Programm September 2022 bis Februar 2023


25.09.2022 | Ort: Ellwangen-Schönenberg
Schlag 12 – Gottesdienst für Ausgeschlafene
Der ruhige Sonntagsgottesdienst mit anschließendem Mittagessen

Schlag 12 – Gottesdienst für Ausgeschlafene

Der ruhige Sonntagsgottesdienst mit anschließendem Mittagessen

Termin: 25.09. / 23.10. / 13.11. / 11.12.2022 jeweils 12.00 Uhr
Ort: Tagungshaus Schönenberg, Hauskapelle Schönenberg 40 73479 Ellwangen
Referent/in: Pater Jens Bartsch

Informationen: Pater Jens Bartsch
Landpastoral Schönenberg, Tel. 07961 9249170-14
E-Mail: landpastoral.schoenenberg@drs.de

Link zur Veranstaltung:
https://keb-ostalbkreis.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=4&ICWO_course_id=7105#anker7105

26.09.2022 | Ort: Schwäbisch Gmünd-Bettringen
Meditation am Abend

Meditation am Abend

Termin: 4 Abende: 26.09. / 24.10. / 21.11. / 12.12.2022
Ort: Schwäbisch Gmünd-Bettringen: Gemeindezentrum Auferstehung-Christi-Kirche
Referent/in: Ingrid Beck, Ernst Amann-Schindler (Meditationsanleiter in der Ev. Landeskirche)
Kosten: 2,50 € je Abend

Mitzubringen: eine eigene Decke und ausreichend warme Kleidung

Informationen und Anmeldung
bei Ingrid Beck, Landpastoral Schönenberg,
Tel. 07961 9249170-14
E-Mail: landpastoral.schoenenberg@drs.de

Leibübungen, Impulse zum stillen Gebet, sitzen in der Stille, Gebetsgebärden und meditative Musik

Link zur Veranstaltung:
https://keb-ostalbkreis.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=1&ICWO_course_id=7112#anker7112

26.09.2022 | Ort: Bettringen
Entspannung Wasserklangbett I

Entspannung Wasserklangbett I

Termin: 26.09. / 10.10. / 17.10. / 24.10. / 07.11. / 14.11.2022 A: 16 - 17 Uhr B: 17 - 18 Uhr
Ort: Stiftung Haus Lindenhof Bettringen Lindenhofstr. 119 FBB Luise v. Marillac 73529 Schwäbisch Gmünd
Referent/in: Helmut Reith
Kosten: Kosten auf Anfrage

Anmeldung und Information
Stiftung Haus Lindenhof
07171 802 206 oder
bildungszentrum@haus-lindenhof.de

ImageEntspannung auf dem Wasserklangbett. Auf dem Wasserklangbett schaukelt es schön. Es ist warm. Sie hören Musik. Sie fühlen sich wohl.

Link zur Veranstaltung:
https://keb-ostalbkreis.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=7&ICWO_course_id=7020#anker7020

26.09.2022 | Ort: Schwäbisch Gmünd
Stress beginnt im Kopf
Tagesseminar

Stress beginnt im Kopf

Tagesseminar

Termin: 26.09.2022, 09:00 - 16:30 Uhr
Ort: St. Loreto gGmbH Wildeck 4 73525 Schwäbisch Gmünd
Referent/in: B. Ritz
Kosten: 135 €

Informationen und Anmeldung:
St. Loreto gGmbH Schwäbisch Gmünd
Wildeck 4
73525 Schwäbisch Gmünd
Tel. 07171 6003-0
E-Mail: gmuend@st-loreto.de

Die Kernfrage dieser Veranstaltung ist: Hast du Stress?
Wir leben gerade in einer anstrengenden Zeit, im Grunde ist keiner vor Stress gefeit. Doch wir gehen ganz unterschiedlich damit um. Was den einen auf die Palme bringt, lässt den anderen gelassen damit umgehen. Stress beginnt im Kopf – Entspannung auch. In diesem Seminar betrachten wir, was genau dem Menschen Stress macht, und wie er besser damit umgehen kann. Pädagogische Fachkräfte erhalten einen vertieften Einblick in folgende Bereiche: Die 4 Stress-Typen, die Bedeutung der Spiegelneuronen, innere Antreiber, Optimierung des Selbstbilds, Atemübungen und Keep-Cool-Techniken. Nach dieser Veranstaltung gehen Sie wieder gestärkt in die Praxis zurück.

