Programm Januar bis September 2018

Hier finden Sie alle Kurse und Veranstaltungen der keb und ihrer Mitglieder und Kooperationsveranstaltungen.


25.01.2018 | Ort: Ellwangen
Pray and Stay - Beten und Da-Sein

Pray and Stay - Beten und Da-Sein

Termin: 25.01.18; 26.02.18; 22.03.18; 26.04.18 ; 31.05.18; 28.6.18; 19.07.18, jeweils 19:30 Uhr
Ort: Haus Lebensspur

Informationen und Anmeldung:
Haus Lebensspur, Schwester Judith
Nikolaistr. 16, 73479 Ellwangen
Telefon: 07961/567866
HausLebensspur@t-online.de, www.anna-schwestern.de

Komm und geh, wie Du Zeit hast!
Stunde der Anbetung, Da –Sein, Beten, Still werden, Bitten vor Gott bringen, Gottes Stimme hören, Schauen, Musik lauschen, Sich berühren lassen

Link zur Veranstaltung:
www.keb-ostalbkreis.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=4&ICWO_course_id=4773&P_No=1#anker4773

31.01.2018 | Ort: Ellwangen
MISEREOR-Fastenaktion 2018: "Heute schon die Welt verändert?"
Einführungs-Workshop für Multipilkatoren und Interessierte

MISEREOR-Fastenaktion 2018: "Heute schon die Welt verändert?"

Einführungs-Workshop für Multipilkatoren und Interessierte

Termin: Mittwoch 31. Januar 2018, 18:30 - 21:30 Uhr
Ort: Combonihaus, Rotenbacher Str. 8, Ellwangen
Referent/in: Bernd Schultheiß, Misereor, Wolfgang Kuhn
Kosten: keine

Eine Kooperation von keb Ostalb mit der SE Ellwangen
Anmeldung bitte bis 20. Januar 2018 bei
keb Ostalbkreis
Mail: info@keb-ostalbkreis.de
Tel. 07361 590 30

„Heute schon die Welt verändert?“

Unter diesem Leitwort steht die 60. Fastenaktion 2018, die am 18. Feb. 2018 in München eröffnet wird.

GUTES LEBEN FÜR ALLE
Auch 60 Jahre nach der Gründung von MISEREOR braucht die Welt Veränderung: hin zu mehr Gerechtigkeit, Frieden, Bewahrung der Schöpfung, zu einem guten Leben für alle, weltweit. In diesem Bemühen sind wir in diesem Jahr in besonderer Weise mit der Kirche in Indien verbunden.

INDIEN – PERSPEKTIVEN AUF DEM LAND UND IN DER STADT
In Indien setzen sich die Partner von Misereor für ein gutes Leben insbesondere für die Menschen ein, die am Rande der Gesellschaft leben müssen. Auf dem Land suchen sie nach Lösungen für die spürbaren Auswirkungen des Klimawandels. Durch geeignete Umweltschutzmaßnahmen erhalten sie in ihrem Gemeinwesen die Qualität des Bodens und der Wasserressourcen, um für mehr Gleichgewicht im Ökosystem zu sorgen. In der Stadt leisten die Menschen in ihren Armenvierteln mit Lernhäusern für Kinder und Ausbildungskursen für Frauen einen Beitrag zur Grundbildung und verhelfen den Frauen zu einem eigenen Einkommen.

GEMEINSAM UNSERE WELT VERÄNDERN
Überall auf der Welt soll „die ganze Menschheitsfamilie bei der Suche nach einer nachhaltigen und ganzheitlichen Entwicklung“ (LS 13) einbezogen sein, mahnt Papst Franziskus in seiner Enzyklika "Laudato si". Niemand soll dabei zurückgelassen werden.

Die Einführung in die MISEREOR-Fastenaktion 2018 bietet einen Überblick über die thematischen Hintergründe, die politischen Forderungen und stellt die Aktionsmaterialien vor.

