Programm Januar bis September 2018

Hier finden Sie alle Kurse und Veranstaltungen der keb und ihrer Mitglieder und Kooperationsveranstaltungen.


31.03.2018 | Ort: Ellwangen
Ostermarsch Ellwangen 2018

Ostermarsch Ellwangen 2018

Termin: Samstag 31. März 2018, 10:00 -12:00 Uhr
Ort: Ellwangen, Start am Banhof, Kundgebung am Fuchseck
Referent/in: Paul Schobel, Dr. Rolf Siedler

Aktionsbündnis Mahnwache Ellwangen

Liebe Friedensfreundinnen und -freunde

Frieden ist die wichtigste Grundlage für ein menschenwürdiges Leben und für die gewaltfreie Austragung gegensätzlicher Meinungen und Interessen oder die Beilegung schwerer Konflikte..

Die größte Gefahr für den Frieden ist der weltweite Rüstungswettlauf -
mit Handfeuerwaffen, Panzern, Kriegsschiffen, Kampffliegern, Drohnen und Atomraketen von gigantischer Zerstörungskraft. Die politisch begründete Aufrüstung mit Kriegswaffen schafft ein gewaltiges Risiko an Aggressionspotential. Unter dem Gesichtspunkt des Gemeinwohls sind die Kosten für Waffenarsenale und Militärapparate absolut vernunftlose Ausgaben. Den Preis dafür zahlt die
Hälfte der Menschheit mit Armut, Hunger, Krankheiten, Arbeitslosigkeit und Bildungsmangel. Und die letzte brutalste Konsequenz müssen gerade die Menschen im Orient erleben:

Die Kriege im Nahen Osten stürzen die Zivilbevölkerung in unermeßliches Leid, vor dem die gequälten Menschen in völkerwanderungsähnlichem Ausmaß flüchten. Auch in Afghanistan und in afrikanischen Ländern toben Terror und Krieg.
Während große Teile der Bevölkerung unter den grauenhaften Gewaltausbrüchen jede Hoffnung auf ein Leben ohne Angst verlieren, erzielen gewissenlose Manager und Aktionäre der Rüstungskonzerne Rekordgewinne mit dem Export ihrer Mordsysteme.

„Wir stehen vor einem Abgrund“, warnte der deutsche Außenminister vor kurzem. Und in Davos versammelte sich die Elite aus Wirtschaft und Politik beim Gipfeltreffen der Superreichen aus aller Welt. Warum wurde diese Gelegenheit von den Vertretern des großen Kapitals nicht dazu genutzt, kraft ihrer allmächtigen Herrschaft den Rückfall in die Barbarei zu stoppen?

Wir müssen uns fragen: Wie lange noch wollen wir der von Menschen gemachten Katastrophe zusehen und unsere Zukunft jenen überlassen, die für den Zustand der Welt verantwortlich sind? Denn sie weigern sich, das Ende der Zivilisation und die Zerstörung unseres Planeten aufzuhalten! Darüber sprechen wir beim

E L L W A N G E R O S T E R M A R S C H 2 0 1 8

Plakat Ostermarsch Ellwangen 2018

Link zur Veranstaltung:
www.keb-ostalbkreis.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=6&ICWO_course_id=4900&P_No=1#anker4900

09.04.2018 | Ort: Aalen
Islam - Religion, Kultur und moderne Gesellschaft
Infoabend zum Blended Learning Kurs

Islam - Religion, Kultur und moderne Gesellschaft

Infoabend zum Blended Learning Kurs

Termin: Informationsveranstaltung: 09. April 2018, 19:30 Uhr Online-Kurs: ab 16. April - 06. Juni 2018
Referent/in: Dr. Jürgen Wassella, Dr. Rita Breuer
Kosten: Blended Learning Kurs mit Präsenzterminen 25,00 €, Online Kurs: 20 €

