Programm September 2022 bis Februar 2023


03.11.2022 | Ort: Schwäbisch Gmünd
Fachkraft für Bewegungserziehung / Sportpädagogik in Kindertageseinrichtungen
Mehrtägige Fortbildung

Fachkraft für Bewegungserziehung / Sportpädagogik in Kindertageseinrichtungen

Mehrtägige Fortbildung

Termin: ab 03.11.2022, jeweils 09:00 - 16:30 Uhr
Ort: St. Loreto gGmbH Wildeck 4 73525 Schwäbisch Gmünd
Referent/in: C.-M. Bundschuh und andere
Kosten: 750 €

Informationen und Anmeldung:
St. Loreto gGmbH Schwäbisch Gmünd
Wildeck 4
73525 Schwäbisch Gmünd
Tel. 07171 6003-0
E-Mail: gmuend@st-loreto.de

Das Motorikzentrum St. Loreto bietet in Kooperation mit dem Landesinstitut für Schulsport, Schulkunst und Schulmusik eine Fortbildung für Erzieherinnen und Erzieher an, die ihr Wissen und Können innerhalb der Bewegungserziehung / Sportpädagogik erweitern möchten.
Mit dieser Fortbildung können sich Mitarbeiter*innen in Kindertageseinrichtungen und in der Schulkindbetreuung, die bisher über keine spezielle Qualifikation für Bewegungserziehung verfügen, als Fachkraft für Bewegungserziehung und Sportpädagogik qualifizieren.

Link zur Veranstaltung:
https://keb-ostalbkreis.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=8&ICWO_course_id=7052#anker7052

05.11.2022 | Ort: Schwäbisch Gmünd
"Maria hilf"
komisch-tragisch-herzliches Gastspiel des Theaters chawwerusch

"Maria hilf"

komisch-tragisch-herzliches Gastspiel des Theaters chawwerusch

Termin: 05.11.2022, 16:00 Uhr
Ort: Theaterwerkstatt Schwäbisch Gmünd, Ledergasse 2, 73525 Schwäbisch Gmünd
Referent/in: chawwerusch Theater, Herxheim
Kosten: 14 €

Eine Veranstaltung von KAB Katholische Arbeitnehmerbewegung, Kath. Betriebsseelsorge und Generationentreff Spitalmühle
Kartenverkauf :Generationentreff Spitalmühle, Spitalhof 3, 73525 Schwäbisch Gmünd (Montag bis Freitag 10:00 bis 17:30 Uhr); renate.wahl@schwaebisch-gmuend.de

ImageEin Stück über drei Frauen: die pflegebedürftige Mutter, die alleinerziehende, berufstätige Tochter und die polnische "Perle", Maria. - Der Koffer ist schon gepackt: Magdalena fährt nach Jahren erstmals wieder in den Urlaub nach Bad Hindelang. Das ist zumindest der Plan. Doch dann findet die Tochter sie am nächsten Morgen bewusstlos am Ende der Kellertreppe – die Mutter hatte einen Schlaganfall. Von jetzt auf gleich ist alles anders. Magdalena ist nicht mehr in der Lage, alleine klar zu kommen. Von der Tochter Michaela erwartet sie, dass sie sich kümmert – so wie sie sich eben auch um ihre Mutter gekümmert hat: „Das gehört sich einfach so!“ Aber will Michaela das? Und kann sie das? Schließlich hat sie ja auch ihr eigenes Leben, einen Vollzeitjob und zwei pubertierende Kinder. Ein Pflegeheim lehnt die Mutter kategorisch ab. Was also tun? Eine Polin muss her! Und da steht sie auch schon vor der Tür: Maria mit dem kleinen Koffer, dem unaussprechlichen Nachnamen und der Engelsgeduld. Der Mutter ist sie zu jung und unerfahren, zu wenig deutsch und zu polnisch. Da sind die Konflikte vorprogrammiert. Zwischen Antragsformularen, unzensierten Wahrheiten, Schikanen und leisen Sehnsüchten nähern sich die drei Frauen einander an – und sehen am Ende womöglich auch sich selbst mit anderen Augen.

Link zur Veranstaltung:
https://keb-ostalbkreis.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=5&ICWO_course_id=7029#anker7029

08.11.2022 | Ort: Raum Schwäbisch Gmünd
Vortrag gegen Rechtspopulismus

Vortrag gegen Rechtspopulismus

Termin: Dienstag, 08.11.2022, 19:30 Uhr
Ort: wird noch bekannt gegeben
Referent/in: Team meX, Landeszentrale für politische Bildung
Kosten: kostenfrei

Eine verbindliche Anmeldung ist notwendig bis Montag, 27.10.2022 unter info@keb-ostalbkreis.de

Im Falle neuerlicher Coronaeinschränkungen wird der Vortrag online über Zoom veranstaltet.

Der Begriff Populismus ist in der aktuellen gesellschaftspolitischen Debatte sehr präsent und trotzdem bleibt er oft uneindeutig: Was ist mit Populismus gemeint und wie wirkt er sich auf die Gesellschaft aus? Inwiefern kann Populismus eine Gefahr für die liberale Demokratie darstellen?