Link zur Veranstaltung:
https://keb-ostalbkreis.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=8&ICWO_course_id=7038#anker7038

27.09.2022 | Ort: online
Raus aus dem Hamsterrad - Rein ins Gruppencoaching
online

Raus aus dem Hamsterrad - Rein ins Gruppencoaching

online

Termin: 27.09. / 25.10. / 29.11.2022, jeweils 17:00-19:00 Uhr
Referent/in: A. Keiner
Kosten: 95 € für drei Termine

Informationen und Anmeldung:
St. Loreto gGmbH Schwäbisch Gmünd
Wildeck 4
73525 Schwäbisch Gmünd
Tel. 07171 6003-0
E-Mail: gmuend@st-loreto.de

Dieses kollegiale Gruppencoaching bietet Entlastung und Hilfestellung im Auf und Ab des Berufsalltags – allein durch den vertraulichen Austausch mit anderen Berufstätigen im sozialen Bereich. In einer solchen Gruppe profitieren die Einzelnen vom breiten Erfahrungs- und Wissensschatz aller und erhalten neue Lösungsansätze und Impulse zu persönlichen Fragestellungen. Durch die Moderation und Begleitung der Referentin gibt es methodische Anregungen, die sich bei der Bearbeitung beruflicher Beratungsanliegen bewährt haben. Ziel ist es, im Austausch mit der Gruppe, die eigenen Einflussmöglichkeiten zu erkennen und für sich passende Handlungsansätze zu finden.

Link zur Veranstaltung:
https://keb-ostalbkreis.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=8&ICWO_course_id=7039#anker7039

27.09.2022 | Ort: Schwäbisch Gmünd
ACHTUNG Uhrzeitkorrektur! - Kleine Kulturgeschichte des Kalenders
Lichtbildvortrag: Kalender - Kosmos - Kirchenjahr

ACHTUNG Uhrzeitkorrektur! - Kleine Kulturgeschichte des Kalenders

Lichtbildvortrag: Kalender - Kosmos - Kirchenjahr

Termin: 27.09.2022, 15:00 Uhr
Ort: Festsaal im Franziskaner, Franziskanergasse 3, 73525 Schwäbisch Gmünd
Referent/in: Prof. Dr. Werner Mezger
Kosten: Eintritt frei

Eine Kooperationsveranstaltung des Forums Kath. Seniorenarbeit und der keb Ostalbkreis

ImageDer Umgang mit dem Phänomen Zeit im Spannungsfeld zwischen subjektiver Zeitwahrnehmung und objektiver Zeitmessung ist eine der wichtigsten Grundlagen gesellschaftlichen Zusammenlebens. In dem Vortrag geht es um die Kulturgeschichte unserer Zeitgliederung, um die nicht beeinflussbare Abhängigkeit der Zeit von kosmischen Gegebenheiten ebenso wie um ihre Gestaltbarkeit durch den Menschen. Sämtliche Systeme der Zeiteinteilung, die über die natürlichen Rhythmen von Tag und Nacht hinausreichen, sind nämlich nicht einfach geworden, sondern kulturell konstruiert: die Feingliederung des Tages in Stunden, Minuten und Sekunden, aber auch die Strukturierung größerer Zeiträume in Wochen, Monate und Jahre, bis hin zu den historischen Zäsuren, ab denen die verschiedenen Kulturen der Erde ihre jeweilige Zeitrechnung beginnen. In einem großen Überblick sollen eben die Konstruktionsprinzipien offen gelegt werden, nach denen unser heutiger Kalender funktioniert.
Dabei stellen sich viele Fragen, über die wir uns gewöhnlich kaum Gedanken machen: Warum gibt es Schaltjahre? Warum wird der Schalttag am Schluss des Monats Februar eingeschoben und nicht am Jahresende? Warum sind Juli und August Zeugnisse der Eitelkeit römischer Kaiser? Warum kann sich Ostern um bis zu 35 Tage verschieben, während Weihnachten immer am 25. Dezember gefeiert wird? Warum ist der September (von lat. septem = sieben) nicht der siebte, wie sein Name sagt, sondern der neunte Monat im Jahr? Warum setzt sich diese Zahlendifferenz auch in den drei Folgemonaten fort? Seit wann beginnt das Jahr überhaupt am 1. Januar? Was geschah bei der Julianischen, was bei der Gregorianischen Kalenderreform? Warum feiert man in Appenzell zweimal Silvester? Wer herrschte früher über die Zeit, und wer verwaltet sie heute?
Einen besonderen Schwerpunkt des Vortrags bilden die feinen Symmetrien des Kirchenjahres, das selbst noch in der stark säkularisierten Welt der Moderne die eigentliche Bezugsgröße für unsere Daseinsrhythmen ist. Wie hierbei das liturgische Jahr als Mikrokosmos der Heilsgeschichte zur Stabilisierung des kulturellen Gedächtnisses dient, wird abschließend an den Bildprogrammen spätromanischer Kirchenportale gezeigt, die sich bei näherer Betrachtung als scharf durchdachte, Stein gewordene Kalender von höchster Differenziertheit erweisen.