vhs Aalen in Kooperation mit keb Katholische Erwachsenenbildung, Ev. Erwachsenenbildung und fbs
Das Blended-Learning-Format:
Die Inhalte dieses Seminar werden als online-Kurs im Internet vermittelt. Der online-Teil dauert insgesamt 7 Wochen. Bei Anmeldung erhalten Sie die Zugangsdaten zu einer Lernplattform. Die Einzelthemen werden in Form von Lernvideos, ergänzenden Texten und Internet-Links behandelt. Während des Kurses besteht stets die Möglichkeit, Fragen zu stellen und mit den anderen Kursteilnehmenden zu diskutieren.
Jede Woche (mit Ausnahme der Ferienwoche
nach Pfingsten, 21. bis 27. Mai) wird ein neuer Kursabschnitt freigeschaltet. Zur Bearbeitung der wöchentlichen Kursinhalte benötigen Sie etwa 1,5 Stunden.
In einem abschließenden Workshop werden die zentralen Inhalte wiederholt und anhand von Praxisbeispielen aus dem alltäglichen Umgang mit Muslimen aufgearbeitet. Der Fokus liegt hier auf der Anwendung des Gelernten sowie auf der gemeinsame Bearbeitung und Diskussion der vermittelten Inhalte.

Termine:
Informationsveranstaltung: Montag, 09.04.2018, 19:30 Uhr, vhs Aalen, Paul-Ulmschneider-Saal
Online-Kurs: 16.04.2018 bis 05.06.2018
Austausch-Abend: 03.05.2018, 19:30 bis 21:00 Uhr, Haus der Katholischen Kirche
Abschlussveranstaltung: Dienstag, 05.06.2018, 18:00 Uhr bis 20:15 Uhr, anschließend Möglichkeit zum Gespräch mit Muslimen, vhs Aalen, Torhaus, Paul-Ulmschneider-Saal

Anmeldung über vhs Aalen, Tel. 07361 9583 0 oder online www.vhs-aalen.de, Kurs 1-11-02


In der islamischen Welt, die von Marokko bis zu den Philippinen reicht, spielt die Religion eine zentrale Rolle im Leben der meisten Menschen. Der Islam ist für viele seiner Anhänger nicht nur ein religiöses Bekenntnis, sondern darüber hinaus auch Gesellschaftsordnung, Rechtssystem und Richtschnur des alltäglichen Handelns. Im Gegensatz zur säkularen westlichen Welt durchdringt die Religion zentrale Bereiche des menschlichen Lebens.
Im Kurs machen Sie sich mit den wichtigen Begrifflichkeiten dieser Religion und den daraus resultierenden Werten und kulturellen Regeln vertraut.
Folgende Einzelthemen werden behandelt:
Orient-Bilder: Die Wahrnehmung des Islam
Gibt es „den Islam“? Auf der Suche nach dem kleinsten gemeinsamen Nenner
Das „Siegel des Prophetentums“: Eine islamische Theologie der Geschichte
Die „Umma“: Religionsgeschichtliche Ursprünge der islamischen Gesellschaft, frühe Religionsspaltungen
Der Koran und der Islam als Buchreligion
Grundpflichten und „Orthopraxie“: Der Islam als egalitäre Religion der Öffentlichkeit
Von der Modernisierung des Islam zur Islamisierung der Moderne: Die Entstehung fundamentalistischer Bewegungen
Der Islam in Deutschland: Strömungen und Organisationen
Toleranz und Gewalt im Islam
Die Stellung der Frau, Ehe, Familie und Sexualität
Das islamische Recht (Sharia) und das Grundgesetz
Islamkritik und Islamophobie

Flyer Blended Learning

Link zur Veranstaltung:
www.keb-ostalbkreis.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=6&ICWO_course_id=4695&P_No=1#anker4695

16.04.2018 | Ort: Aalen
Islam - Religion, Kultur und moderne Gesellschaft

Islam - Religion, Kultur und moderne Gesellschaft

Blended Learning Kurs / Online Kurs

Termin: 16. April - 5. Juni 2018
Ort: vhs Aalen und Haus der kath. Kirche
Referent/in: Dr. phil. Jürgen Wassella, Islamwissenschaftler, Dr. phil Rita Breuer, Islamwissenschaftlerin
Kosten: 25,00 € Blended-Learning-Kurs; 20,-€ Onlinekurs