Link zur Veranstaltung:
www.keb-ostalbkreis.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=4&ICWO_course_id=4762&P_No=1#anker4762

Anmeldeformular


Kurstitel
Beginn der Veranstaltung
Anrede
Nachname *
Vorname
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
Bemerkung / Wunsch
*Den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholische Erwachsenenbildung Bildungswerk Ostalbkreis e. V. stimme ich zu.
* Pflichtfelder

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
39eb4762
01.02.2018 | Ort: Schwäbisch Gmünd
MISEREOR-Fastenaktion 2018: "Heute schon die Welt verändert?"
Einführungs-Workshop für Lehrer, Multipilkatoren und Interessierte

MISEREOR-Fastenaktion 2018: "Heute schon die Welt verändert?"

Einführungs-Workshop für Lehrer, Multipilkatoren und Interessierte

Termin: Donnerstag 1. Feb. 2018, 17 - 20 Uhr
Ort: RPI, Franziskanergasse 3, Schwäbsich Gmünd
Referent/in: Bernd Schultheiß, Misereor
Kosten: keine

Eine Kooperation von keb Ostalb mit dem RPI Schwäbisch Gmünd
Anmeldung bitte bis 20. Januar 2018 bei
Religionspädagogisches Institut
Franziskanergasse 3, 73525 Schwäbisch Gmünd
Tel. 07171 39 156 Fax -34 475
sdaghrs@drs.de

„Heute schon die Welt verändert?“

Unter diesem Leitwort steht die 60. Fastenaktion 2018, die am 18. Feb. 2018 in München eröffnet wird.

GUTES LEBEN FÜR ALLE
Auch 60 Jahre nach der Gründung von MISEREOR braucht die Welt Veränderung: hin zu mehr Gerechtigkeit, Frieden, Bewahrung der Schöpfung, zu einem guten Leben für alle, weltweit. In diesem Bemühen sind wir in diesem Jahr in besonderer Weise mit der Kirche in Indien verbunden.

INDIEN – PERSPEKTIVEN AUF DEM LAND UND IN DER STADT
In Indien setzen sich die Partner von Misereor für ein gutes Leben insbesondere für die Menschen ein, die am Rande der Gesellschaft leben müssen. Auf dem Land suchen sie nach Lösungen für die spürbaren Auswirkungen des Klimawandels. Durch geeignete Umweltschutzmaßnahmen erhalten sie in ihrem Gemeinwesen die Qualität des Bodens und der Wasserressourcen, um für mehr Gleichgewicht im Ökosystem zu sorgen. In der Stadt leisten die Menschen in ihren Armenvierteln mit Lernhäusern für Kinder und Ausbildungskursen für Frauen einen Beitrag zur Grundbildung und verhelfen den Frauen zu einem eigenen Einkommen.

GEMEINSAM UNSERE WELT VERÄNDERN
Überall auf der Welt soll „die ganze Menschheitsfamilie bei der Suche nach einer nachhaltigen und ganzheitlichen Entwicklung“ (LS 13) einbezogen sein, mahnt Papst Franziskus in seiner Enzyklika "Laudato si". Niemand soll dabei zurückgelassen werden.

Die Einführung in die MISEREOR-Fastenaktion 2018 bietet einen Überblick über die thematischen Hintergründe, die politischen Forderungen und stellt die Aktionsmaterialien vor.

Link zur Veranstaltung:
www.keb-ostalbkreis.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=4&ICWO_course_id=4763&P_No=1#anker4763

Anmeldeformular


Kurstitel
Beginn der Veranstaltung
Anrede
Nachname *
Vorname
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
Bemerkung / Wunsch
*Den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholische Erwachsenenbildung Bildungswerk Ostalbkreis e. V. stimme ich zu.
* Pflichtfelder

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
87314763
16.02.2018 | Ort: Ludwigsburg-Hoheneck
„Zeige deine Wunden“
Die Entdeckung der Vulnerabilität und die therapeutische Kraft christlicher Mystik

„Zeige deine Wunden“

Die Entdeckung der Vulnerabilität und die therapeutische Kraft christlicher Mystik

Termin: 16.-17. Februar 2018
Ort: Kloster im Park
Referent/in: Dr. Gotthard Fuchs, Dr. Erika Straubinger-Keuser
Kosten: 130 € (EZ) / 125 € (DZ) / 110 € ohne Übernachtung

Zielgruppe: Haupt-, neben- und ehrenamtlich Tätige in der Erwachsenenbildung sowie Verantwortliche in Kirche und Gesellschaft