In diesem Vortrag wird Populismus definiert und seine Merkmale herausgestellt. Daraus folgend wird Rechtspopulismus in den Phänomenbereich des Populismus eingebettet und seine Spezifika erläutert. Ebenso werden Charakteristika rechtspopulistischer Strategien dargestellt und eingeordnet sowie antidemokratische Elemente herausgearbeitet. Des Weiteren wird auf den Umgang mit Rechtspopulismus eingegangen, dabei vor allem mit Schwerpunkt auf die individuelle Handlungsebene. Am Ende des Vortrags ist Zeit für Diskussionen geplant.

Der Vortrag behandelt folgende Themen:
• Darstellung der Charakteristika von Populismus und Rechtspopulismus
• Verbreitung von Rechtspopulismus in Deutschland
• Ursachen von Populismus und Rechtspopulismus
• Populismus und Rechtspopulismus in der liberalen Demokratie
• Wie umgehen mit Rechtspopulismus?

Link zur Veranstaltung:
https://keb-ostalbkreis.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=6&ICWO_course_id=7144#anker7144

Anmeldeformular


Kurstitel
Beginn der Veranstaltung
Anrede
Nachname *
Vorname
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
Bemerkung / Wunsch
Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Bildungswerk Ostalbkreis e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

Einwilligung in die Datennutzung zu weiteren Zwecken: Ich bin damit einverstanden, dass mir die Katholische Erwachsenenbildung Bildungswerk Ostalbkreis e.V.
per Post
per E-Mail
Informationen und Angebote im Bereich der Katholischen Erwachsenenbildung übersendet und zu diesem Zweck meinen Namen, meine Anschrift, meine Telefonnummer und E-Mail Adresse bis zum Widerruf speichert.


* Pflichtfelder

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
0ed57144
08.11.2022 | Ort: Schwäbisch Gmünd
Ressourcenorientiertes Selbstmanagement / Emotion trifft Hirn
zweitägiges Seminar

Ressourcenorientiertes Selbstmanagement / Emotion trifft Hirn

zweitägiges Seminar

Termin: 08. / 09.11.2022, 09:00 - 16:30 Uhr
Ort: St. Loreto gGmbH Wildeck 4 73525 Schwäbisch Gmünd
Referent/in: D. Kocher
Kosten: 280 €

Informationen und Anmeldung:
St. Loreto gGmbH Schwäbisch Gmünd
Wildeck 4
73525 Schwäbisch Gmünd
Tel. 07171 6003-0
E-Mail: gmuend@st-loreto.de

Sie suchen Orientierung für Ihre aktuelle Situation und haben Lust, Ihren persönlichen Themen nachzuspüren?
Das Züricher Ressourcen Modell (nach Maja Storch und Frank Krause) bietet Ihnen psychologisch und biologisch wirksame Techniken zur Selbstklärung und Selbststeuerung auf der Basis neurowissenschaftlicher Erkenntnisse. Sie bearbeiten eigene Fragestellungen und entdecken (unbewusste) Entwicklungsfelder für sich. Sie wenden das Züricher Ressourcen Modell auf Ihre Situation an und entwickeln individuelle, handlungswirksame (Haltungs-)Ziele, analysieren Ihre individuellen Stress-Situationen und steuern sich selbst und Ihre Zeit.

Link zur Veranstaltung:
https://keb-ostalbkreis.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=8&ICWO_course_id=7053#anker7053

08.11.2022 | Ort: Waldstetten
KESS erziehen – weniger Stress. Mehr Freude.
5-teiliger Kurs für Eltern von Kindern ab 2 - 11 Jahren in Waldstetten

KESS erziehen – weniger Stress. Mehr Freude.

5-teiliger Kurs für Eltern von Kindern ab 2 - 11 Jahren in Waldstetten

Termin: Dienstag, 08.11. / 15.11. / 22.11. / 29.11. / 06.12.2022, 19:00 - 21:30 Uhr
Ort: Gemeinschaftsschule Waldstetten, Brunnengasse 28, 73550 Waldstetten
Referent/in: Nuran Yazici, zertifizierte Kess-Kursleiterin
Kosten: Durch finanzielle Unterstützung durch die Gemeinde Waldstetten kann der Kurs EP / Paare 70 € / 140 € inkl. Material angeboten werden

Eine Kooperation von keb Ostalbkreis und der Gemeinschaftsschule Waldstetten
Informationen und Anmeldung bis 27.10.2022 bei keb Ostalbkreis unter 07361 3777 440 oder info@keb-ostalbkreis.de
Eltern in besonderen Lebenslagen können durch das Landesprogramm STÄRKE gefördert werden.


Eltern wollen die Entwicklungsschritte ihres Kindes kompetent begleiten, es fördern, dem Kind Orientierung geben, aber auch notwendige Grenzen klar setzen. Dabei möchte der Kurs interessierte Eltern unterstützen und ihnen in ihrem Erziehungsalltag Tipps geben, wie sie sich gerade in brenzligen Situationen gegenüber ihren Kindern verhalten können. An fünf Abenden werden die wichtigsten Erziehungsgrundsätze behandelt: Das Kind sehen und dessen soziale Grundbedürfnisse achten, Verhaltensweisen verstehen und angemessen reagieren, die Kinder ermutigen und ihnen die Folgen des eigenen Handelns zumuten, Konflikte entschärfen, Selbständigkeit fördern und Kooperation entwickeln. Dabei werden praktische Anregungen vermittelt sowie eine Einstellung, die das Zusammenleben in der Familie erleichtert. Der Kurs trägt zu mehr Gelassenheit und damit zu mehr Freude am Eltern-Sein bei.

