Programm September 2020 bis Februar 2021

Hier finden Sie alle Kurse und Veranstaltungen der keb und ihrer Mitglieder und Kooperationsveranstaltungen. Bitte informieren Sie sich evtl. kurzfristig vor Ort, ob die Veranstaltung wie geplant durchgeführt werden kann.


17.10.2020 | Ort: Bettringen
Traktorfahren mit Grillen - SELBSTerFAHRung

Traktorfahren mit Grillen - SELBSTerFAHRung

Termin: 17.10.2020, 10:30 - 14:30 Uhr
Ort: Treffpunkt Stiftung Haus Lindenhof, Bettringen am Rondell
Referent/in: Udo Grau, Jürgen Weiss

Anmeldung und Information
Stiftung Haus Lindenhof
07171 802 206 oder
bildungszentrum@haus-lindenhof.de

Link zur Veranstaltung:
https://keb-ostalbkreis.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=7&ICWO_course_id=6317#anker6317

20.10.2020 | Ort: Aalen
Verbraucherrechte kennen und nutzen
Vortrag

Verbraucherrechte kennen und nutzen

Vortrag

Termin: 20.10.2020, 18:00 Uhr
Ort: Aalen, Gemeindezentrum St. Ulrich, Dachsweg 2
Referent/in: RA Werner Nied, Vortragsdienst Geld und Haushalt

Informationen und Anmeldung
Maria Sinz Tel 07361/9736517 oder email MSinz@blh.drs.de

Regelungen des Kaufvertragsrechts
Die Wirksamkeit von Verträgen, Klauseln und AGBs einfach erklärt
Lockvogelangebote im Reiserecht
Im Streitfall zu seinem Recht kommen
Verhalten bei mangelhafter oder defekter Ware
Hilfe und Beratungsstellen, SChlichtungsstellen

Link zur Veranstaltung:
https://keb-ostalbkreis.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=1&ICWO_course_id=6275#anker6275

21.10.2020 | Ort: Aalen
"Gott existiert, ihr Name ist Petrunya"
Filmvorführung mit Filmdiskussion zur Gleichstellung von Männer und Frauen in der EU

"Gott existiert, ihr Name ist Petrunya"

Filmvorführung mit Filmdiskussion zur Gleichstellung von Männer und Frauen in der EU

Termin: 21.10.2020, 20:15 Uhr
Ort: Programmkino Aalen eG, Kino am Kocher, Georg-Elser-Platz 1 (Kulturbahnhof „KUBAA“ Aalen), 73431 Aalen
Referent/in: Moderation: Wilfred Nann
Kosten: kostenfrei

Kooperationsveranstaltung des Kino am Kocher mit dem EUROPoint Ostalb sowie der kath. Erwachsenenbildung Ostalbkreis

Die 32 jährige Mazedonierin Petrunya wohnt noch bei ihren Eltern und ist - trotz erfolgreichem Absolvieren eines Geschichtsstudiums - arbeitslos. Durch Zufall trifft sie in dem kleinen Ort Štip im Norden von Mazedonien auf eine heilige Prozession - die Männer der Stadt sind zum Fluss unterwegs. Traditionell wird jedes Jahr am Dreikönigstag ein heiliges Kreuz von einem Hohepriester in den Fluss geworfen. Derjenige, der das Kreuz findet, soll ein Leben lang Glück und Wohlstand erlangen. Ohne lange zu überlegen, wirft sich Petrunya in die Fluten und findet das Kreuz. Eine Frau hat plötzlich Zugang zu einer religiösen Tradition, die normalerweise nur Männern offensteht! Die Empörung darüber ist in dem Ort groß.
„Gott existiert, ihr Name ist Petrunya“ ist ein Film aus dem Jahr 2019 von Teona Strugar Mitevska, welcher nicht nur sehr unterhaltend, sondern auch ein starkes Plädoyer für Gleichberechtigung ist.
Der Film wurde mit dem Lux Filmpreis des Europäischen Parlaments 2019 ausgezeichnet.