Anmeldung und weitere Informationen über:
Fachbereich Theologie, HA XI – Kirche und Gesellschaft, Diözese Rottenburg-Stuttgart,
Jahnstraße 30, 70597 Stuttgart; Tel.: 0711 9791 – 284; E-Mail: theologie@bo.drs.de

Veranstalter: Fachbereich Theologie in Kooperation mit der keb-DRS


Aus der Evolution tief eingeprägt, vermeidet die Spezies Mensch Verletzungen wie die Pest. Sie sind ja auch Vorboten des Todes. Wie viel Leben und Freiheit wird gar nicht erst gewagt, weil die Angst vor Verwundung so groß ist. Es ist jedenfalls nicht zufällig, dass das Thema „Vulnerablität“ derzeit aktuell ist, gerade im feministischen Denken. Immer sind dabei unter-schiedliche Ebenen im Spiel: die biografisch – existenzielle mit ihren Beziehungs“kisten“, die strukturelle und systemische in der Arbeits- und Berufswelt, auch die kirchlich-religiöse… Was und wer verletzt wo und warum; und wie gehen wir damit um? Gibt es gar eine Lust zu verletzen? Zum Alleinstellunsmerkmal des Christlichen gehört in seiner Mitte der verwundete Arzt aus Nazareth, blutiges Opfer mitmenschlicher Gewalt und brutalster Verletzung. Er sei der wahre Asklepios, der Heilgott, sagte man in der frühen Kirche, der wirkliche Arzt und Apotheker; und die Sakramente sind Heilmittel besonderer Art. Hängt die therapeutische Kraft dieses Heilands mit seinen Wunden zusammen – und deren „Bewältigung“? „Wunden sind Augen“, heißt es in christlicher Mystik, und der große Christusroman „Parzival“ spricht nur davon. „Durch deine Wunden heile mich“, betet über Jahrhunderte hin die Christenheit. Aber sind nicht viele auch durch „die“ Kirche verletzt? Jedenfalls sind in unserer Therapiegesell-schaft, in der Gesundheit als „der Güter höchstes“ gilt und deshalb Verwundungen sofort als Niederlagen erlebt werden, christlicher Glaube und seine Mystik aktueller denn je - mit besonderer diagnostischer und therapeutischer Kraft.

Link zur Veranstaltung:
www.keb-ostalbkreis.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=4&ICWO_course_id=4753&P_No=1#anker4753

19.02.2018 | Ort: Aalen
„Was glaubst denn du? "
Vernissage / Ausstellung

„Was glaubst denn du? "

Vernissage / Ausstellung

Termin: 19. Februar - 02. März 2018, Ausstellung 19. Februar 2018, Vernissage
Ort: Rathausfoyer Aalen

Christlich-islamischer Dialogkreis Aalen in Kooperation mit

Vernissage am Montag, den 19. Februar um 18 Uhr
Ausstellung über Islam und Christentum für Kinder (Klasse 3-6),
Rathausfoyer Aalen

Link zur Veranstaltung:
www.keb-ostalbkreis.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=4&ICWO_course_id=4724&P_No=1#anker4724

20.02.2018 | Ort: Schwäbisch Gmünd
Kreuzwege beleuchten
... kommen, entdecken und dann ...

Kreuzwege beleuchten

... kommen, entdecken und dann ...

Termin: 20. Februar 2018, 17:00 Uhr
Ort: Franziskaner, Franziskanergasse 3, 73525 Schwäbisch Gmünd
Referent/in: Mitarbeiter/innen aus RPI, Schule, Kita und Dekanat

RPI Schwäbisch Gmünd, Dekanat Ostalb
Zielgruppe: Lehrer/innen, Erzieher/innen, Haupt- und Ehrenamtliche
Anmeldung: rpi.gd@drs.de oder www.rpigd.de

An diesem Abend bekommen alle Teilnehmer/innen neue Einsichten, Erlebnisse und Materialien rund um das Thema Kreuzwege. Es gilt Altes neu und Neues zu entdecken und für das eigene Leben, für die Kirchengemeinde, für die Gruppe oder Einrichtung fruchtbar zu machen.
Stationen, Aktionen, Lieder, Orte und vieles mehr …