Werner Mezger, bekannt durch zahlreiche Buchveröffentlichungen, Rundfunk- und Fernsehsendungen, ist Professor für Europäische Ethnologie an der Universität Freiburg und Direktor des Freiburger Johannes-Künzig-Instituts für ostdeutsche Volkskunde.

Link zur Veranstaltung:
https://keb-ostalbkreis.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=5&ICWO_course_id=7080#anker7080

27.09.2022 | Ort: Ellwangen
ACHTUNG Uhrzeitkorrektur! - Kleine Kulturgeschichte des Kalenders
Lichtbildvortrag: Kalender - Kosmos - Kirchenjahr

ACHTUNG Uhrzeitkorrektur! - Kleine Kulturgeschichte des Kalenders

Lichtbildvortrag: Kalender - Kosmos - Kirchenjahr

Termin: 27.09.2022, 19:30 Uhr
Ort: Jeningensaal, Philipp-Jeningen-Platz, 73479 Ellwangen
Referent/in: Prof. Dr. Werner Mezger
Kosten: Eintritt frei

Eine Kooperationsveranstaltung des Forums Kath. Seniorenarbeit und der keb Ostalbkreis

ImageDer Umgang mit dem Phänomen Zeit im Spannungsfeld zwischen subjektiver Zeitwahrnehmung und objektiver Zeitmessung ist eine der wichtigsten Grundlagen gesellschaftlichen Zusammenlebens. In dem Vortrag geht es um die Kulturgeschichte unserer Zeitgliederung, um die nicht beeinflussbare Abhängigkeit der Zeit von kosmischen Gegebenheiten ebenso wie um ihre Gestaltbarkeit durch den Menschen. Sämtliche Systeme der Zeiteinteilung, die über die natürlichen Rhythmen von Tag und Nacht hinausreichen, sind nämlich nicht einfach geworden, sondern kulturell konstruiert: die Feingliederung des Tages in Stunden, Minuten und Sekunden, aber auch die Strukturierung größerer Zeiträume in Wochen, Monate und Jahre, bis hin zu den historischen Zäsuren, ab denen die verschiedenen Kulturen der Erde ihre jeweilige Zeitrechnung beginnen. In einem großen Überblick sollen eben die Konstruktionsprinzipien offen gelegt werden, nach denen unser heutiger Kalender funktioniert. Dabei stellen sich viele Fragen, über die wir uns gewöhnlich kaum Gedanken machen: Warum gibt es Schaltjahre? Warum wird der Schalttag am Schluss des Monats Februar eingeschoben und nicht am Jahresende? Warum sind Juli und August Zeugnisse der Eitelkeit römischer Kaiser? Warum kann sich Ostern um bis zu 35 Tage verschieben, während Weihnachten immer am 25. Dezember gefeiert wird? Warum ist der September (von lat. septem = sieben) nicht der siebte, wie sein Name sagt, sondern der neunte Monat im Jahr? Warum setzt sich diese Zahlendifferenz auch in den drei Folgemonaten fort? Seit wann beginnt das Jahr überhaupt am 1. Januar? Was geschah bei der Julianischen, was bei der Gregorianischen Kalenderreform? Warum feiert man in Appenzell zweimal Silvester? Wer herrschte früher über die Zeit und wer verwaltet sie heute?
Einen besonderen Schwerpunkt des Vortrags bilden die feinen Symmetrien des Kirchenjahres, das selbst noch in der stark säkularisierten Welt der Moderne die eigentliche Bezugsgröße für unsere Daseinsrhythmen ist. Wie hierbei das liturgische Jahr als Mikrokosmos der Heilsgeschichte zur Stabilisierung des kulturellen Gedächtnisses dient, wird abschließend an den Bildprogrammen spätromanischer Kirchenportale gezeigt, die sich bei näherer Betrachtung als scharf durchdachte, Stein gewordene Kalender von höchster Differenziertheit erweisen.