Link zur Veranstaltung:
https://keb-ostalbkreis.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=4&ICWO_course_id=6217#anker6217

21.10.2020 | Ort: Schwäbisch Gmünd
Waldspaziergang

Waldspaziergang

Termin: 21.10.2020, 16:00-18:00 Uhr
Ort: Treffpunkt Stiftung Haus Lindenhof, Bettringen, am Rondell
Referent/in: Inola Schröder, Mattis Eißmann

Anmeldung und Information
Stiftung Haus Lindenhof
07171 802 206 oder
bildungszentrum@haus-lindenhof.de

Link zur Veranstaltung:
https://keb-ostalbkreis.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=7&ICWO_course_id=6322#anker6322

21.10.2020 | Ort: Aalen
GOTT EXISTIERT, IHR NAME IST PETRUNYA
Filmvorführung mit anschließender Publikumsdiskussion

GOTT EXISTIERT, IHR NAME IST PETRUNYA

Filmvorführung mit anschließender Publikumsdiskussion

Termin: Mittwoch, 21.10.2020, 20:15 Uhr
Ort: Kino am Kocher, Kulturbahnhof, Georg-Elser-Platz 1 , Aalen
Referent/in: Moderation Wilfred Nann, (Kath.Erwachsenenbildung Ostalbkreis)
Kosten: Eintritt ist frei Reservierung unter www.kino-am-kocher.de

genaue Info finden Sie auf dem Flyer den Sie downloaden können

Unter dem Motto „Friedensprojekt EU - ein Zukunftsmodell? 75 Jahre Frieden in der EU“ laden der EUROPoint Ostalb sowie die Stolperstein-Initiative am Donnerstag, 22. Oktober 2020 um 10:30 Uhr zu einer Vor-Ort-Begehung und Besichtigung einiger Aalener Stolpersteine ein. Fred Ludwig wird als Ansprechpartner der Aalener Stolperstein-Initiative Erläuterungen zu den Stolpersteinen, Kreisarchivar Uwe Grupp wird Informationen zu der nationalsozialistischen Diktatur in Europa bzw. zu der geschichtlichen Situation in Europa, im Ostalbkreis und in Aalen geben. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen an der kostenlosen Besichtigung mit Erläuterungen teilzunehmen. Treffpunkt 10:30 Uhr am Regenbaum (Beinstraße) in Aalen.

Link zur Veranstaltung:
https://keb-ostalbkreis.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=6&ICWO_course_id=6334#anker6334

22.10.2020 | Ort: Schwäbisch Gmünd
Fit für Leitung Modul 1
Auf festem Grund

Fit für Leitung Modul 1

Auf festem Grund

Termin: 22.10./23.10.2020 9:00 - 16:30 Uhr
Ort: St. Loreto Schwäbisch Gmünd
Referent/in: H.Hutter
Kosten: 250 €

In dieser Fortbildung steht die anregende Reflexion des eigenen Handelns als Leitung einer pädagogischen Einrichtung im Vordergrund. Wir beleuchten gemeinsam pädagogische Leitfiguren, schauen uns unsere „inneren Modelle" an, die wir je nach Herausforderung und Aufgabe in uns tragen und festigen unser Handeln durch die Anreicherung mit Fach- und Faktenwissen.
Diese Veranstaltung nutzt die Gruppe als Ressource und bietet eine Plattform zum Austausch auf unterschiedlichen Ebenen. Am Ende steht eine Bekräftigung und Stärkung nach dem Grundsatz „Haltung, Handlung, Ergebnis: Ich stehe auf festem Grund

Link zur Veranstaltung:
https://keb-ostalbkreis.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=8&ICWO_course_id=6180#anker6180

22.10.2020 | Ort: Schwäbisch Gmünd
Jungen brauchen klare Ansagen!
Vortrag

Jungen brauchen klare Ansagen!