Link zur Veranstaltung:
www.keb-ostalbkreis.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=4&ICWO_course_id=4618&P_No=1#anker4618

20.02.2018 | Ort: Aalen
Bilanz vor Ort: 500 Jahre Reformation
Gesprächsrunde

Bilanz vor Ort: 500 Jahre Reformation

Gesprächsrunde

Termin: Dienstag, 20.2.2018, 19.30 – 21.00 Uhr
Ort: Altes Rathaus, Theater, Marktplatz 4, Aalen
Referent/in: Christiane Kohler-Weiß, Beauftragte für das Reformationsjubiläum der Evangelischen Landeskirche Württemberg, Dekan Ralf Drescher, Pfarrer Wolfgang Sedlmeier,
Pfarrer Torsten Krannich, Pastor Rainer Zimmerschitt

Eine Veranstaltung von fbs Aalen

Die Lutherdekade von 2008-2017 zeigte das Themenspektrum der Reformation und ihre Impulse, die bis in unsere heutige Zeit reichen.
Im Jahr 2017 widmete sich eine Vielzahl ganz unterschiedlicher Angebote in unseren Kirchengemeinden diesem Jubiläum.
Nun, zu Beginn des Jahres 2018 wollen wir auf regionaler Ebene Bilanz ziehen:
- Wie haben wir dieses besondere Jubiläum wahrgenommen?
- Was hat sich verändert? Haben wir uns verändert?
- Gibt es eine Aufbruchsstimmung in unseren Gemeinden?
- Blieb das Reformationsjubiläum eine rein binnenkirchliche Veranstaltung, oder wurde es auch von Menschen außerhalb wahrgenommen?
In einer Gesprächsrunde wollen wir uns über diese und andere Fragen unterhalten, um so Resümee zu ziehen und zugleich nach vorn zu blicken.
Ihre Meinungen, Anmerkungen und Beiträge sind dabei gefragt.
Mit Christiane Kohler-Weiß, Beauftragte für das Reformationsjubiläum
der Evangelischen Landeskirche Württemberg, Dekan Ralf Drescher, Pfarrer Wolfgang Sedlmeier, Pfarrer Torsten Krannich, Pastor Rainer Zimmerschitt

Link zur Veranstaltung:
www.keb-ostalbkreis.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=4&ICWO_course_id=4702&P_No=1#anker4702

24.02.2018 | Ort: Neresheim
"GEMEINSAM JESUS CHRISTUS FEIERN!“
Geistliches Wochenende - Ökumene im Gespräch „500 Jahre Reformation"

"GEMEINSAM JESUS CHRISTUS FEIERN!“

Geistliches Wochenende - Ökumene im Gespräch „500 Jahre Reformation"

Termin: 24. und 25. Februar 2018 Beginn: 9.00 Uhr mit dem Konventamt
Referent/in: Pfarrer i.R. Friedrich Aschoff, Klosterlechfeld Kreisdekan i.R. Norbert Wahl, Tutzing Leitung: Bernhard Werner und Kreisdekan i.R. Norbert
Kosten: Pensionskosten: € 72.- Kursgebühr: € 20.-

Anmeldung und Informationen:
Klosterhospiz Neresheim
73450 Neresheim
Tel.: 07326 96 44 20
E-mail: neresheim@tagungshaus.net

Nach dem Jubiläumsjahr wollen wir zurückblicken auf dieses erlebnisreiche und so bedeutungsvolle vergangene Jahr. Haben die Christen den „Weg zur gemeinsamen Mitte in Christus“ gefunden? Besinnen wir uns auf die Ergebnisse und Erkenntnisse, die sich im Jubiläumsjahr herausgestellt und entwickelt haben. Lassen wir den Geist Gottes in uns wirken und gehen gemeinsam diesen bereits beschrittenen Weg zur „Gemeinsamen Mitte“ weiter.