Link zur Veranstaltung:
https://keb-ostalbkreis.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=2&ICWO_course_id=7146#anker7146

08.11.2022 | Ort: Heubach
"KESS"er Umgang mit Medien in der Familie
KESS Medienmodul

"KESS"er Umgang mit Medien in der Familie

KESS Medienmodul

Termin: 08.11. und 15.11.2022, 19:15 - 21:30 Uhr
Ort: Rosensteingymnasium Heubach Helmut-Hörmann-Straße 19, 73540 Heubach
Referent/in: Ilse Schmid, zertifizierte KESS-Kursleiterin, Sozialarbeiterin, Systemische Beraterin
Kosten: 40 €

Eine Kooperation von keb Ostalbkreis und dem Rosensteingymnasium Heubach.
Infos und Anmeldung bis 27.10.2022 unter 07361 3777 440, info@keb-ostalbkreis.de oder www.keb-ostalbkreis.de

Die Mediennutzung von Kindern und Jugendlichen ist in Familien immer wieder ein sehr konfliktreiches Thema. Einerseits gibt es die Faszination Medien, andererseits fühlen sich Eltern in Alltagssituationen mitunter überfordert. Sie fragen wie sie mithalten oder erzieherisch mit dem Thema umgehen können. Sie machen sich Sorgen um die Entwicklung ihrer Kinder und Jugendlichen. Ergänzend zu den Inhalten aus den Kess-Elternkurs- Angeboten „Weniger Stress. Mehr Freude.“ und „Abenteuer Pubertät“ wurde ein Medienmodul entwickelt, um dem Thema „Medienerziehung“ eigens Raum zu geben. An den beiden Abenden geht es um die Fragen:
• Wie können Eltern ein besseres Verständnis im Umgang mit den Medien zu ihren Jugendlichen bekommen?
• Welche Bedürfnisse von Jugendlichen werden durch die Medien befriedigt?
• Wie kann über Medien Beziehungskontakt gefördert werden?
• Wie können Eltern in Konfliktsituationen mit ihren Jugendlichen und dem Thema Medien umgehen?

Das Ziel des Angebotes ist es, interessierte Eltern im Themenbereich „Familienalltag & Medien“ zu ermutigen und eine beziehungsorientierte, kesse Haltung anzuregen bzw. zu festigen. Die Veranstaltung kann auch ohne die Kenntnis der oben genannten Elternkurse besucht werden.

Link zur Veranstaltung:
https://keb-ostalbkreis.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=2&ICWO_course_id=7151#anker7151

Anmeldeformular


Kurstitel
Beginn der Veranstaltung
Anrede
Nachname *
Vorname
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
Bemerkung / Wunsch
Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Bildungswerk Ostalbkreis e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

Einwilligung in die Datennutzung zu weiteren Zwecken: Ich bin damit einverstanden, dass mir die Katholische Erwachsenenbildung Bildungswerk Ostalbkreis e.V.
per Post
per E-Mail
Informationen und Angebote im Bereich der Katholischen Erwachsenenbildung übersendet und zu diesem Zweck meinen Namen, meine Anschrift, meine Telefonnummer und E-Mail Adresse bis zum Widerruf speichert.


* Pflichtfelder

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
d6777151
09.11.2022 | Ort: Zimmerbach
St. Cyriakus, Zimmerbach
Ökumenisches Frauenbegegnungsteam

St. Cyriakus, Zimmerbach

Ökumenisches Frauenbegegnungsteam

SE: 23 Schwäbischer Wald

Gegenseitige Achtung und Missverständnisse klären
Aloisia Brenner
09.11.2022, 09:00 - 11:00 Uhr
Gemeindesaal Zimmerbach

Link zur Veranstaltung:
https://keb-ostalbkreis.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=9&ICWO_course_id=7118#anker7118

09.11.2022 | Ort: Waldstetten
KESS erziehen – weniger Stress. Mehr Freude.
5-teiliger Kurs für Eltern von Kindern ab 2 - 11 Jahren in Waldstetten

KESS erziehen – weniger Stress. Mehr Freude.

5-teiliger Kurs für Eltern von Kindern ab 2 - 11 Jahren in Waldstetten

Termin: Mittwoch,09.11./ 16.11./ 23.11./ 30.11./ 07.12.2022, 18:30 - 21:00 Uhr
Ort: Franz-von-Assisi Schule, Waldstetten
Referent/in: Barbara Englert, zertifizierte Kess-Kursleiterin
Kosten: Durch finanzielle Unterstützung durch die Gemeinde Waldstetten kann der Kurs EP / Paare 70 € / 140 € inkl. Material angeboten werden

Eine Kooperation von keb Ostalbkreis und der Franz-von-Assisi-Schule Waldstetten
Informationen und Anmeldung bis 27.10.2022 bei keb Ostalbkreis unter 07361 3777 440 oder info@keb-ostalbkreis.de
Eltern in besonderen Lebenslagen können durch das Landesprogramm STÄRKE gefördert werden.