Werner Mezger, bekannt durch zahlreiche Buchveröffentlichungen, Rundfunk- und Fernsehsendungen, ist Professor für Europäische Ethnologie an der Universität Freiburg und Direktor des Freiburger Johannes-Künzig-Instituts für ostdeutsche Volkskunde.

Link zur Veranstaltung:
https://keb-ostalbkreis.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=5&ICWO_course_id=7081#anker7081

27.09.2022 | Ort: Aalen
Initiative “Faire Gemeinde”. Wie wird unsere Kirchengemeinde „fair“?
hybride Veranstaltung

Initiative “Faire Gemeinde”. Wie wird unsere Kirchengemeinde „fair“?

hybride Veranstaltung

Termin: 27.09.2022, 19:00 - 20:30 Uhr, hybride Veranstaltung: Teilnahme in Präsenz und über Zoom möglich
Ort: Haus der Katholischen Kirche, 2. Stock, Konferenzraum, Weidenfelder Str. 12, 73430 Aalen
Referent/in: Reiner Fokken-Sonneck; Ana Requesens-Moll, Geschäftsführerin der keb Ostalbkreis
Kosten: kostenfrei

Info und Anmeldung bis 23.09.2022 bei: keb Bildungswerk Ostalbkreis, Tel. 07361 3777 440 oder info@keb-ostalbkreis.de oder www.keb-ostalbkreis.de
Die Zoom-Teilnehmer erhalten den Zoom-Link wenige Tage vor der Veranstaltung

Mit der Zertifizierung als Faire Gemeinde wird das Engagement einer Kirchengemeinde für weltweite Gerechtigkeit und Bewahrung der Schöpfung gewürdigt.
Welche Verpflichtung übernehmen wir damit? Was bringt unserer Kirchengemeinde der Weg zur Fairen Gemeinde? Weitere infos: https://gemeinden-handeln-fair.de

Link zur Veranstaltung:
https://keb-ostalbkreis.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=6&ICWO_course_id=7128#anker7128

Anmeldeformular


Kurstitel
Beginn der Veranstaltung
Anrede
Nachname *
Vorname
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
Bemerkung / Wunsch
Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Bildungswerk Ostalbkreis e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

Einwilligung in die Datennutzung zu weiteren Zwecken: Ich bin damit einverstanden, dass mir die Katholische Erwachsenenbildung Bildungswerk Ostalbkreis e.V.
per Post
per E-Mail
Informationen und Angebote im Bereich der Katholischen Erwachsenenbildung übersendet und zu diesem Zweck meinen Namen, meine Anschrift, meine Telefonnummer und E-Mail Adresse bis zum Widerruf speichert.


* Pflichtfelder

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
6faf7128
27.09.2022 | Ort: online
Familie - gesellschaftspolitisch unter die Lupe genommen
6-teilige Online-Seminarreihe rund um das Thema "Familie"

Familie - gesellschaftspolitisch unter die Lupe genommen

6-teilige Online-Seminarreihe rund um das Thema "Familie"

Termin: 27.09. / 17.10. / 09.11. / 30.11.2022 / 12.01. / 31.01.2023
Referent/in: div. Referent*innen
Kosten: kostenfrei

Anmeldung: Familienbund der Katholiken, Familienbund@blh.drs.de
oder online unter: https://www.wolke-b.de/Veranstaltungen/Detail.aspx?id=377057
Sie melden sich hiermit für die gesamte Reihe an. Wenn Sie jedoch zu einem oder mehreren Terminen nicht kommen können oder wollen, ignorieren Sie die entsprechende Einladungs-E-Mail einfach. Die Teilnehmer:innen erhalten den Zugangslink am Tag vor der Veranstaltung.
Die Seminarreihe ist eine Kooperation mit der KEB Hildesheim.