Link zur Veranstaltung:
www.keb-ostalbkreis.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=4&ICWO_course_id=4644&P_No=1#anker4644

28.02.2018 | Ort: Ellwangen
Bibelgespräch

Bibelgespräch

Termin: 28.02.18; 11.04.18; 02.05.18; 20.06.18; 11.07.18 jeweils 17:00 Uhr
Ort: Haus Lebensspur

Haus Lebensspur, Schwester Judith
Nikolaistr. 16, 73479 Ellwangen
Telefon: 07961/567866, HausLebensspur@t-online.de

Miteinander die Bibelstellen lesen, in der Stille verweilen und darüber reden
Einfaches Abendessen

Link zur Veranstaltung:
www.keb-ostalbkreis.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=4&ICWO_course_id=4771&P_No=1#anker4771

01.03.2018 | Ort: Aalen
„Islam in der Krise“ Eine Weltreligion zwischen Radikalisierung und stillem Rückzug
Vortrag und Dialog

„Islam in der Krise“ Eine Weltreligion zwischen Radikalisierung und stillem Rückzug

Vortrag und Dialog

Termin: 01. März 2018, 19:30 Uhr
Ort: Torhaus, Paul-Ulmschneider-Saal, EG Aalen
Referent/in: Dr. Michael Blume, Religionswissenschaftler

Christlich-islamischer Dialogkreis Aalen und vhs Aalen
Referent: Dr. Michael Blume ist Religionswissenschaftler und hat über Religion und Hirnforschung promoviert. Er ist Autor zahlreicher Bücher, u.a. über Evolution und Glauben, sowie zum Vortragstitel: “Islam in der Krise“ (2017)

Der Islam ist in den täglichen Nachrichten zur festen Größe geworden. Islamistisch motivierte Terroristen haben Zulauf in vielen Teilen der Welt. Viele Europäer haben Überfremdungsangst und fragen sich, warum nicht mehr Muslime gegen Gewalt in ihrem Namen demonstrieren. Der Islam scheint selbstbewusst zu expandieren.
Doch das Gegenteil ist der Fall, so der Referent Dr. Michael Blume. Der Islam steckt in einer tiefen Krise. Gerade unter Muslimen gibt es einen rapiden Säkularisierungsprozess und es gibt einige innerislamische Gründe, die die einstige Hochkultur in Krisen und Kriege stürzen ließ.

Link zur Veranstaltung:
www.keb-ostalbkreis.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=4&ICWO_course_id=4723&P_No=1#anker4723

07.03.2018 | Ort: Schwäbisch Gmünd
Glaube in Bewegung

Glaube in Bewegung

Termin: Mittwoch 7. März 2018, 19:00 - 20:00 Uhr
Referent/in: Marion Müller

Anmeldung nicht erforderlich

Glaube in Bewegung.Offenes Angebot im Foyer des Klosters:„Unterwegs zu mir, zu dir, zu Gott“. Beten mit dem Körper, Einüben von Gebetshaltungen, Gebetsausdruck in Bewegung

Link zur Veranstaltung:
www.keb-ostalbkreis.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=4&ICWO_course_id=4785&P_No=1#anker4785

13.03.2018 | Ort: Ellwangen
Franziskanisches Gebetsseminar

Franziskanisches Gebetsseminar

Termin: 13.03.18; 20.03.18; 27.03.18 jeweils 20:00 Uhr

Anmeldung und Informationen:
Haus Lebensspur, Schwester Judith
Nikolaistr. 16
73479 Ellwangen
Telefon: 07961/567866
HausLebensspur@t-online.de, www.anna-schwestern.de

Wer ist Gott für mich? Was ist Gebet? Wie redet Gott zu uns? Auf Gott hören?
Gebetspraxis im Alltag? Franziskanisches Gebet?
Solche und ähnliche Fragen werden wir uns an diesem Abend gemeinsam stellen und sich den Antworten nähern.

Link zur Veranstaltung:
www.keb-ostalbkreis.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=4&ICWO_course_id=4774&P_No=1#anker4774

15.03.2018 | Ort: Schwäbisch Gmünd
Was geschah zwischen Ostern und Pfingsten?

Was geschah zwischen Ostern und Pfingsten?

