Programm September 2019 bis Februar 2020

Hier finden Sie alle Kurse und Veranstaltungen der keb und ihrer Mitglieder und Kooperationsveranstaltungen.


14.11.2019 | Ort: Heubach
Gottes Schöpfung - Gabe und Aufgabe für uns Menschen
Impulse der Umwelt- und Sozialenzyklika "Laudato Si" von Papst Franziskus

Gottes Schöpfung - Gabe und Aufgabe für uns Menschen

Impulse der Umwelt- und Sozialenzyklika "Laudato Si" von Papst Franziskus

Termin: 14. November 2019, 19:30 Uhr
Ort: Jugend- und Begegnungshaus St. Bernhard, Adlerstr. 1, Heubach
Referent/in: Vortrags- und Gesprächsabend mit Stefan Schneider, Diplomtheologe und Sozialpädagoge, Umweltbeauftragter der Diözese Rottenburg-Stuttgar

Arbeitskreis Ökumene in Heubach und Arbeitskreis Frieden und Eine Welt

Anders besser leben? - Besser anders leben!
Damit die Erde Zukunft hat
Die Sorge um die Erhaltung von Natur und Umwelt und der Ruf nach besserem Klimaschutz bestimmen derzeit weltweit die Schlagzeilen und sind die großen Themen der Zukunft. Future. Vor allem die junge Generation begehrt auf, kämpft um ihre Zukunft und fordert vehement Maßnahmen zum Schutz des Klimas und der Erde.
Und viele fragen sich: Welche Zukunft erwartet unsere Kinder? Was muss geschehen, was muss anders werden, was müssen wir verändern, damit auch nachfolgende Generationen eine lebenswerte Zukunft haben. Kurzum: Sollten wir nicht besser anders leben? Und: Könnten wir nicht anders besser leben?
Diesen Fragen geht die dreiteilige Veranstaltungsreihe nach. Am ersten Abend mit einem Filmbeitrag, der Mut macht und zeigt, was möglich ist, wenn Menschen ihre Zukunft selbst in die Hand nehmen und handeln.
Verantwortung für die Bewahrung der Schöpfung ist Thema des zweiten Abends. Am Beispiel der Umweltenzyklika Laudato Si, in der Papst Franziskus offen und direkt Konsumgewohnheiten und unseren derzeitigen Lebensstil anprangert, soll aufgezeigt werden, welche konkreten Impulse sich aus dem Schöpfungsauftrag und dem christlichen Menschenbild ergeben. So fordert der Papst in seinem Weckruf dazu auf, nicht nur umweltbewusst zu denken, sondern auch entsprechend zu handeln.

Selbst tun, was möglich ist, um die Schöpfung zu bewahren, das kommt am dritten Abend zur Sprache - anhand konkreter Beispiele aus unserer Region.

Die aktuellen Wetterextreme rufen die Problematik des Klimawandels wieder in die Medien und ins öffentliche Bewusstsein zurück. Wissenschaftler melden sich mit immer drastischeren Warnungen vor einem sich selbst verstärkenden Klimawandel zu Wort, der in den kommenden Jahrzehnten und Jahrhunderten das Überleben zumindest eines Teils der Menschheit in Frage stellt - wenn die wirtschaftlich mächtigen Staaten dieser Erde und ihre BewohnerInnen sich den notwendigen Veränderungen weiterhin verweigern.

Unser christlicher Schöpfungsglaube ist ein starker Anstoß, sich für die Erhaltung von Gottes guter Schöpfung einzusetzen, dazu steuert die 2015 erschienene Enzyklika "Laudato Si" prägnante und starke Impulse bei.

Link zur Veranstaltung:
https://keb-ostalbkreis.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=4&ICWO_course_id=5700#anker5700

15.11.2019 | Ort: Aalen-Dewangen
Biblische Erzählfiguren - gestalten und mit ihnen erzählen
egli-Figuren: Werkkurs Tiere

Biblische Erzählfiguren - gestalten und mit ihnen erzählen

egli-Figuren: Werkkurs Tiere

Termin: 15. - 16. November 2019, 16:00 - 21:00 Uhr und 9:00 - 20:00 Uhr
Ort: Bischof Schmid Haus Dewangen
Referent/in: Michaela Raaf, efa-D e.V. -Kursleiterin
Kosten: bis 10 Teilnehmer € 490,00 ab 10 Teilnehmer € 49,00 pro Person Materialkosten: zwischen € 29,00 und € 37,50