Viele Entscheidungen des Staates treffen Familien direkt in ihrem gelebten Alltag. Dennoch wird Familienpolitik von Presse und Regierung oft nur als Nebensache abgehandelt. Denn die politischen und verwaltungstechnischen Mechanismen sind kompliziert und Familien gelten nicht als politisch einflussreicher Block. Das ist auch kein Wunder, denn Familien sind eine extrem diverse Gruppe. Dennoch gibt es gemeinsame Interessen. Im Rahmen der Seminarreihe können wir diese diskutieren, reflektieren und in das politische Geschehen einbringen.
Wie unser Familienbild und die Familienleistungen zusammenhängen / Unerfüllter Kinderwunsch / Paare.Riten.Kirche / Die drei »K«: Kindergeld – Kinderzuschlag –
Kindergrundsicherung / DIE Lösung aller familienpolitischen Fragen? – Wahlrecht ab Geburt / Für Familiengerechtigkeit in der Sozialversicherung

Link zur Veranstaltung:
https://keb-ostalbkreis.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=2&ICWO_course_id=7165#anker7165

28.09.2022 | Ort: online via Zoom
„So kann´s gehen“ Kurs für Eltern-Kind-Gruppen als Onlineangebot
4-teiliger Kompaktkurs für "neue" und erfahrene Leiter:innen von Eltern-Kind-Gruppen

„So kann´s gehen“ Kurs für Eltern-Kind-Gruppen als Onlineangebot

4-teiliger Kompaktkurs für "neue" und erfahrene Leiter:innen von Eltern-Kind-Gruppen

Termin: 28.09. / 04.10. / 14.10. / 28.10.2022, jeweils von 19:00– 21:30 Uhr
Referent/in: Martina Liebendörfer; Diplom-Pädagogin, Referentin für Frühpädagogik und frühkindliche religiöse Bildung, Holzgerling
Kosten: 50 €

Infos: ehe-familie@bo.drs.de, Tel: 0711 9791-1040,
Online-Anmeldung bis 19.09.2022:
http://drs-map.viadesk.com/do/surveyfrontwrite?id=2164922-737572766579

Spielgruppe, Krabbelgruppe, Miniclub, Eltern-Kind-Gruppe – so unterschiedlich die Namen auch sind, das Miteinander ist immer bunt, anregend und wertvoll für Kleine und Große.
Leiten Sie solch eine Gruppe und wünschen Sie sich Anregungen, Informationen und Austausch für Ihre Leitungsaufgabe?
Spielen Sie schon länger mit dem Gedanken, eine Krabbelgruppe in Ihrer Gemeinde ins Leben zu rufen, zu übernehmen oder im Team weiterzuführen?
Sie bekommen viele Ideen für die Praxis, die ganz leicht übernommen werden können. Zusätzlich erwarten Sie Tipps und wichtige Informationen zur Organisation der Gruppe sowie pädagogisches Grundwissen rund um die Eltern-Kind-Gruppe. Sie erhalten jahreszeitliche Anregungen sowie wertvolle Theorie. Zusammen mit der praktischen Vorstellung eines eigenen Stundenentwurfs durch die TeilnehmerInnen ist dies eine wertvolle Fundgrube für Ihre Spielgruppe vor Ort.
Die Teilnahme an allen 4 Abenden wird mit einem Zertifikat bestätigt.
Weitere Details können Sie dem beigefügten Flyer entnehmen.

Flyer ELKI-Gruppen

Link zur Veranstaltung:
https://keb-ostalbkreis.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=8&ICWO_course_id=7028#anker7028

28.09.2022 | Ort: Hofherrnweiler
Lebensqualität im Alltag (LimA)
4-teiliger Kurs in Hofherrnweiler

Lebensqualität im Alltag (LimA)

4-teiliger Kurs in Hofherrnweiler

Termin: Mittwoch, 28.09. / 05.10. / 12.10. / 19.10.2022, jeweils 09:30 - 11:45 Uhr
Ort: Edith-Stein-Haus, Weilerstr, 109, 73434 Aalen-Hofherrnweiler
Referent/in: Manuela Kirsch, zertifizierte Leiterin von LimA-Kursen und Dipl. Sozialpädagogin (BA)
Kosten: 20 €

keb Ostalbkreis
Informationen und Anmeldung bis 14.09.2022 bei der Katholischen Erwachsenenbildung Ostalbkreis, Tel. 07361 3777 440 oder per E-Mail unter info@keb-ostalbkreis.de.

Der Kurs „Lebensqualität im Alltag“ (LimA) wurde als Trainingsprogramm für die Bildungsarbeit für Frauen und Männer ab der Lebensmitte entwickelt.
Die 4 Grundsäulen des Kurses sind Gedächtnisübungen, Bewegungstraining in leichter Form, Stärkung alltagsbezogener Fähigkeiten sowie angeleitete Gespräche über Sinn- und Glaubensfragen. Bei jedem Treffen steht ein anderes Thema im Mittelpunkt, das mit den genannten Grundsäulen verknüpft wird. LimA verfolgt somit einen ganzheitlichen Ansatz, in dem Kopf, Herz und Hand angesprochen werden.
Ziel des Kurses ist es, mit Freude und Spaß in der Gemeinschaft daran zu arbeiten, dass die Lebensqualität im Alltag erhalten und verbessert wird.