Termin: 15. März 2018, 09:00 - 16:30 Uhr
Referent/in: S. Kopp
Kosten: 105,00 € / 95,00 € bei Online-Anmeldung

Informationen und Anmeldung:
St. Loreto gGmbH
Wildeck 4
73525 Schwäbisch Gmünd
Tel. 07171 6003 0 oder
gmuend@st-loreto-duale-fachschulen.de

Das Wirken Jesu findet in der Auferstehung seinen Höhepunkt, aber nicht seinen Abschluss. Doch wie können die Ereignisse zwischen Ostern und Pfingsten, die uns die Bibel erzählt, Kindern in altersgemäßer Weise vermittelt werden? Die „Ganzheitlich sinnorientierte Pädagogik“ (GSP) bietet zahlreiche praxisnahe Anregungen, um Kindern über das miterlebende Gestalten der biblischen Geschichten einen Zugang zu den Ereignissen zwischen Ostern und Pfingsten zu eröffnen.
Sie werden die biblischen Geschichten anhand von GSP-Einheiten selbst miterleben und dadurch einen Weg kennenlernen, diese in die eigene pädagogische Arbeit zu übertragen.

Link zur Veranstaltung:
www.keb-ostalbkreis.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=4&ICWO_course_id=4718&P_No=1#anker4718

29.03.2018 | Ort: Neresheim
„Wohin gehst du?“
Osterkurs

„Wohin gehst du?“

Osterkurs

Termin: 29.03. - 02.04.2018 Der Kurs beginnt um 15:00 Uhr.
Referent/in: Isa Orlowski, Theologin, Meditationslehrerin
Kosten: Pensionskosten: € 228.- Kursgebühr: € 160.-

Weitere Infos: www.wandlungswege-des-menschseins.de

Anmeldung und Informationen:
Klosterhospiz Neresheim
73450 Neresheim
Tel.: 07326 96 44 20
E-mail: neresheim@tagungshaus.net

In der Passion Jesu verstehen die Jünger nicht, was mit ihrem Meister geschieht. Wir verstehen unser eigenes Leben oft nicht. Deshalb wird in diesen Tagen versucht, den Weg Jesu mitzugehen. Es ist eine Einladung, unsere eigenen Verwirrungen mit dem Ostergeschehen in Verbindung zu bringen. Dazu nehmen wir an den liturgischen Feiern in der Abteikirche teil und vertiefen das Erlebte in Meditation und Schweigezeiten, Leibarbeit und Sakralem Tanz, Impulsgesprächen und der Biblischen Aufstellungsarbeit.

Link zur Veranstaltung:
www.keb-ostalbkreis.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=4&ICWO_course_id=4629&P_No=1#anker4629

29.04.2018 | Ort: Aalen
Die Zeit zu handeln ist jetzt!
Tag der Diakonin 2018

Die Zeit zu handeln ist jetzt!

Tag der Diakonin 2018

Termin: Sonntag 29. April 2018, 10:30 - 12:00
Ort: Salvator, Aalen

Eine Veranstaltung des Kath. Deutschen Frauenbundes Aalen

Der KDFB Aalen feiert den Tag der Diakonin wieder am 29. April. Eine Diskussion über die aktuelle Lage schließt sich an.

Link zur Veranstaltung:
www.keb-ostalbkreis.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=4&ICWO_course_id=4738&P_No=1#anker4738

03.05.2018 | Ort: Neresheim
Benediktinischer Kreis Neresheim

Benediktinischer Kreis Neresheim

Termin: 03.05. - 06.05.2018
Referent/in: Barbara Weber, Dr. Michael Pantke, P. Gregor Hammes
Kosten: Pensionskosten: € 171.- Kursgebühr: € 60.-

Anmeldung und Informationen:
Klosterhospiz Neresheim
73450 Neresheim
Tel.: 07326 96 44 20
E-mail: neresheim@tagungshaus.net

Kreis evangelischer und katholischer Christen, die nach größerer Verbindlichkeit ihres geistlichen Lebens suchen unter dem Leitwort "Gott zuerst". Meditation, Psalmensingen, Gottesdienste, Bibelgespräche, Vorträge, Beiträge aus der Gruppe und Austausch. Interessierte sind herzlich willkommen.