Bitte mitbringen: Nähzeug, Schere, grober Schleifschwamm, gute Kombizange, Pritt-Klebestift*, Ponal-Holzleim*, Lappen, ein wenig Watte oder ungesponnene Schafwolle, altes Unterhemd, Stecknadeln, wer hat Wasserfarben, Stickgarnreste, Wollreste, ganz kleine Holz- oder Tonperlen, alter unbrauchbar gewordener Schmuck, eine Rolle breiter Leukoplast*. Küchenmesser und evtl. Modellierwerkzeug, Pinzette, Filznadelhalter und Filznadeln (können auch im Kurs günstig erworben werden)
Bei der Anmeldung bitte gewünschte Tiere angeben.
Anmeldung bei Dorothea Müller, 07366 925 1454
Kursgebühr und Materialkosten werden im Kurs abgerechnet.

Gottes Wort kann nicht in Formulierungen festgehalten werden, es ist vieldeutig und muss in Bildern seinen Weg zu uns finden. Mit Egli-Figuren kann man fröhliche, ängstliche, traurige, nachdenkliche, lebendige und immer bemerkenswerte Szenen entstehen lassen. Um biblische Geschichten lebendig werden zu lassen, brauchen wir nicht nur die biblischen Figuren, es gehören auch die Tiere dazu.
In diesem Kurs kann jede/r Teilnehmer/in ein bis zwei große Tiere und evtl. ein kleines (Eselfohlen, Pferdefohlen, Kamelfohlen, Löwen, Schafe, Ziegen u. Schweine, Gänse) bauen. Bei den großen Tieren stehen zur Auswahl: Esel, Kamele in drei Größen (L; M; S), der Ochse und das Pferd, Elefant, Elefantenjunges, Bär. Alle Tiere werden gefilzt.

Link zur Veranstaltung:
https://keb-ostalbkreis.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=7&ICWO_course_id=5615#anker5615

15.11.2019 | Ort: Ludwigsburg
Spiritual Care am Lebensanfang
Fach- und Vernetzungstag

Spiritual Care am Lebensanfang

Fach- und Vernetzungstag

Termin: 15. November 2019, 9:30 - 16:00 Uhr
Referent/in: Dr. Maria Anna Moest und Markus Vogt

Anmeldung: www.keb-ludwigsburg.de oder info@keb-ludwigsburg.de oder 07141 2520725

Dr. Maria Anna Moest spricht im Eröffnungsvortrag über Schwangerschaft und Geburt als grenzüberschreitende Prozesse. Wie kann das bewegende Geschehen in einer tieferen Dimension verortet und ihm ein innerer Raum und Sprache gegeben werden? Oft erfahren Begleitende die spirituelle Offenheit der Mütter/Eltern auf ihrer Suche nach einer Kraftquelle, die trägt und stärkt. Nachmittags werden in Workshops Segnungsfeiern und die „weise Sorge“ in schwierigen Situationen thematisiert.

Flyer

Link zur Veranstaltung:
https://keb-ostalbkreis.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=2&ICWO_course_id=5620#anker5620

16.11.2019 | Ort: Ellwangen
Übungstag im Herzensgebet

Übungstag im Herzensgebet

Termin: 16. November 2019, 9:30 - 17:00 Uhr
Ort: Tagungshaus Schönenberg
Referent/in: Michaela Bremer
Kosten: K = 10,00 €, V = 38,00 €

Informationen und Anmeldung bis 24.10.2019
Landpastoral Schönenberg
Geistliches Zentrum
Schönenberg 40, 73479 Ellwangen
Tel.: 07961 92 49 170 14
E-mail: landpastoral.schoenenberg@drs.de

Meditationsweg mit einem inneren Wort des Herzens.
Einführung in das Herzensgebet, Sitzen in der Stille Körpergebet, Schweigezeiten

Link zur Veranstaltung:
https://keb-ostalbkreis.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=4&ICWO_course_id=5545#anker5545

16.11.2019 | Ort: Schwäbisch Gmünd
Kriegskinder - Verletzlichkeit im Alternsprozess
Fachtag Karitatives Ehrenamt

Kriegskinder - Verletzlichkeit im Alternsprozess

Fachtag Karitatives Ehrenamt

Termin: 16. November 2019, 13:00 - 18:00 Uhr
Ort: Seniorenzentrum St. Anna, Katharinenstraße 34 73525 Schwäbisch Gmünd
Referent/in: Ulla Reyle

Caritas Ost-Württemberg
Informationen und Anmeldungen
Caritas Ost-Württemberg
Michael Kuschmann
07171 10420 32 oder kuschmann@caritas-ost-wuerttemberg.de