vhs Aalen in Kooperation mit keb Katholische Erwachsenenbildung, Ev. Erwachsenenbildung und fbs
Das Blended-Learning-Format:
Die Inhalte dieses Seminar werden als online-Kurs im Internet vermittelt. Der online-Teil dauert insgesamt 7 Wochen. Bei Anmeldung erhalten Sie die Zugangsdaten zu einer Lernplattform. Die Einzelthemen werden in Form von Lernvideos, ergänzenden Texten und Internet-Links behandelt. Während des Kurses besteht stets die Möglichkeit, Fragen zu stellen und mit den anderen Kursteilnehmenden zu diskutieren.
Jede Woche (mit Ausnahme der Ferienwoche nach Pfingsten (21.-27. Mai) werden zwei neue Kursabschnitte freigeschaltet. Zur Bearbeitung der jeweiligen Kapitel benötigen Sie etwa 1,5 Stunden.
In einem abschließenden Workshop werden die zentralen Inhalte wiederholt und anhand von Praxisbeispielen aus dem alltäglichen Umgang mit Muslimen aufgearbeitet. Der Fokus liegt hier auf der Anwendung des Gelernten sowie auf der gemeinsame Bearbeitung und Diskussion der vermittelten Inhalte.

Termine:
Informationsveranstaltung: Mittwoch, 09.04.2018, 19:30 Uhr, vhs Aalen, Paul-Ulmschneider-Saal
Online-Kurs: 06.04.2108 bis 05.06.2018
Austausch-Abend: 03.05.18, 19:30 bis 21:00 Uhr, Haus der Katholischen Kirche
Abschlussveranstaltung: Dienstag 05.06.2018, 18:00 Uhr bis 20:15 Uhr, anschließend Möglichkeit zum Gespräch mit Muslimen, vhs Aalen, Torhaus, Paul-Ulmschneider-Saal

Anmeldung über vhs Aalen, Tel. 07361 9583 0 oder online www.vhs-aalen.de

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte anhängendem Flyer


In der islamischen Welt, die von Marokko bis zu den Philippinen reicht, spielt die Religion eine zentrale Rolle im Leben der meisten Menschen. Der Islam ist für viele seiner Anhänger nicht nur ein religiöses Bekenntnis, sondern darüber hinaus auch Gesellschaftsordnung, Rechtssystem und Richtschnur des alltäglichen Handelns. Im Gegensatz zur säkularen westlichen Welt durchdringt die Religion zentrale Bereiche des menschlichen Lebens.
Im Kurs machen Sie sich mit den wichtigen Begrifflichkeiten dieser Religion und den daraus resultierenden Werten und kulturellen Regeln vertraut.
Folgende Einzelthemen werden behandelt:

Orient-Bilder: Die Wahrnehmung des Islam
Gibt es „den Islam“? Auf der Suche nach dem kleinsten gemeinsamen Nenner
Das „Siegel des Prophetentums“: Eine islamische Theologie der Geschichte
Die „Umma“: Religionsgeschichtliche Ursprünge der islamischen Gesellschaft, frühe Religionsspaltungen
Der Koran und der Islam als Buchreligion
Grundpflichten und „Orthopraxie“: Der Islam als egalitäre Religion der Öffentlichkeit
Von der Modernisierung des Islam zur Islamisierung der Moderne: Die Entstehung fundamentalistischer Bewegungen
Der Islam in Deutschland: Strömungen und Organisationen
Toleranz und Gewalt im Islam
Die Stellung der Frau, Ehe, Familie und Sexualität
Das islamische Recht (Sharia) und das Grundgesetz
Islamkritik und Islamophobie

Link zur Veranstaltung:
www.keb-ostalbkreis.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=6&ICWO_course_id=4742&P_No=1#anker4742

27.04.2018 | Ort: Neuler
"So was passiert mir doch nicht" - Trickbetrug, Enkelbetrug usw. vorbeugen
Vortrag

"So was passiert mir doch nicht" - Trickbetrug, Enkelbetrug usw. vorbeugen

Vortrag

Termin: Freitag 27. April 2018, 14:00 Uhr
Ort: Neuler, Kath. Gemeindehaus
Referent/in: Otto Kruger, Kripo Aalen

Eine Veranstaltung der Seniorenbegegnung St. Benedikt in Neuler
Anmeldung bitte bis 24. April beim Pfarramt Neuler, Tel. 07961 3555

Herr Otto Kruger von der Kriminalpolizei in Aalen gibt wertvolle Ratschläge

Link zur Veranstaltung:
www.keb-ostalbkreis.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=6&ICWO_course_id=4780&P_No=1#anker4780

05.05.2018 | Ort: Schwäbisch Gmünd
Weltladentag - Visionen zum fairen Handel

Weltladentag - Visionen zum fairen Handel

Termin: Samstag 5. Mai 2018, 10 Uhr
Ort: Gmünder Weltladen, Kalter Markt 29 und Postgasse, Schwäbisch Gmünd
Referent/in: Cordula Reichert u.a.