Eltern wollen die Entwicklungsschritte ihres Kindes kompetent begleiten, es fördern, dem Kind Orientierung geben, aber auch notwendige Grenzen klar setzen. Dabei möchte der Kurs interessierte Eltern unterstützen und ihnen in ihrem Erziehungsalltag Tipps geben, wie sie sich gerade in brenzligen Situationen gegenüber ihren Kindern verhalten können. An fünf Abenden werden die wichtigsten Erziehungsgrundsätze behandelt: Das Kind sehen und dessen soziale Grundbedürfnisse achten, Verhaltensweisen verstehen und angemessen reagieren, die Kinder ermutigen und ihnen die Folgen des eigenen Handelns zumuten, Konflikte entschärfen, Selbständigkeit fördern und Kooperation entwickeln. Dabei werden praktische Anregungen vermittelt sowie eine Einstellung, die das Zusammenleben in der Familie erleichtert. Der Kurs trägt zu mehr Gelassenheit und damit zu mehr Freude am Eltern-Sein bei.

Link zur Veranstaltung:
https://keb-ostalbkreis.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=2&ICWO_course_id=7135#anker7135

10.11.2022 | Ort: Heubach
KESS erziehen – Weniger Stress. Mehr Freude.
5-teiliger Kurs für Eltern von Kindern ab 2 - 11 Jahren in Heubach

KESS erziehen – Weniger Stress. Mehr Freude.

5-teiliger Kurs für Eltern von Kindern ab 2 - 11 Jahren in Heubach

Termin: Donnerstag, 10.11. / 17.11. / 24.11. / 01.12. / 08.12.2022, 18:30 - 21:00 Uhr
Ort: Rosenstein-Gymnasium (Altbau), Raum B12 Helmut-Hörmann-Straße 19, Heubach
Referent/in: Dr. Sandra Palfi-Springer, Heilpädagogin (B.A.) und zertifizierte Kess-Kursleiterin
Kosten: EP/ Paare 85 € / 150 € + Elternhandbuch € 7,50, Förderung über STÄRKE ist möglich

Eine Kooperation von Rosenstein-Gymnasium und
Katholischer Erwachsenenbildung Ostalbkreis
Eltern in besonderen Lebenslagen können durch das Landesprogramm STÄRKE gefördert werden.
Für Infos wenden Sie sich bitte an Schulsozialarbeiter Herrn Dionyssiotis, Tel.: 07173 180 845 oder schulsozialarbeit@heubach.de

Anmeldung bis 27.10.2022 an keb Ostalbkreis unter 07361 3777 440 oder info@keb-ostalbkreis.de

Eltern wollen die Entwicklungsschritte ihres Kindes kompetent begleiten, es fördern, dem Kind Orientierung geben, aber auch notwendige Grenzen klar setzen. Dabei möchte der Kurs interessierte Eltern unterstützen und ihnen in ihrem Erziehungsalltag Tipps geben, wie sie sich gerade in brenzligen Situationen gegenüber ihren Kindern verhalten können. An fünf Abenden werden die wichtigsten Erziehungsgrundsätze behandelt: Das Kind sehen und dessen soziale Grundbedürfnisse achten, Verhaltensweisen verstehen und angemessen reagieren, die Kinder ermutigen und ihnen die Folgen des eigenen Handelns zumuten, Konflikte entschärfen, Selbständigkeit fördern und Kooperation entwickeln. Dabei werden praktische Anregungen vermittelt sowie eine Einstellung, die das Zusammenleben in der Familie erleichtert. Der Kurs trägt zu mehr Gelassenheit und damit zu mehr Freude am Eltern-Sein bei.

Link zur Veranstaltung:
https://keb-ostalbkreis.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=2&ICWO_course_id=7137#anker7137

10.11.2022 | Ort: Mögglingen
KESS erziehen – weniger Stress. Mehr Freude.
5-teiliger Kurs für Eltern von Kindern von 2 - 11 Jahren in Mögglingen

KESS erziehen – weniger Stress. Mehr Freude.

5-teiliger Kurs für Eltern von Kindern von 2 - 11 Jahren in Mögglingen

Termin: Donnerstag, 10.11. / 17.11. / 24.11. / 01.12. / 08.12.2022, 18:30- 21:00 Uhr
Ort: Limesschule Mögglingen
Referent/in: Sabine Erhard, zertifizierte Kess-Kursleiterin
Kosten: EP/ Paare 85 € / 150 € + Elternhandbuch € 7,50, Förderung über STÄRKE ist möglich

Eine Kooperation der Limesschule Mögglingen und
Katholischen Erwachsenenbildung Ostalbkreis
Eltern in besonderen Lebenslagen können durch das Landesprogramm STÄRKE gefördert werden.