Link zur Veranstaltung:
www.keb-ostalbkreis.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=4&ICWO_course_id=4647&P_No=1#anker4647

03.05.2018 | Ort: Ellwangen
Der Kirchenvater Augustinus und der Augustinerorden
Reihe Orden

Der Kirchenvater Augustinus und der Augustinerorden

Reihe Orden

Termin: Donnerstag 3. Mai 2018, 19:30 Uhr
Ort: Jeningenheim, Ellwangen
Referent/in: Pater Alfons Tony OSA, Würzburg

Eine Veranstaltung der keb in der SE Ellwangen
Ansprechpartner: Wolfgang Kuhn

In der Reihe Orden steht diesmal der Augustinerorden und sein Odenspatron Augustinus im Mittelpunkt.: "Leben in Gemeinschaft als lebendiges Zeugnis in Kirche und Welt"

Link zur Veranstaltung:
www.keb-ostalbkreis.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=4&ICWO_course_id=4740&P_No=1#anker4740

03.05.2018 | Ort: Assisi, Italien
Pilgerreise nach Assisi

Pilgerreise nach Assisi

Termin: 03. - 08. Mai 2018, Abfahrt: 5:30 Uhr, Rückkunft: ca. 20 Uhr
Referent/in: Sr. Eleonore Kerschbaum, Manfred Welzel
Kosten: 590 € p.P. im DZ, Einzelzimmerzuschlag: p.P. 80 €

Bitte gesonderten Prospekt anfordern

Anmeldung und Informationen:
Kloster der Franziskanerinnen
Tel.: 07171 92 19 99 0
E-Mail: gaestehaus@kloster-der-franziskanerinnen.de

Als Pilger wollen wir dem Geheimnis des Heiligen Franziskus nachgehen.
Besichtigungen von San Rufino, San Damiano, San Masseo, Carceri, Maria degli Angeli, Santa Chiara und San Francesco stehen ebenso auf dem Programm wie Schweige- und Gebetszeiten.

Bitte gesonderten Prospekt anfordern.

Link zur Veranstaltung:
www.keb-ostalbkreis.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=4&ICWO_course_id=4789&P_No=1#anker4789

30.05.2018 | Ort: Neresheim
„Ich gebe euch den Geist der Wahrheit“
Wandlungstage nach Pfingsten

„Ich gebe euch den Geist der Wahrheit“

Wandlungstage nach Pfingsten

Termin: 30.05. - 03.06.2018 Der Kurs beginnt um 17.00 Uhr.
Referent/in: Isa Orlowski, Theologin, Meditationslehrerin
Kosten: Pensionskosten: € 228.- Kursgebühr: € 160.-

Weitere Infos: www.wandlungswege-des-menschseins.de

Anmeldung und Informationen:
Klosterhospiz Neresheim
73450 Neresheim
Tel.: 07326 96 44 20
E-mail: neresheim@tagungshaus.net

Die Wahrheit unseres Lebens ändert sich beständig. Wie können wir das verstehen? Der göttliche Geist ist Bewegung. Wir sind eingeladen, uns bewegen zu lassen? Diese Wandlungstage wollen dazu ermutigen. Wir üben uns in der Offenheit für den „Geist der Wahrheit“ in Stille, mit Meditation, Leibarbeit, Biblischer Aufstellungsarbeit und in achtsamen Gruppen- und Einzelgesprächen.

Link zur Veranstaltung:
www.keb-ostalbkreis.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=4&ICWO_course_id=4652&P_No=1#anker4652



Hinweise

Wie finde ich (m)eine Veranstaltung?

Sie können über Themengebiete, Datum oder Stichworte suchen

Viel Spaß beim Suchen und Finden

Wie melde ich mich an?

Für alle Veranstaltungen, außer Vorträge, melden Sie sich bitte an.
Bitte beachten Sie, dass es verschiedene Anmeldestellen gibt.

Anmeldungen können per Email, telefonisch, schriftlich oder z.T. direkt online erfolgen. Bitte geben Sie bei Anmeldung Ihren Namen, Ihre Adresse, Ihre Emailadressen, Ihre Telefonnummer, sowie die Bezeichnung der Veranstaltung an.

Es gelten unsere Allgemeinen Veranstaltungsbedingungen. Sie finden Sie unter Organisatorisches

Hier können Sie das Programmheft komplett downloaden


© Katholische Erwachsenenbildung Bildungswerk Ostalbkreis e. V.
Weidenfelder Straße 12 | 73430 Aalen Ostalb
Tel.: 07361 590 30 | info@keb-ostalbkreis.de | www.keb-ostalbkreis.de
design IruCom systems | Powered by IruCom WebCMS 7.1