Link zur Veranstaltung:
https://keb-ostalbkreis.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=7&ICWO_course_id=7082#anker7082

Anmeldeformular


Kurstitel
Beginn der Veranstaltung
Anrede
Nachname *
Vorname
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
Bemerkung / Wunsch
Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Bildungswerk Ostalbkreis e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

Einwilligung in die Datennutzung zu weiteren Zwecken: Ich bin damit einverstanden, dass mir die Katholische Erwachsenenbildung Bildungswerk Ostalbkreis e.V.
per Post
per E-Mail
Informationen und Angebote im Bereich der Katholischen Erwachsenenbildung übersendet und zu diesem Zweck meinen Namen, meine Anschrift, meine Telefonnummer und E-Mail Adresse bis zum Widerruf speichert.


* Pflichtfelder

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
b9fa7082
28.09.2022 | Ort: online
"So kann's gehen"
Kompaktkurs Eltern-Kind-Arbeit als Onlineangebot

"So kann's gehen"

Kompaktkurs Eltern-Kind-Arbeit als Onlineangebot

Termin: 28.09. / 04.10. / 14.10. / 28.10.2022, jeweils von 19:00– 21:30 Uhr
Referent/in: Martina Liebendörfer; Diplompädagogin, Referentin für Frühpädagogik und frühkindliche religiöse Bildung, Holzgerling
Kosten: 50 €

Infos: ehe-familie@bo.drs.de, Tel: 0711 9791-1040,
Online-Anmeldung bis 19.09.2022:
https://drs-map.viadesk.com/do/surveyfrontwrite?id=2164922-737572766579

Vor Kursbeginn bekommen Sie den Anmeldelink sowie eine Rechnung zugesandt.
https.//kirche-und-gesellschaft.drs.de/paar-familie-alleinerziehende

Grundlagen, Praxisvorschläge, Stundenentwürfe und mehr für „neue“ und „erfahrene“ Leiterinnen und Leiter von Eltern-Kind-Gruppen
Spielgruppe, Krabbelgruppe, Miniclub, Eltern-Kind-Gruppe – so unterschiedlich die Namen auch sind, das Miteinander ist immer bunt, anregend und wertvoll für Kleine und Große.
Leiten Sie solch eine Gruppe und wünschen Sie sich Anregungen, Informationen und Austausch für Ihre Leitungsaufgabe? Spielen Sie schon länger mit dem Gedanken, eine Krabbelgruppe in Ihrer Gemeinde ins Leben zu rufen, zu übernehmen oder im Team weiterzuführen?
Dann ist dieser 4-teilige Kompaktkurs genau das Richtige für Sie!
Sie bekommen viele Ideen für die Praxis, die ganz leicht übernommen werden können. Zusätzlich erwarten Sie Tipps und wichtige Informationen zur Organisation der Gruppe sowie pädagogisches Grundwissen rund um die Eltern-Kind-Gruppe. Sie erhalten jahreszeitliche Anregungen sowie wertvolle Theorie. Zusammen mit der praktischen Vorstellung eines eigenen Stundenentwurfs durch die TeilnehmerInnen ist dies eine wertvolle Fundgrube für Ihre Spielgruppe vor Ort.
Die Teilnahme an allen 4 Abenden wird mit einem Zertifikat bestätigt.

Link zur Veranstaltung:
https://keb-ostalbkreis.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=2&ICWO_course_id=7101#anker7101

29.09.2022 | Ort: Ellwangen-Schönenberg
Bibliolog am Abend
teils online, teils vor Ort

Bibliolog am Abend

teils online, teils vor Ort

Termin: donnerstags, jeweils 19.30 - 21.00 Uhr Online: am PC zuhause: 29.09. / 15.12.2022 Vor Ort: Hauskapelle Tagungshaus: 27.10. / 24.11.2022
Ort: teils online, am PC zuhause, teils Hauskapelle Tagungshaus, Schönenberg 40, 73479 Ellwangen
Referent/in: Ingrid Beck

Informationen und Anmeldung bis Montag vor der Veranstaltung bei: Landpastoral Schönenberg, Tel. 07961 9249170-14
E-Mail: landpastoral.schoenenberg@drs.de

Beim Bibliolog versetzen wir uns in die biblischen Gestalten hinein und reichern in den biblischen Rollen die Zwischenräume in den Texten mit unseren Erfahrungen und unserer Fantasie an.