In ehrenamtlichen Diensten haben wir es (noch) viel mit Menschen zu tun, die zwischen 1930 und 1945 geboren wurden und ihre Kindheit oder Jugend im Krieg verbrachten. Heute weiß man, dass Krieg und Vertreibung seelische Wunden und Verletzungen hinterlassen haben. „Kriegskinder“ haben ihre schmerzlichen Erlebnisse oft einsam in sich verborgen. Im höheren Lebensalter treten diese Gefühle bei zahlreichen Betroffenen ins Bewusstsein und äußern sich in Ängsten, Träumen … Ehrenamtliche können wichtige Begleiter und Gesprächspartner sein, wenn sie einfühlsam und aufmerksam zuhören und das Gehörte einordnen können.

Link zur Veranstaltung:
https://keb-ostalbkreis.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=8&ICWO_course_id=5616#anker5616

16.11.2019 | Ort: Aalen
Du führst mich hinaus ins Weite
PaarZeit

Du führst mich hinaus ins Weite

PaarZeit

Termin: 16. November 2019, 14:00 Uhr
Ort: Treffpunkt: Aufwindhof in Aalen (Wohnmobilstellplatz im Hirschbach), Hirschbachstr. 72/1, Aalen
Referent/in: Birgit Elsasser, keb Ostalbkreis; P. Jens Bartsch, Landpastoral Schönenberg; Dorothea Kirchner-Leis, Familienbund der Katholiken
Kosten: 38 € pro Paar

keb Ostalb, Landpastoral Schönenberg, Familienbund der Katholiken
Ablauf:
Beginn: 14 Uhr
Einführung in den Umgang mit den Tieren durch Sozialpädagogin Claudia Maas, Aufwind e.V.
Spaziergang in den Paargruppen mit Austausch zu Impulsfragen
anschließend Möglichkeit zum Austausch in der Gesamtgruppe bei Kaffee und Kuchen im Warmen
17 Uhr gemeinsame Andacht im Gemeindezentrum St. Elisabeth
anschließend Ausklang bei Häppchen und Getränken
Der Nachmittag findet bei jedem Wetter statt. Bitte achten Sie auf wetterfeste und waschbare Kleidung!

Informationen und Anmeldung bis 7.11.2019 unter 07961 9249170 14 oder landpastoral.schoenenberg@drs.de

An diesem etwas anderen Tag für Paare machen wir uns gemeinsam auf den Weg.
Als Paar, als Gruppe und mit Alpakas, Eseln und Schafen.
Ob wir wohl im Umgang mit den Tieren Parallelen zu Themen in unserer Partnerschaft erkennen?
Wir laden Sie ein zu einem erlebnisreichen Nachmittag!

Link zur Veranstaltung:
https://keb-ostalbkreis.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=3&ICWO_course_id=5657#anker5657

16.11.2019 | Ort: Bettringen
Schminken

Schminken

Termin: 16.11.2019, 09:30 - 12:30 Uhr
Ort: Stiftung Haus Lindenhof Bettringen, Haus Gabriel, Café I-Dipfele
Referent/in: Andrea Schmid
Kosten: auf Anfrage

Teilnehmerzahl: 6

Anmeldung und Information
Stiftung Haus Lindenhof
07171 802 206 oder
bildungszentrum@haus-lindenhof.de

ImageSie werden sich schminken.

Link zur Veranstaltung:
https://keb-ostalbkreis.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=7&ICWO_course_id=5680#anker5680

18.11.2019 | Ort: Bettringen
Stricken II

Stricken II

Termin: 18.11., 25.11.2019, 20.01., 27.01., 03.02., 10.02., 17.02.2020, jeweils 16:00 - 18:00 Uhr
Ort: Stiftung Haus Lindenhof Bettringen Haus Michael, FBB (ehem. Besprechungsraum)
Referent/in: Andrea Voigts, Jutta Weber-Meyer
Kosten: Kurs- und Materialkosten auf Anfrage

Vorkenntnisse sollten vorhanden sein. Man kann auch häkeln.

max. 6 Teilnehmer

Anmeldung und Information
Stiftung Haus Lindenhof
07171 802 206 oder
bildungszentrum@haus-lindenhof.de

ImageSie stricken in gemütlicher Runde.