Informationen und Anmeldung bis 27.10.2022
an keb Ostalbkreis unter
07361 3777 440 oder info@keb-ostalbkreis.de

Eltern wollen die Entwicklungsschritte ihres Kindes kompetent begleiten, es fördern, dem Kind Orientierung geben, aber auch notwendige Grenzen klar setzen. Dabei möchte der Kurs interessierte Eltern unterstützen und ihnen in ihrem Erziehungsalltag Tipps geben, wie sie sich gerade in brenzligen Situationen gegenüber ihren Kindern verhalten können. An fünf Abenden werden die wichtigsten Erziehungsgrundsätze behandelt: Das Kind sehen und dessen soziale Grundbedürfnisse achten, Verhaltensweisen verstehen und angemessen reagieren, die Kinder ermutigen und ihnen die Folgen des eigenen Handelns zumuten, Konflikte entschärfen, Selbständigkeit fördern und Kooperation entwickeln. Dabei werden praktische Anregungen vermittelt sowie eine Einstellung, die das Zusammenleben in der Familie erleichtert. Der Kurs trägt zu mehr Gelassenheit und damit zu mehr Freude am Eltern-Sein bei.

Link zur Veranstaltung:
https://keb-ostalbkreis.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=2&ICWO_course_id=7136#anker7136

Anmeldeformular


Kurstitel
Beginn der Veranstaltung
Anrede
Nachname *
Vorname
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
Bemerkung / Wunsch
Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Bildungswerk Ostalbkreis e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

Einwilligung in die Datennutzung zu weiteren Zwecken: Ich bin damit einverstanden, dass mir die Katholische Erwachsenenbildung Bildungswerk Ostalbkreis e.V.
per Post
per E-Mail
Informationen und Angebote im Bereich der Katholischen Erwachsenenbildung übersendet und zu diesem Zweck meinen Namen, meine Anschrift, meine Telefonnummer und E-Mail Adresse bis zum Widerruf speichert.


* Pflichtfelder

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
dd997136
12.11.2022 | Ort: Ellwangen-Schönenberg
„Im S(T)ein – BRUCH meines Lebens“
Ein Tag für Männer, die einen Schicksalsschlag oder einen großen Verlust hinter sich haben.

„Im S(T)ein – BRUCH meines Lebens“

Ein Tag für Männer, die einen Schicksalsschlag oder einen großen Verlust hinter sich haben.

Termin: 12.11.2022, 09:30 - 17:00 Uhr
Ort: Tagungshaus Schönenberg, Hauskapelle Schönenberg 40, 73479 Ellwangen
Referent/in: Pater Jens Bartsch
Kosten: 35 €

Informationen und Anmeldung bis 02.11.2022:
Landpastoral Schönenberg, Tel. 07961 9249170-14
E-Mail: landpastoral.schoenenberg@drs.de
landpastoral.schoenenberg@drs.de

Ein Tag zum Kraftschöpfen und als Hilfe zur Neu-Orientierung.

Link zur Veranstaltung:
https://keb-ostalbkreis.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=3&ICWO_course_id=7107#anker7107

12.11.2022 | Ort: Ellwangen-Schönenberg
Ein Tag für Trauernde

Ein Tag für Trauernde

Termin: 12.11.2022, 10:00 - 17:00 Uhr
Ort: Tagungshaus Schönenberg Schönenberg 40 73479 Ellwangen
Referent/in: Ingrid Beck
Kosten: 35 €

Anmeldung bis 07.11.2022 bei Ingrid Beck,
Landpastoral Schönenberg, 07961-9249170-14 oder
E-Mail: landpastoral.schoenenberg@drs.de

Trauer dient dem Leben. Es braucht Orte und Zeiten sie zuzulassen und auszudrücken. Der Tag bietet Informationen und Anregungen für den persönlichen Trauerweg.

Link zur Veranstaltung:
https://keb-ostalbkreis.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=1&ICWO_course_id=7114#anker7114

15.11.2022 | Ort: Schwäbisch Gmünd
Praxisanleitung in der Jugend- und Heimerziehung
Mehrtägige Fortbildungsreihe

Praxisanleitung in der Jugend- und Heimerziehung

Mehrtägige Fortbildungsreihe

Termin: 15. / 16. / 29. / 30.11.2022, 09:00 - 12:30 Uhr
Ort: St. Loreto gGmbH Wildeck 4 73525 Schwäbisch Gmünd
Referent/in: C. Sambucco
Kosten: 300 €

Informationen und Anmeldung:
St. Loreto gGmbH Schwäbisch Gmünd
Wildeck 4
73525 Schwäbisch Gmünd
Tel. 07171 6003-0
E-Mail: gmuend@st-loreto.de

Diese Fortbildung richtet sich an Fachkräfte der Jugend- und Heimerziehung, die sich gerne in der Gemeinschaft mit anderen austauschen und inspirieren lassen möchten. Gelingende Praxisanleitung gestaltet an der Ausbildung unserer Nachwuchskräfte aktiv mit. Diese Fortbildung stellt Ihnen dafür Handwerkszeug zur Verfügung. In der Fortbildung werden Ihnen Konzepte zur Persönlichkeitsbildung vorgestellt und gemeinsam weiterentwickelt. Sie erhalten theoretische Impulse zu Anleitungsmethoden aus dem Bereich des systemischen Arbeitens und der klientenzentrierten Gesprächsführung sowie der gewaltfreien Kommunikation nach Rosenberg und erproben diese eng verknüpft mit Ihrer eigenen Praxis.