Link zur Veranstaltung:
https://keb-ostalbkreis.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=4&ICWO_course_id=6739#anker6739

29.09.2022 | Ort: Aalen-Westhausen
"Sicherheit - Durchschaut" Betrugsmaschen
Informationen der Polizei Aalen

"Sicherheit - Durchschaut" Betrugsmaschen

Informationen der Polizei Aalen

Termin: 29.09.2022, 14:00 Uhr
Ort: Gemeindesaal St. Martin Kirchplatz 1, 73463 Westhausen
Referent/in: Polizei Aalen
Kosten: kostenfrei

Ältere Menschen sind gezielt im Visier von Betrügern. „Enkeltrick“, „Falscher Beamter“ und „Bankmitarbeiter“ sind längst nicht mehr alle Formen des versuchten Betrugs. Die Betrugsversuche werden immer raffinierter. Die Polizei gibt hilfreiche Hinweise zum Durchschauen und richtigem Verhalten. Es sind wertvolle Informationen, die einen vor größerem Schaden bewahren können.

Link zur Veranstaltung:
https://keb-ostalbkreis.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=6&ICWO_course_id=7006#anker7006

29.09.2022 | Ort: Bettringen
Snoezelen I

Snoezelen I

Termin: 29.09. / 06.10. / 13.10. / 20.10. / 27.10. / 10.11.2022 A: 16:00 - 17:00 Uhr B: 17:00 - 18:00 Uhr
Ort: Stiftung Haus Lindenhof Bettringen Lindenhofstr. 119 Luise von Marillac 73529 Schwäbisch Gmünd
Referent/in: Helmut Reith
Kosten: Kosten auf Anfrage

Anmeldung und Information
Stiftung Haus Lindenhof
07171 802 206 oder
bildungszentrum@haus-lindenhof.de

ImageBeim Snoezelen entspannen Sie sich. Im Raum ist es warm. Sie hören Musik. Sie werden ruhig. Sie fühlen sich wohl.

Link zur Veranstaltung:
https://keb-ostalbkreis.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=7&ICWO_course_id=7017#anker7017

29.09.2022 | Ort: Westhausen
Kath. Seniorenbegegnung St. Mauritius, Westhausen

Kath. Seniorenbegegnung St. Mauritius, Westhausen

SE: 11 Kapfenburg

"Sicherheit - Durchschaut"
Betrugsmaschen
29.09.2022, 14.00 Uhr *

Bunt sind schon die Wälder - Wir feiern den Herbst
Lieder, Gedichte, Sketche
Team
20.10.2022, 14.00 Uhr *

Wir gedenken unserer Verstorbenen -
11.11.und das Brauchtum
Erich Hoffmann
10.11.2022, 14.00 Uhr *

Brauchtum im Advent
Erich Hoffmann
01.12.2022, 14.00 Uhr *

"Ein Stern geht auf aus Jakob"
Erich Hoffmann
12.01.2023, 14:00 Uhr *

Krippenfahrt
Erich Hoffmann
26.01.2023, 13:00 Uhr

* jeweils Gemeindesaal St. Martin

Link zur Veranstaltung:
https://keb-ostalbkreis.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=9&ICWO_course_id=7154#anker7154

30.09.2022 | Ort: Bettringen
Treff im Café i-Dipfele

Treff im Café i-Dipfele

Termin: letzter Freitag im Monat jeweils 16:00 - 18:00 Uhr
Ort: Stiftung Haus Lindenhof Bettringen Lindenhofstr. 117 Haus Gabriel, Café i-Dipfele 73529 Schwäbisch Gmünd
Referent/in: Jürgen Hübner
Kosten: Kosten auf Anfrage

Anmeldung und Information
Stiftung Haus Lindenhof
07171 802 206 oder
bildungszentrum@haus-lindenhof.de

ImageFür Menschen mit Behinderung: Dort können Sie zusammen spielen, reden und etwas trinken. Mal sehen, was Ihnen noch so einfällt. Das Angebot findet 1x im Monat statt.