Vortrag

Termin: 22.10.2020, 19:30 Uhr
Ort: Aula der Schule St. Josef BBZ Hören und Kommunikation, Katharinenstr. 16, Schwäbisch Gmünd
Referent/in: Dr. Reinhard Winter, Dipl. Pädagoge und Autor
Kosten: 7 € - Karten nur bis 20.10.20 im Vorverkauf erhältlich!

Eine Kooperationsveranstaltung von KiFaZ, St. Josef BBZ und keb Ostalb
Aufgrund von Hygiene- und Abstandregeln stehen leider nur wenige Plätze zu Verfügung! Eintrittskarten nur im Vorverkauf erhältlich bei:

Kinder- und Familienzentrum Vinzenz von Paul, Paradiesstr. 20, Schwäbisch Gmünd
St. Josef BBZ Hören und Kommunikation, Katharinenstr. 16, Schwäbisch Gmünd

Eltern können viel dazu beitragen, damit Jungen gut in der Schule, in Medienwelten, Kindheit und Pubertät zurechtkommen: Jungen brauchen klare Ansagen und eine liebevolle Führung! Um das leisten zu können benötigen Eltern eine stabile und verlässliche Haltung. Sie hilft ihnen, um gelassen mit Jungen klar zu kommen. Und sie nützt den Jungen, denn sie brauchen die elterliche Führung für ihre Entwicklung. Eine Haltung der Klarheit muss gut „rüber kommen“. Aber wie machen Eltern das, wie kann das heute gehen? Wir wollen doch nicht in eine veraltete „Basta-Erziehung“ zurückfallen!
Im Vortrag wird dargestellt, warum und wie Jungen, noch mehr als Mädchen, auf klare Eltern angewiesen sind. Dann gibt es eine ganze Reihe von praktischen Tipps: Was können und sollten Eltern tun, um für ihre Jungen eine gute „Führungskraft“ zu sein? Anschließend bleibt noch Zeit und Gelegenheit für Fragen und Diskussion.
Im Übrigen: Was für Jungen gut ist kann doch für Mädchen nicht falsch sein – oder?

Link zur Veranstaltung:
https://keb-ostalbkreis.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=2&ICWO_course_id=6218#anker6218

22.10.2020 | Ort: Aalen
AufTakt – Impulse und Musik zum Übergang in den Ruhestand
Veranstaltungsreihe „Ruhestand!? - Die Segel neu setzen“

AufTakt – Impulse und Musik zum Übergang in den Ruhestand

Veranstaltungsreihe „Ruhestand!? - Die Segel neu setzen“

Termin: 22.10.2020, 18:00 Uhr
Ort: Evangelisches Gemeindehaus, Friedhofstr. 5, 73430 Aalen
Referent/in: , Bereichert und gestaltet mit Künstlern aus der Aalener Musikszene: Norbert Botschek, Markus Braun, Matthias Kehrle und Rolf Siedler.
Kosten: kostenfrei

Eine Kooperation von Kath. und Ev. Erwachsenenbildung, Forum Kath. Seniorenarbeit und Kath. Betriebsseelsorge
Die Veranstaltungsreihe „Ruhestand!? - Die Segel neu setzen“ ist für Menschen, die am Übergang in den Ruhestand stehen und/oder sich neu orientieren möchten. Die Reihe wurde 2019 mit dem „Innovationspreis ethische Weiterbildung“ ausgezeichnet.

Der Übergang in den Ruhestand ist ein einschneidendes Ereignis: die Struktur des Tages verändert sich, das soziale Umfeld und man hat endlich Zeit, das zu machen, wozu man Lust hat. Doch was ist das genau? Was bewegt mich, was wollte ich immer schon einmal tun? Einfach loslegen! Was sollte mich daran hindern? Wir lassen uns von Texten, Musik und Gesprächen inspirieren.