Link zur Veranstaltung:
https://keb-ostalbkreis.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=7&ICWO_course_id=5675#anker5675

19.11.2019 | Ort: Ellwangen
Die Nationalparks von USA und Canada - 4. Teil der Osten
Live Bilder Vortrag

Die Nationalparks von USA und Canada - 4. Teil der Osten

Live Bilder Vortrag

Termin: Dienstag 19. November 2019, 18:30 Uhr
Ort: Haus Kamillus, Erfurter Str. 28, Ellwangen
Referent/in: Wolfgang Kuhn

Eine Veranstaltung der keb SE 7 Ellwangen

Nach dem Flug bis Chicago und einer Stadtbesichtigung nimmt Wolfgang Kuhn seine ZuhörerInnen anhand von Bildern mit auf die Fahrt am Lake Michigan entlang bis zu Oswalds Bären Ranch. Nach diesem ersten Höhepunkt geht es über die Grenze nach Canada bis in den Pukaskwa Nationalpark, dann in den Osten zum Lake Chapleaux und in den Algonquin Nationalpark. Ein weiterer Höhepunkt ist das Mennonitenzentrum St. Jacobs. Dann Richtung Süden zu den Niagara-Fällen und zurück in die USA, am Eriesee entlang und dann nach Süden in die Apallachen bis zum Shenandoah Nationalpark.

Link zur Veranstaltung:
https://keb-ostalbkreis.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=5&ICWO_course_id=5677#anker5677

20.11.2019 | Ort: Heubach
KESS erziehen – weniger Stress. Mehr Freude.
5-teiliger Kurs für Eltern von Kindern ab 3 Jahren

KESS erziehen – weniger Stress. Mehr Freude.

5-teiliger Kurs für Eltern von Kindern ab 3 Jahren

Termin: mittwochs, 20.11., 27.11., 04.12., 11.12., 18.12.2019 jeweils von 18:30 - 21:00 Uhr
Ort: Rosenstein-Gymnasium Raum B12, Altbau Helmut-Hörmann-Strße 12, Heubach
Referent/in: Barbara Englert, zertifierte KESS-Kurs Leiterin
Kosten: Einzelpersonen 65 €, für Paare 85 € + Elternhandbuch 7,50 €

Eine Kooperationsveranstaltung von keb Ostalbkreis und Rosenstein-Gymnasium
Anmeldung bis 08.11.2019 bei keb Ostalb
Tel 07361 59030 oder info@keb-ostalbkreis.de

Eltern in besonderen Lebenslagen können durch
das Landesprogramm STÄRKE gefördert werden
Hierzu wenden Sie sich bitte bei der Anmeldung
an uns oder Herrn Dionyssiotis (Schulsozialarbeiter)

Bitte überweisen Sie die Kursgebühr
1 Woche vor Kursbeginn auf das Konto:

keb Bildungswerk Ostalbkreis e. V.
IBAN DE47 6145 0050 0805 2924 60
Stichwort: KESS Basis, Heubach


Eltern wollen die Entwicklungsschritte ihres Kindes kompetent begleiten, es fördern, dem Kind Orientierung geben, aber auch notwendige Grenzen klar setzen. Dabei möchte der Kurs interessierte Eltern unterstützen und ihnen in ihrem Erziehungsalltag Tipps geben, wie sie sich gerade in brenzligen Situationen gegenüber ihren Kindern verhalten können. An fünf Abenden werden die wichtigsten Erziehungsgrundsätze behandelt: Das Kind sehen und dessen soziale Grundbedürfnisse achten, Verhaltensweisen verstehen und angemessen reagieren, die Kinder ermutigen und ihnen die Folgen des eigenen Handelns zumuten, Konflikte entschärfen, Selbständigkeit fördern und Kooperation entwickeln. Dabei werden praktische Anregungen vermittelt sowie eine Einstellung, die das Zusammenleben in der Familie erleichtert. Der Kurs trägt zu mehr Gelassenheit und damit zu mehr Freude am Eltern-Sein bei.

Link zur Veranstaltung:
https://keb-ostalbkreis.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=2&ICWO_course_id=5662#anker5662

Anmeldeformular


Kurstitel
Beginn der Veranstaltung
Anrede
Nachname *
Vorname
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
Bemerkung / Wunsch
Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Bildungswerk Ostalbkreis e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

Einwilligung in die Datennutzung zu weiteren Zwecken: Ich bin damit einverstanden, dass mir die Katholische Erwachsenenbildung Bildungswerk Ostalbkreis e.V.
per Post
per E-Mail
Informationen und Angebote im Bereich der Katholischen Erwachsenenbildung übersendet und zu diesem Zweck meinen Namen, meine Anschrift, meine Telefonnummer und E-Mail Adresse bis zum Widerruf speichert.