Link zur Veranstaltung:
https://keb-ostalbkreis.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=8&ICWO_course_id=7054#anker7054

15.11.2022 | Ort: online via Zoom
Die Vielfalt des Älterwerdens
3-teiliges Online-Seminar aus der Reihe "Segel neu setzen"

Die Vielfalt des Älterwerdens

3-teiliges Online-Seminar aus der Reihe "Segel neu setzen"

Termin: 15.11./ 21.11./ 29.11.2022, 19:00 - 20:30 Uhr
Referent/in: Elfi Eichhorn-Kösler (Dipl. Sozialpädagogin, Autorin) und Karin Specht (Bildungsreferentin bei der keb
Kosten: 15 €

Dies ist eine Veranstaltung in Kooperation mit der ev. Erwachsenenbildung Ostalbkreis aus der Reihe „Segel neu setzen“, die Impulse, Austausch und Anregungen für den Weg in die nachberufliche Zeit bietet.
Informationen sowie Anmeldung bis 08.11.2022 bei der Katholischen Erwachsenenbildung Ostalbkreis, Tel. 07361 3777 440 oder info@keb-ostalbkreis.de Technische Voraussetzungen: PC, Laptop oder Tablet mit Kamera und Mikrofon, Internetzugang. Bitte teilen Sie uns mit, falls Sie einen Technik-Check wünschen.
Den Zoom-Link erhalten Sie wenige Tage vor der Veranstaltung.

Noch nie war das Älterwerden so vielfältig wie heute. Dies liegt zum einen an der großen Zeitspanne, die die Lebensphase Alter umfasst, nämlich Menschen von der Pensionierung mit ca. 65 Jahren bis zu den immer zahlreicher werdenden 100jährigen. Zum andern aber auch in einer Vielfalt von Lebensstilen Älterer, die in einer pluralistischen Gesellschaft entwickelt werden können. Trotz dieses differenzierten Erscheinungsbildes des Alters fällt es vielen Menschen schwer sich mit dem Altern zu beschäftigen. Wer gut altern will, sollte sich damit auseinandersetzen und die Herausforderungen, die das Älterwerden mit sich bringt annehmen und als persönliche Weiterentwicklung sehen und nutzen.
Hierzu laden wir Sie in unserer 3teiligen Online-Reihe ein, bei der wir ihnen zu jedem Thema einen Kurzvortrag, einen Kurzfilm und Impulse zum Nachdenken und Austausch anbieten. Beim ersten Termin geht es um „Älterwerden – aktiv bleiben“, beim zweiten um „Älterwerden – Herausforderungen annehmen“ beim dritten um „Älterwerden – mit Einschränkungen umgehen“.

Link zur Veranstaltung:
https://keb-ostalbkreis.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=1&ICWO_course_id=7133#anker7133

Anmeldeformular


Kurstitel
Beginn der Veranstaltung
Anrede
Nachname *
Vorname
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
Bemerkung / Wunsch
Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Bildungswerk Ostalbkreis e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

Einwilligung in die Datennutzung zu weiteren Zwecken: Ich bin damit einverstanden, dass mir die Katholische Erwachsenenbildung Bildungswerk Ostalbkreis e.V.
per Post
per E-Mail
Informationen und Angebote im Bereich der Katholischen Erwachsenenbildung übersendet und zu diesem Zweck meinen Namen, meine Anschrift, meine Telefonnummer und E-Mail Adresse bis zum Widerruf speichert.


* Pflichtfelder

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
e8bf7133
16.11.2022 | Ort: online
"Elsa, Spiderman & Co" - medienpädagogisches Arbeiten in Kindertageseinrichtungen
online

"Elsa, Spiderman & Co" - medienpädagogisches Arbeiten in Kindertageseinrichtungen

online

Termin: 16.11.2022, 09:00 - 16:30 Uhr
Referent/in: A. Streble
Kosten: 130 €

Informationen und Anmeldung:
St. Loreto gGmbH Schwäbisch Gmünd
Wildeck 4
73525 Schwäbisch Gmünd
Tel. 07171 6003-0
E-Mail: gmuend@st-loreto.de

Medien sind ein selbstverständlicher Bestandteil des kindlichen Alltags geworden. Kinder bringen zum Beispiel gerne ihre „Medienlieblinge“ mit in den Kindergarten und spielen ihre Medienerlebnisse nach. Im Hinblick auf die Entwicklung der kindlichen Medienkompetenz spielt die Familie eine wesentliche Rolle. Daher stellt sich inzwischen auch für Kindertageseinrichtungen die Frage, wie der Umgang mit Medien und Medienerlebnissen im pädagogischen Alltag aussehen soll,
Die Fortbildung zeigt auf, wie pädagogische Ziele im Kindergarten und in der Elternarbeit mit Medien attraktiv und spannend umgesetzt werden können. Es werden medienpädagogische Grundlagen vermittelt und Möglichkeiten der medienpädagogischen Projektarbeit vorgestellt.