Link zur Veranstaltung:
https://keb-ostalbkreis.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=1&ICWO_course_id=6219#anker6219

Anmeldeformular


Kurstitel
Beginn der Veranstaltung
Anrede
Nachname *
Vorname
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
Bemerkung / Wunsch
Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Bildungswerk Ostalbkreis e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

Einwilligung in die Datennutzung zu weiteren Zwecken: Ich bin damit einverstanden, dass mir die Katholische Erwachsenenbildung Bildungswerk Ostalbkreis e.V.
per Post
per E-Mail
Informationen und Angebote im Bereich der Katholischen Erwachsenenbildung übersendet und zu diesem Zweck meinen Namen, meine Anschrift, meine Telefonnummer und E-Mail Adresse bis zum Widerruf speichert.


* Pflichtfelder

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
9a646219
22.10.2020 | Ort: Neresheim
Benediktinischer Kreis Neresheim

Benediktinischer Kreis Neresheim

Termin: 22.10.-25.10.2020
Ort: Tagungshaus im Kloster Neresheim 73450 Neresheim Tel. 07326/964420 oder neresheim@tagungshaus.net
Referent/in: P. Gregor Hammes, Barbara Weber, Dr. Michael Pantke
Kosten: Pensionskosten: € 180.- Kursgebühr: € 60.-

Tagungshaus im Kloster Neresheim

Kreis evangelischer und katholischer Christen, die nach
größerer Verbindlichkeit ihres geistlichen Lebens
suchen unter dem Leitwort "Gott zuerst".
Meditation, Psalmensingen, Gottesdienste, Bibelgespräche,
Vorträge, Beiträge aus der Gruppe und Austausch.

Link zur Veranstaltung:
https://keb-ostalbkreis.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=4&ICWO_course_id=6238#anker6238

23.10.2020 | Ort: 71642 Ludwigsburg-Hoheneck
Spirituelle Theologie Glauben Erfahren und Denken im Einklang
Studientagung

Spirituelle Theologie Glauben Erfahren und Denken im Einklang

Studientagung

Termin: Freitag 23.10.2020 13:00 Uhr Samstag, 24.10.2020 16:00 Uhr
Ort: Kloster im Park, Haus St. Josef, Parkstraße 30, 71642 Ludwigsburg-Hoheneck, Telefon: 07141 48886-3
Referent/in: Dr. Erika Straubinger-Keuser, Hauptabteilung XI - Kirche und Gesellschaft, , Fachbereich Theologie und Spiritualität Dr. Gotthard Fuchs, Wiesbaden
Kosten: (Kursgebühr und Verpflegung inklusive) - mit Übernachtung 150 € (EZ) 145 € (DZ) - ohne Übernachtung 130 €

Veranstalter und Anmeldung bei: Fachbereich Theologie und Spiritualität HA XI -
Kirche und Gesellschaft Jahnstraße 30, 70597 Stuttgart Telefon: 0711 9791-1140
E-Mail: theologie@bo.drs.de https://kirche-und-gesellschaft.drs.de/theologiespiritualitaet.html