Eine Veranstaltung des Gmünder Weltladens

Beim alljährlich stattfindenden Weltladentag geht es um Bewusstseinsbildung und den mündigen Konsumenten. Jede Kaufentscheidung beinhaltet auch die Frage, ob bei der Herstellung alltäglicher Güter die Arbeiter gerecht entlohnt werden und ob Sozialstandards dabei eingehalten werden. Es geht um die Vision einer gerechten Welt!

Link zur Veranstaltung:
www.keb-ostalbkreis.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=6&ICWO_course_id=4790&P_No=1#anker4790

08.05.2018 | Ort: Aalen-Hofherrnweiler
Palästina - 70 Jahre Staatsgründung Israels
Blick auf die historischen Wurzeln eines ungelösten Konflikts

Palästina - 70 Jahre Staatsgründung Israels

Blick auf die historischen Wurzeln eines ungelösten Konflikts

Termin: 8. Mai 2018, 19:30 Uhr
Ort: Edith-Stein-Haus, Weilerstr. 9, 73430 Aalen
Referent/in: Dr. Karin A. Gerster
Kosten: Eintritt frei, um eine Spende wird gebeten.

Eine Kooperationsveranstaltung von keb und attac

Der Jahrestag der Staatgründung Israels ist ein Anlass, den seither schwelenden Konflikt mit den dort im gleichen Gebiet ansässigen Palästinensern in den Blick zu nehmen.
Um diesen andauernden Konflikt besser zu verstehen ist es hilfreich, einen Blick in die Geschichte zu werfen. Welche Interessen der Großmächte spielten und spielen eine Rolle? Wie entstand die Zionismusbewegung? Welche Rolle nahm sie ein im Laufe der Geschichte Israels? Welche Optionen für eine friedliche Lösung eröffnen sich heute? Hat die international vielbeschworene Zweistaatenlösung noch eine Chance? Es sind viele Fragen, die eine einfache Schwarz-Weiß-Sicht unmöglich machen. Der Komplexität und den unterschiedlichen Erfahrungen – und damit „Wahrheiten“ – wird nur ein genauer und differenzierender Blick gerecht.
Die Politologin und Islamwissenschaflerin Dr. Karin A. Gerster wird am 8. Mai nach Aalen kommen und Antworten versuchen. Frau Dr. Gerster hat in Freiburg, Tübingen und Birzeit (Palästina) studiert, sie ist Mitglied in der Nah-Ost-Kommission der katholischen Friedensorganisation pax christi und hat über die gesellschaftlichen Auswirkungen von palästinensischen Nicht-Regierungs-Organisationen promoviert. Beginn der Veranstaltung ist um 19:30 Uhr. Ort: Edith-Stein-Haus, Aalen, Weilerstr. 109.

Link zur Veranstaltung:
www.keb-ostalbkreis.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=6&ICWO_course_id=4901&P_No=1#anker4901

15.05.2018 | Ort: Stuttgart
DIALOG: Islam und kath. Erwachsenenbildung
Netzwerktreffen

DIALOG: Islam und kath. Erwachsenenbildung

Netzwerktreffen

Termin: 15. Mai 2018, 11 - 16 Uhr
Ort: Haus der katholischen Kirche, Stuttgart, Königstr.
Referent/in: Dr. Hussein Hamdan, Moderation: Christine Höppner, Elisabeth Vanderheiden
Kosten: keine

VERANSTALTERINNEN:
Katholische Erwachsenenbildung Deutschland & Kommission für Interkulturelle Bildung und Öffnung Bundesarbeitsgemeinschaft e.V. I Rheinweg 34, 53113 Bonn;
Katholische Erwachsenenbildung Diözese Rottenburg-Stuttgart e. V.
Postfach 70 01 37, 70571 Stuttgart
Anmeldung bitte bis zum 15.04.2018 unter
https://goo.gl/forms/2uFjXghS6X0vRPIs1