Link zur Veranstaltung:
https://keb-ostalbkreis.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=8&ICWO_course_id=7055#anker7055

17.11.2022 | Ort: Stuttgart
Führungswerkstatt – Mitarbeiter*innen-Führung und Change Management aktuell
Führungswerkstatt

Führungswerkstatt – Mitarbeiter*innen-Führung und Change Management aktuell

Führungswerkstatt

Termin: 17.11.2022
Ort: Christkönighaus Paracelsusstr. 89, 70599 Stuttgart
Referent/in: Sabinja Klink
Kosten: 140 € zzgl. Verpflegung

Anmeldung bis 11.08.2022 bei der Diözese Rottenburg-Stuttgart, Fachbereich Frauen, Jahnstraße 30, 70597 Stuttgart, Tel.: 0711 9791-1050/-4762, E-Mail: frauen@bo.drs.de mit dem Anmeldeabschnitt vom Flyer oder Online-Anmeldung: https://kirche-und-gesellschaft.drs.de/frauen/fortbildungen.html

Die jährlich wiederkehrende Führungswerkstatt lädt Sie mit aktuellen Theorie-Impulsen und kollegialer Beratung zum Innehalten und Reflektieren Ihrer aktuellen Situation ein. Sie entwickeln im Austausch mit anderen Frauen in Verantwortung Ihre Strategien weiter.
Zielgruppen: zukünftige und aktuelle weibliche Führungskräfte, Stellvertreterinnen, Nachwuchsführungskräfte
Intern: in haupt- und ehrenamtlichen Führungspositionen in kirchlichen Institutionen der DRS
Extern: in Wirtschaft, Wissenschaft, Verwaltung, Gesundheit, Recht, Bildung und ebenso Freiberuflerinnen

Link zur Veranstaltung:
https://keb-ostalbkreis.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=8&ICWO_course_id=7002#anker7002

17.11.2022 | Ort: Bettringen
Antistressprogramm II

Antistressprogramm II

Termin: 17.11./24.11./01.12./08.12./15.12./22.12.2022 jeweils 16 - 18 Uhr
Ort: Stiftung Haus Lindenhof Bettringen Lindenhofstr. 121 Haus Raphael, Rhythmikraum 73529 Schwäbisch Gmünd
Referent/in: Helmut Reith
Kosten: Kosten auf Anfrage

Anmeldung und Information
Stiftung Haus Lindenhof
07171 802 206 oder
bildungszentrum@haus-lindenhof.de

ImageIm Raum ist es warm. Sie hören leise Musik. Es riecht gut. Sie fühlen sich wohl. Sie entspannen sich.

Link zur Veranstaltung:
https://keb-ostalbkreis.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=7&ICWO_course_id=7019#anker7019

18.11.2022 | Ort: Untermarchtal
Trennung – und jetzt? Das Alte loslassen und Neues beginnen
Wochenende für Menschen nach Trennung (mit Kinderbetreuung)

Trennung – und jetzt? Das Alte loslassen und Neues beginnen

Wochenende für Menschen nach Trennung (mit Kinderbetreuung)

Termin: 18.11. - 20.11.2022
Ort: Bildungshaus Untermarchtal Margarita-Linder-Str. 8, 89617 Untermarchtal
Referent/in: Beate Gröne und Ingrid Winkler
Kosten: 90,00 € für Erwachsene, 20,00 € pro Kind

Anmeldung bis 15.10.2022 mit Anmeldeabschnitt an: HA XI Kirche und Gesellschaft, FB Ehe und Familie/Alleinerziehende, Jahnstraße 30, 70597 Stuttgart, Tel.: 0711 9791-1040, ehe-familie@bo.drs.de

Eine Trennung ist ein schmerzliches Ereignis, egal ob man sie selber will, weil ein Zusammenleben nicht mehr möglich scheint, oder ob man vom Partner/von der Partnerin verlassen wird. In beiden Fällen muss man Abschied nehmen: von dem/der Partner/in, vom bisherigen Alltag, der gemeinsamen Wohnung, vielleicht sogar von Kindern und nicht zuletzt von den Vorstellungen, die man sich von seiner Partnerschaft gemacht hat, den Wünschen und Sehnsüchten, die mit der Beziehung verbunden waren. Das alles tut weh.
Der Lebensübergang „Trennung“ ist einer der einschneidendsten; ihn gut zu bewältigen, wichtig für den weiteren Lebensweg. Das Alte zu verabschieden, ohne zu leugnen, was war, und das Neue zu entdecken, ohne alles Bisherige über den Haufen zu werfen, sind wichtige Voraussetzungen dafür.
An diesem Wochenende wollen wir uns Zeit nehmen und einen Blick auf die Phase der Trennung oder Scheidung werfen, um aus der Sicht von heute bewusst wahrzunehmen, was damals passiert ist mit uns. Es wird Raum geben, den eigenen Fragen nachzuspüren, aber auch Gelegenheit, aus anderen Geschichten Impulse für sich selber zu erhalten.