Aufgrund der großen Nachfrage empfiehlt sich eine frühe Anmeldung

Anmeldeschluss 2.September 2020


Nähere Infos entnehmen Sie bitte dem Flyer

„Das alles bist du“ Christliche Schöpfungsmystik und bedrängende Ökologie
Wie gelingt menschenwürdiges Leben für jede(n) auf der Erde, ohne dass wir den Globus zerstören? Diese Überlebensfrage bringt das vielleicht aufregendste Ereignis ans Licht: die Erde spricht mit uns, und das mit schmerzlicher Kritik und vielen Fragen; sie wehrt sich gegen uns Menschen und will nicht länger nur der Materialhaufen sein, aus dem sich der Mensch glaubt, selbstherrlich bedienen zu können. Ins Biblische und Christliche gewendet: Welt und Mensch sind Gottes Schöpfung aus nichts anderem als seiner stets schenkenden Güte. Sinn und Ziel dieser Schöpfung ist eben nicht der Mensch, sondern der Sabbat: die befriedete Resonanz in allem, mit allem und für alle. Endlich also Schluss mit Gier und Gewalt, sprich Sünde, die wie ein Mehltau oder eine Ozonschicht noch alles vernebeln und verblenden. In Christus Jesus wird neu und endgültig ans Licht gebracht, was das Geheimnis der Welt und der Grund ihrer Bewahrung ist: der schöpferische Gott, der Menschen als Mitliebende und Mitarbeitende sucht, und das ständig und gerade heute. Nicht zufällig schließt Franziskus deshalb seine prophetische Enzyklika Laudato si mit dem Sonnengesang des Johannes vom Kreuz. Sich von diesem Gott und seiner aufschreienden Schöpfung anrühren zu lassen, ist Auftrag und Sinn von Christ- und Kirchesein – gerade heute.

Link zur Veranstaltung:
https://keb-ostalbkreis.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=4&ICWO_course_id=6166#anker6166

23.10.2020 | Ort: : Kloster am Park, Ludwigsburg-Hoheneck
„Das alles bist Du“
Christliche Schöpfungsmystik und bedrängende Ökologie

„Das alles bist Du“

Christliche Schöpfungsmystik und bedrängende Ökologie

Referent/in: Dr. Gotthard Fuchs, Dr. Erika Straubinger-Keuser
Kosten: EZ: 150 €, DZ:145 €, ohne Über.:130 €

Anmeldung bis: 6. August 2020

Wie gelingt menschenwürdiges Leben für jede(n) auf der Erde, ohne dass wir den
Globus zerstören? Diese Überlebensfrage bringt das vielleicht aufregendste
Ereignis ans Licht: die Erde spricht mit uns Menschen, und das mit schmerzlicher Kritik und vielen Fragen; sie wehrt sich und will nicht länger nur der Materialhaufen sein, aus dem sich der Mensch glaubt selbstherrlich bedienen zu können. Ins Biblische und Christliche gewendet: Welt und Mensch sind Gottes Schöpfung aus nichts anderem als seiner stets schenkenden Güte. Sinn und Ziel dieser Schöpfung ist eben nicht der Mensch, sondern der Sabbat: die befriedete Resonanz in allem, mit allem und für alle. Endlich also Schluss mit Gier und Gewalt, sprich Sünde. In Christus Jesus wird neu und endgültig das Geheimnis der Welt und der Grund ihrer Bewahrung ans Licht gebracht: der schöpferische Gott, der Menschen als Mitliebende und Mitarbeitende sucht, und das ständig und gerade heute. Sich von diesem Gott und seiner aufschreienden Schöpfung anrühren zu lassen, ist Auftrag und Sinn von Christ- und Kirchesein gerade heute. Texte aus Mystik und Tradition bilden die Bis für das gemeinsame Bedenken solcher Fragen.

Link zur Veranstaltung:
https://keb-ostalbkreis.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=4&ICWO_course_id=6324#anker6324

23.10.2020 | Ort: Neresheim
Auszeit für die Seele
Wer mit sich selbst schlecht umgeht, wem kann er gut sein?"

Auszeit für die Seele

Wer mit sich selbst schlecht umgeht, wem kann er gut sein?"