In den letzten Jahren ist ein steter Zuwachs an Islamfeindlichkeit in Deutschland zu konstatieren, Der Ton in Debatten, Medien ist rauer, schriller geworden. Was noch weitgehend fehlt, ist Wissen über den Islam und Verständnis, dass antimuslimische Ressentiments nicht nur für Muslime, sondern für die gesamte Gesellschaft und Demokratie eine Gefahr darstellen.
Wie kann KEB da ein- und entgegenwirken? Wissen vermitteln, Zusammenhänge verständlich (neu) aufbereiten und eventuell vernachlässigte Aspekte einbringen und die vielfältigen Facetten des Islam beleuchten und damit hin zu einem differenzierten Islam-Bild beitragen?
Sie haben Interesse, sich in einem Workshop über Ihre positiven wie auch beschwerlichen Erfahrungen/Probleme und Fragen zum Thema Islam in der Erwachsenenbildung auszutauschen, Partner*innen für Ihre Projekte oder Anregungen für das eigene Engagement zu finden?
Dr. Hussein Hamdan aus der Islamberatung wird diesen Tag begleiten und sein Wissen mit Ihren Fragen und Erfahrungen verschränken....

Eingeladen sind alle, die Interesse am Thema Dialog mit dem Islam haben, aus Mitgliedseinrichtungen der Katholischen Erwachsenenbildung und ihren Kooperationspartner*innen oder interessierte Fachpersonen.

Ablauf:
WILLKOMMEN!
Christine Höppner, Leitung der Katholischen Erwachsenenbildung (keb) in der Diözese Rottenburg-Stuttgart & Bundesvorsitzende Elisabeth Vanderheiden für die KEB Deutschland
BEGRÜSSUNG:
KOMMISSION INTERKULTURELLE BILDUNG UDN ÖFFNUNG DER KEB DEUTSCHLAND
INPUT Dr. Hussein Hamdan, Katholische Akademie Hohenheim
Islam- und Religionswissenschaftler, Projekbereichsleiter für das Projekt „Muslime als Partner in Baden-Württemberg“, in dem er als Islamberater für kommunale Einrichtungen zuständig ist sowie für das Fortbildungsangebot „Islam im Plural“.

OPEN SPACE:
ENGAGEMENT IN DER KEB IM DIALOG MIT DEM ISLAM I
Best-Practice-Beispiele oder Projektideen, für die noch Partner gesucht werden, können auch als Posterpräsentationen eingebracht werden. Dies bitte bei der Anmeldung angeben.

ABSCHLUSSPLENUM - SO GEHT ES WEITER!

GESAMTMODERATION: Christine Höppner

Link zur Veranstaltung:
www.keb-ostalbkreis.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=6&ICWO_course_id=4893&P_No=1#anker4893

22.09.2018 | Ort: Schwäbisch Gmünd
Verkostungsaktion im Rahmen der deutschlandweiten fairen Woche

Verkostungsaktion im Rahmen der deutschlandweiten fairen Woche

Termin: Samstag 22. September 2018, ab 10 Uhr
Ort: Gmünder Weltladen, Kalter Markt 29, Schwäbisch Gmünd
Referent/in: Cordula Reichert u.a.

Eine Veranstaltung des Gmünder Weltladens

An diesem Tag im Rahmen der deutschlandsweiten fairen Woche geht es ums Genießen! Kostproben fairer Produkte verwöhnen den Gaumen und die Rezepthefte machen Lust auf mehr! Hintergrundinformationen gibt's gratis dazu.

Link zur Veranstaltung:
www.keb-ostalbkreis.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=6&ICWO_course_id=4791&P_No=1#anker4791



Hinweise

Wie finde ich (m)eine Veranstaltung?

Sie können über Themengebiete, Datum oder Stichworte suchen

Viel Spaß beim Suchen und Finden

Wie melde ich mich an?

Für alle Veranstaltungen, außer Vorträge, melden Sie sich bitte an.
Bitte beachten Sie, dass es verschiedene Anmeldestellen gibt.

Anmeldungen können per Email, telefonisch, schriftlich oder z.T. direkt online erfolgen. Bitte geben Sie bei Anmeldung Ihren Namen, Ihre Adresse, Ihre Emailadressen, Ihre Telefonnummer, sowie die Bezeichnung der Veranstaltung an.

Es gelten unsere Allgemeinen Veranstaltungsbedingungen. Sie finden Sie unter Organisatorisches

Hier können Sie das Programmheft komplett downloaden


© Katholische Erwachsenenbildung Bildungswerk Ostalbkreis e. V.
Weidenfelder Straße 12 | 73430 Aalen Ostalb
Tel.: 07361 590 30 | info@keb-ostalbkreis.de | www.keb-ostalbkreis.de
design IruCom systems | Powered by IruCom WebCMS 7.1