Link zur Veranstaltung:
https://keb-ostalbkreis.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=7&ICWO_course_id=7013#anker7013

01.10.2022 | Ort: Ellwangen-Schönenberg
leben und glauben: Faszination Brot

leben und glauben: Faszination Brot

Termin: Samstag, 01.10.2022, 17.00 – ca. 21.00 Uhr
Ort: Tagungshaus Schönenberg, Schönenberg 40 73479 Ellwangen
Referent/in: Ansgar Baumann
Kosten: 6 €

Informationen und Anmeldung bis 27.09.2022
bei Landpastoral Schönenberg, Tel. 07961 9249170-14
E-Mail: landpastoral.schoenenberg@drs.de

Brot ist ein Kulturgut der Menschheit über Grenzen und Zeiten hinweg, dessen Bedeutung sich in biblischen Glaubenserfahrungen widerspiegelt. Beim gemeinsamen Backen und Genießen mit Leib und Seele lassen wir uns von der »Faszination Brot« ergreifen.

Link zur Veranstaltung:
https://keb-ostalbkreis.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=7&ICWO_course_id=6740#anker6740

01.10.2022 | Ort: Abtsgmünd
Stiftung Haus Lindenhof, St. Lukas

Stiftung Haus Lindenhof, St. Lukas

SE: 1 Oberes Kochertal

Oktoberfest mit Herrn Schulz
Reinhold Schulz
07.10.2022, 15:00 Uhr *

Bibliothek zu Gast in St. Lukas
H. Schmied, Bücherei
11.10.2022, 15:00 Uhr *

Bibliothek zu Gast in St. Lukas
H. Schmied, Bücherei
08.11.2022, 15:00 Uhr *

Adventsfeier
Reservisten Abtsgmünd-Hohenstadt
04.12.2022, 15:00 Uhr *

Neujahrsempfang
Daniela Vogel
11.01.2023, 10:00 Uhr, Cafeteria

Faschingsball
Daniela Vogel
21.02.2023, 14:30 Uhr *



* jeweils in der Begegnungsstätte

Link zur Veranstaltung:
https://keb-ostalbkreis.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=9&ICWO_course_id=6994#anker6994

04.10.2022 | Ort: Schwäbisch Gmünd
Zeitmanagement
Tagesseminar

Zeitmanagement

Tagesseminar

Termin: 04.10.2022, 09:00 - 16:30 Uhr
Ort: St. Loreto gGmbH Wildeck 4 73525 Schwäbisch Gmünd
Referent/in: G. Wagner
Kosten: 130 €

Informationen und Anmeldung:
St. Loreto gGmbH Schwäbisch Gmünd
Wildeck 4
73525 Schwäbisch Gmünd
Tel. 07171 6003-0
E-Mail: gmuend@st-loreto.de

Fit für die Zukunft – Auch in den nächsten Jahren benötigen wir Methodenkompetenzen, um unsere Zeit bestmöglich effizient einzuteilen. Der Mangel an Fachkräften, zusätzliche Anforderungen und wachsende gesellschaftliche Anforderungen sind nur wenige Beispiele, die ein gutes Zeitmanagement voraussetzen, um die geforderten Arbeitsleistungen zu erbringen.
Mit Hilfe dieses Seminars sollen alle Interessierten Methoden und Hilfestellungen an die Hand bekommen, mit denen sie das eigene Zeitmanagement optimieren können.

Link zur Veranstaltung:
https://keb-ostalbkreis.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=8&ICWO_course_id=7040#anker7040



Aktuelle Hinweise

Corona:

Die 3G-Regel wurde aufgehoben. In geschlossenen Räumen empfehlen wir aber weiterhin das Tragen einer Maske.

Bitte erkundigen Sie sich bei anderen Veranstaltern vor Ort beim Träger, wie er verfährt und ob und unter welchen Bedingungen die Veranstaltung stattfindet.

Wie finde ich (m)eine Veranstaltung?

Sie können über Themengebiete, Datum oder Stichworte suchen

Wie melde ich mich an?

Für alle Veranstaltungen melden Sie sich bitte an. Bitte beachten Sie, dass es verschiedene Anmeldestellen gibt.

Anmeldungen können per Email, telefonisch, schriftlich oder z.T. direkt online erfolgen. Das Formular finden Sie unten auf der Seite.

Es gelten unsere Allgemeinen Veranstaltungsbedingungen. Sie finden Sie unter Organisatorisches


© Katholische Erwachsenenbildung Bildungswerk Ostalbkreis e. V.
Weidenfelder Straße 12 | 73430 Aalen Ostalb
Tel.: 07361 3777 440 | info@keb-ostalbkreis.de | www.keb-ostalbkreis.de
design IruCom systems | Powered by IruCom WebCMS 7.1