Termin: 23.10.-25.10.2020
Ort: Tagungshaus im Kloster Neresheim 73450 Neresheim Tel. 07326/964420 oder neresheim@tagungshaus.net
Referent/in: : Christine Trautmann, Entspannungs- und Kräutererlebnispädagogin
Kosten: Pensionskosten: € 120.- Kursgebühr: € 90.-

Tagungshaus im Kloster Neresheim

Üben wir uns ein wenig im Sein statt im Tun, im Fühlen statt im Denken, im Genießen statt im Fleißig sein. Mit verschiedenen Entspannungsmethoden in und mit der Natur, Gehmeditation, "Waldbaden" und bewusstem Atmen wollen wir mit allen Sinnen die Kraftorte, die Stärke in uns selbst finden

Link zur Veranstaltung:
https://keb-ostalbkreis.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=1&ICWO_course_id=6239#anker6239

23.10.2020 | Ort: Aalen
Disco im Apfelbaum

Disco im Apfelbaum

Termin: 23.10.2020, 20:15 Uhr
Ort: Treffpunkt Stiftung Haus Lndenhof, Bettringen am Rondell
Referent/in: Inola Schröder, Andrea Bracamonte

Anmeldung und Information
Stiftung Haus Lindenhof
07171 802 206 oder
bildungszentrum@haus-lindenhof.de

Link zur Veranstaltung:
https://keb-ostalbkreis.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=7&ICWO_course_id=6316#anker6316

26.10.2020 | Ort: Schwäbisch Gmünd
Entspannt statt ausgebrannt

Entspannt statt ausgebrannt

Termin: 19.10.2020 9:00 - 16:30 Uhr
Ort: St. Loreto, Schwäbisch Gmünd
Referent/in: B. Ritz
Kosten: 125,00 €

In unserem Alltag geht es nicht nur um den Spagat zwischen beruflicher Karriere und Familie. Es geht vielmehr darum, seine Bedürfnisse in allen Lebensbereichen nachhaltig zu berücksichtigen und somit eine ganzheitliche Lebensbalance zu erreichen. Sind uns die Bedürfnisse der verschiedenen Lebensbereiche bewusst, können wir entsprechend handeln und bleiben so im Gleichgewicht, sind zufrieden, voller Energie und brennen nicht aus. Sie lernen verschiedene Ansätze kennen, die Sie nutzen können, um eine Lebens-Balance durch richtige Prioritätensetzung zu erreichen.

Link zur Veranstaltung:
https://keb-ostalbkreis.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=8&ICWO_course_id=6179#anker6179

26.10.2020 | Ort: Schwäbisch Gmünd
Ruheinseln im Alltag

Ruheinseln im Alltag

Termin: 26.10.2020 9:00 - 16:30 Uhr
Ort: St. Loreto Schwäbisch Gmünd
Referent/in: C- Neuberger
Kosten: 105.00 €
SE: 17 Schwäb. Gmünd-Mitte

„Eine kleine Auszeit“ – so das Motto des Tages – ob mit einer Phantasiereise, einer spielerischen Massage zum Abschluss der Turnstunde oder einer Wahrnehmungsübung zur Auflockerung im Stuhlkreis – das kann (nicht nur für Kinder) eine Ruheinsel im lauten und hektischen Alltag sein … Egal ob draußen oder drinnen, mit Großen wie mit Kleinen, diese Angebote lassen sich (fast) immer und überall einfügen. Dieser Fortbildungstag soll durch viele selbst erlebte Ruheinseln die Umsetzung in den Alltag erleichtern. Wir schauen uns die positiven Effekte wie zum Beispiel „Wahrnehmung schulen, Gemeinschaft stärken und Rücksicht aufeinander nehmen“ genauer an und werden einfache, kindgerechte Ideen ohne großen Aufwand selbst erarbeiten und erproben

Link zur Veranstaltung:
https://keb-ostalbkreis.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=1&ICWO_course_id=6181#anker6181

27.10.2020 | Ort: Schwäbisch Gmünd
Ruheinseln im Alltag

Ruheinseln im Alltag

Termin: 27.10.2020 9:00 - 16:30 Uhr
Ort: St. Loreto Schwäbisch Gmünd
Referent/in: C. Neuberger
Kosten: 105.00 €
SE: 17 Schwäb. Gmünd-Mitte