Link zur Veranstaltung:
https://keb-ostalbkreis.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=1&ICWO_course_id=7004#anker7004

18.11.2022 | Ort: Untertürkheim
Besuch im Wasserwerk Untertürkheim
Besichtigung und Austausch

Besuch im Wasserwerk Untertürkheim

Besichtigung und Austausch

Termin: 18.11.2022, 14:00 - 16:00 Uhr
Ort: Wassserkraftwerk Untertürkheim, Inselstr. 144, 70327 Stuttgart
Kosten: 5 €

Kath. Erwachsenenbildung Ostalbkreis und Göppingen in Kooperation mit Ev. Erwachsenenbildung und Volkshochschule Göppingen und Schurwald
Anmeldung bis 14.11.2022 unter www.keb-goeppingen.de

Für den Rundgang sind flache, geschlossene Schuhe erforderlich. Wer unter Kreislaufproblemen leidet, sollte von einer Teilnahme absehen – ebenso Menschen mit Rollstuhl oder Gehhilfe, Herzschrittmacher oder ähnlichen gesundheitlichen Einschränkungen. Auch Kinder unter 12 Jahren dürfen aus sicherheitstechnischen Gründen nicht am Rundgang teilnehmen.

Nachhaltig erzeugte Energie ist wichtiger denn je. Laufwasserkraftwerke nutzen die natürliche Neigung eines Flusses mit Fallhöhen zwischen mehreren Staustufen zur Energieerzeugung. Die Wasserkraftanlage in Untertürkheim versorgt so tausende Haushalte mit Strom und hilft, viele Tonnen CO2 einzusparen. Das Kraftwerk hat dabei eine jahrhundertealte Tradition: In den Jahren 1899 bis 1902 wurde es als kombiniertes Dampf- und Wasserkraftwerk gebaut. Es war die erste Anlage in Württemberg, die von einem kommunalen und nicht – wie damals üblich – von einem privaten Stromversorger betrieben wurde. Die Architektur des Gebäudes sowie wesentliche Teile des ursprünglichen Maschinenparks sind größtenteils erhalten, einige 100 Jahre alte Bestandteile sind bis heute in Betrieb.
Bei der Besichtigung bekommen wir viele Informationen zur Anlage und zur Wasserkraft im Allgemeinen, diskutieren über verschiedene Energiethemen und machen einen Rundgang durch die Kraftwerkanlage.

Link zur Veranstaltung:
https://keb-ostalbkreis.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=10&ICWO_course_id=7089#anker7089

Anmeldeformular


Kurstitel
Beginn der Veranstaltung
Anrede
Nachname *
Vorname
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
Bemerkung / Wunsch
Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Bildungswerk Ostalbkreis e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

Einwilligung in die Datennutzung zu weiteren Zwecken: Ich bin damit einverstanden, dass mir die Katholische Erwachsenenbildung Bildungswerk Ostalbkreis e.V.
per Post
per E-Mail
Informationen und Angebote im Bereich der Katholischen Erwachsenenbildung übersendet und zu diesem Zweck meinen Namen, meine Anschrift, meine Telefonnummer und E-Mail Adresse bis zum Widerruf speichert.


* Pflichtfelder

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
e8bf7089
18.11.2022 | Ort: Aalen
leben und glauben: Bierseminar

leben und glauben: Bierseminar

Termin: Freitag, 18.11.2022, 18.00 – ca. 21.00 Uhr
Ort: Löwenbrauerei Aalen, Galgenbergstr. 8, 73431 Aalen
Referent/in: Ansgar Baumann, Albrecht Barth
Kosten: 15 €

Anmeldung bis 14.11.2022
bei Landpastoral Schönenberg, Tel. 07961 9249170-14
E-Mail: landpastoral.schoenenberg@drs.de

Bier als Lebensmittel, spirituelle Impulse sowie Genuss und Freude sind Inhalt der Brauereiführung mit Bierprobe in Kooperation mit der Löwenbrauerei Aalen.

Link zur Veranstaltung:
https://keb-ostalbkreis.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=7&ICWO_course_id=7111#anker7111



Aktuelle Hinweise

Corona:

Die 3G-Regel wurde aufgehoben. In geschlossenen Räumen empfehlen wir aber weiterhin das Tragen einer Maske.

Bitte erkundigen Sie sich bei anderen Veranstaltern vor Ort beim Träger, wie er verfährt und ob und unter welchen Bedingungen die Veranstaltung stattfindet.

Wie finde ich (m)eine Veranstaltung?

Sie können über Themengebiete, Datum oder Stichworte suchen

Wie melde ich mich an?

Für alle Veranstaltungen melden Sie sich bitte an. Bitte beachten Sie, dass es verschiedene Anmeldestellen gibt.

Anmeldungen können per Email, telefonisch, schriftlich oder z.T. direkt online erfolgen. Das Formular finden Sie unten auf der Seite.

Es gelten unsere Allgemeinen Veranstaltungsbedingungen. Sie finden Sie unter Organisatorisches


© Katholische Erwachsenenbildung Bildungswerk Ostalbkreis e. V.
Weidenfelder Straße 12 | 73430 Aalen Ostalb
Tel.: 07361 3777 440 | info@keb-ostalbkreis.de | www.keb-ostalbkreis.de
design IruCom systems | Powered by IruCom WebCMS 7.1