Eine kleine Auszeit“ – so das Motto des Tages – ob mit einer Phantasiereise, einer spielerischen Massage zum Abschluss der Turnstunde oder einer Wahrnehmungsübung zur Auflockerung im Stuhlkreis – das kann (nicht nur für Kinder) eine Ruheinsel im lauten und hektischen Alltag sein … Egal ob draußen oder drinnen, mit Großen wie mit Kleinen, diese Angebote lassen sich (fast) immer und überall einfügen. Dieser Fortbildungstag soll durch viele selbst erlebte Ruheinseln die Umsetzung in den Alltag erleichtern. Wir schauen uns die positiven Effekte wie zum Beispiel „Wahrnehmung schulen, Gemeinschaft stärken und Rücksicht aufeinander nehmen“ genauer an und werden einfache, kindgerechte Ideen ohne großen Aufwand selbst erarbeiten und erproben

Link zur Veranstaltung:
https://keb-ostalbkreis.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=1&ICWO_course_id=6182#anker6182

27.10.2020 | Ort: Neresheim
Strenger Meditationskurs in durchgehendem Schweigen
VOLLENDUNG

Strenger Meditationskurs in durchgehendem Schweigen

VOLLENDUNG

Ort: Tagungshaus im Kloster Neresheim 73450 Neresheim Tel. 07326/964420 oder neresheim@tagungshaus.net
Referent/in: Isa Orlowski, Theologin, Meditationslehrerin
Kosten: Pensionskosten: € 300.- Kursgebühr: € 200,-

Tagungshaus im Kloster Neresheim
: www.wandlungswege-des-menschseins.de

An Allerheiligen und im leuchtenden Herbstlaub wird deut-lich, wie unser Leben auf Ganzheit und Schönheit hin aus-gerichtet ist. Der intensive Meditationskurs lädt ein, sich für die göttliche Wirkkraft zu öffnen. Sitz- und Gehmeditation mit biblischen Impulsen und Anleitung zur Achtsamkeit, Leibarbeit und das tägliche Einzelgespräch (20 Minuten) begleiten die innere Wandlungsarbeit

Link zur Veranstaltung:
https://keb-ostalbkreis.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=1&ICWO_course_id=6240#anker6240

27.10.2020 | Ort: Stuttgart
Besuch im Mercedes-Benz Museum Stuttgart

Besuch im Mercedes-Benz Museum Stuttgart

Termin: 27.10.2020, 13:30-18:30 Uhr
Ort: Treffpunkt Stiftung Haus Lindenhof Bettringen, am Rondell
Referent/in: Jürgen Hübner

Anmeldung und Information
Stiftung Haus Lindenhof
07171 802 206 oder
bildungszentrum@haus-lindenhof.de

Link zur Veranstaltung:
https://keb-ostalbkreis.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=7&ICWO_course_id=6314#anker6314

27.10.2020
Amerika hat die Wahl
Veranstaltung zur Präsidentschaftswahl und zur Lage in den USA

Amerika hat die Wahl

Veranstaltung zur Präsidentschaftswahl und zur Lage in den USA

Termin: Dienstag, 27.10.2020, 18 Uhr
Referent/in: John F-McLain,M.A.,Washington State/USA Moderation und Übersetzung Dr. Oliver Schütz M.A. ( USA)
Kosten: kostenfrei, freiwilliger Beitrag ist erbeten

online Anmeldung www.keb-ulm.de
e-mail Anmeldung keb-ulm@drs.de
Tel.Anmeldung 0731/9206020

Nach der Anmeldung erhalten Sie eine e mail mit den Zugangsdaten, über die Sie onlne auf einem Gerät mit Internetzugang an der Veranstaltung teilnehmen können.

keb Kath. Erwachsenenbildung Ulm Alb Donau e.V.
Bischof Sproll Haus, Olgastr. 137, 89073 Ulm Tel: 0731/9206020
keb.ulm@drs.de

Die ganze Welt schaut gespannt auf die Präsidentenwahl in den USA am 3. November 2020. Was ist das Besondere an amerikanischen Wahlen im Allgemeinen und speziell an dieser? Ein Gespräch mit einem wachen Amerikaner geht auf das US-Wahlsystem ein, fragt nach der aktuellen gesellschaftlichen Lage in den USA und streift dabei auch den Umgang des Landes mit der Corona-Pandemie. Teilnehmer*innen haben die Möglichkeit, sich am Gespräch live zu beteiligen und Fragen zu stellen.

Link zur Veranstaltung:
https://keb-ostalbkreis.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=10&ICWO_course_id=6332#anker6332

27.10.2020 | Ort: Aalen
INITIATIVE LIEFERKETTENGESETZ
Globale Verantwortung braucht einen gesetzlichen Rahnme

INITIATIVE LIEFERKETTENGESETZ

Globale Verantwortung braucht einen gesetzlichen Rahnme

Termin: Dienstag, 27.10.2020, 18:00 Uhr
Ort: Kulturbahnhof Aalen Saal
Referent/in: Uwe Kleinert, Werkstatt Ökonomie Heidelberg

Zur besseren Planung ist eine Anmeldung bis zum 11.Oktober unter nachhaltigkeit@aalen.de erforderlich.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Immer wieder kommt es in den Lieferketten von Unternehmen, auch deutschen, zu Verstößen gegen Menschenrechte und grundlegende Umweltstandards, Unternehmensinitiativen, ordnet die aktuelle Debatte in die jahrzehntelange Diskussion um die menschenrechtliche Verantwortung von Unternehmen ein, stellt die Kernelemente menschenrechtlicher Sorgfalt. Selbstverpflichtungen von Unternehmen bleiben meist wirkungslos.
Weil das so ist, braucht es verbindliche Sorgfaltspflichten entlang der Lieferkette. Es muss möglich sein, Unternehmen für Menschenrechtsverstöße in ihrer Lieferkette haftbar zu machen, wenn sie fahrlässig gegen ihre Sorgfaltspflicht verstoßen und der Zugang zu deutschen Gerichten muss für Opfer ermöglicht werden. Für ein Lieferkettengesetz setzen sich einige Bundesministerien ein, auch mehrere Dutzend Unternehmen haben sich für eine verbindliche Regelung ausgesprochen. Und die Initiative Lieferkettengesetz findet immer breiteren Widerhall mit ihren Forderungen.

Uwe Kleinert stellt in seinem Vortrag die Herausforderungen in den Lieferketten dar und ordnet die aktuelle Debatte in die jahrzehntelange Diskussion um die menschenrechtliche Verantwortung von Unternehmen ein, stellt die Kernelemente menschenrechtlicher Sorgfalt vor und erläutert die Initiative Lieferkettengesetz

Link zur Veranstaltung:
https://keb-ostalbkreis.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=6&ICWO_course_id=6338#anker6338



Hinweise

Wie finde ich (m)eine Veranstaltung?

Sie können über Themengebiete, Datum oder Stichworte suchen

Wie melde ich mich an?

Für alle Veranstaltungen melden Sie sich bitte an.
Bitte beachten Sie, dass es verschiedene Anmeldestellen gibt.

Anmeldungen können per Email, telefonisch, schriftlich oder z.T. direkt online erfolgen. Das Formular finden Sie unten auf der Seite.

Es gelten unsere Allgemeinen Veranstaltungsbedingungen. Sie finden Sie unter Organisatorisches

Hier können Sie den Programmflyer komplett downloaden


© Katholische Erwachsenenbildung Bildungswerk Ostalbkreis e. V.
Weidenfelder Straße 12 | 73430 Aalen Ostalb
Tel.: 07361 590 30 | info@keb-ostalbkreis.de | www.keb-ostalbkreis.de
design IruCom systems | Powered by IruCom WebCMS 7.1