* Pflichtfelder

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
720f5662
20.11.2019 | Ort: Ellwangen
Leben und Wirken von Paul Speratus
Neue Quellen aus Ostpreußen

Leben und Wirken von Paul Speratus

Neue Quellen aus Ostpreußen

Termin: Mittwoch 20. November 2019, 15:00 Uhr
Ort: St. Maria, Marienpflege, Ellwangen
Referent/in: Gertrud Reinhardt

Eine Veranstaltung des Bund Neudeutschland, Ellwangen

Paul Speratus wurde, wohl als „Hoffer“, 1484 in Rötlen bei Ellwangen geboren, war zunächst katholischer Priester auch in Salzburg und Wien, wandte sich sehr früh der Lehre von Martin Luther zu, wirkte zunächst in Böhmen und schließlich als evangelischer Bischof in Pommesanien/Ostpreußen. Zu dieser letzteren Tätigkeit hat Gertrud Reinhardt neuere Quellen erschlossen.

Link zur Veranstaltung:
https://keb-ostalbkreis.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=4&ICWO_course_id=5686#anker5686

20.11.2019 | Ort: Aalen
11. KlimaFORUM Ostalb,
Vortrag, Modelle, Projekte

11. KlimaFORUM Ostalb,

Vortrag, Modelle, Projekte

Termin: 20. November 2019, 19:00 Uhr
Ort: Landratsamt Ostalbkreis, Großer Sitzungssaal

Europoint Ostalb
Um Anmeldung wird aufgrund eines Imbisses gebeten unter: info@europoint-ostalb.de oder Tel. Nr. 07361 5031215.

Im Rahmen des 11. KlimaFORUM Ostalb werden der EUROPoint Ostalb des Landratsamts Ostalbkreis, das Energiekompetenzzentrum Ostalb e.V. sowie die Gesellschaft im Ostalbkreis für Abfallbewirtschaftung mbH (GOA) den Fokus auf den Beitrag der Abfallwirtschaft zum Klimaschutz im Ostalbkreis, in Deutschland und Europa richten. Unter dem Schlagwort „Ressourcenschutz statt Abfall!“ wird Henry Forster, Geschäftsführer der GOA aufzeigen, was wir für unsere Umwelt tun können, bevor Abfall entsteht. Fridays- for-Future-Akteure aus dem Ostalbkreis werden über ihr Anliegen berichten sowie Schülerinnen des Gymnasiums St. Gertrudis präsentieren verschiedene Projekte. An Infoständen am Marktplatz können die Besucher noch weitere Projekte wie „nachhaltige und langlebige Waschmaschine“, „Saubere Ostalb“ etc. kennenlernen.

Link zur Veranstaltung:
https://keb-ostalbkreis.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=6&ICWO_course_id=5698#anker5698

21.11.2019 | Ort: Neresheim
Meditations-Aufbaukurs (Schweigekurs)
Zen-Methode nach Graf Dürkheim - Fleischloses Essen

Meditations-Aufbaukurs (Schweigekurs)

Zen-Methode nach Graf Dürkheim - Fleischloses Essen

Termin: 21. - 24. November 2019
Referent/in: Leitung: Sieglinde Schimmer, Meditationsleiterin
Kosten: Pensionskosten: € 120.- Kursgebühr: € 150.-

Anmeldung und Informationen:
Tagungshaus im Kloster Neresheim
73450 Neresheim
Tel.: 07326 96 44 20
E-mail: neresheim@tagungshaus.net

Gelassenheit, Mut und Weisheit kommen aus der Tiefe des Seins. Die Meditation ist ein Weg dorthin.“
Eutonische und einfache Atemübungen stimmen uns auf die Meditation ein. Vorträge, Einzelgespräche. Bei kleinen Wanderungen in der schönen Umgebung, schweigend alle Sinne für die Natur öffnen, Achtsamkeit üben!


Link zur Veranstaltung:
https://keb-ostalbkreis.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=1&ICWO_course_id=5529#anker5529

21.11.2019 | Ort: Schwäbisch Gmünd
Ukulele Easy D
Seminar

Ukulele Easy D

Seminar

Termin: 21.11 + 05.12. 2019, 9:00 - 16:30 Uhr
Referent/in: P. Hügel
Kosten: 120 €

Informationen und Anmeldung
St. Loreto gGmbH Schwäbisch Gmünd
Wildeck 4
73525 Schwäbisch Gmünd
07171 6003-0 oder gmuend@st-loreto-duale-fachschulen.de

Es klingt unglaublich, aber es funktioniert! Mit dem „Ukulele Easy D“-Paket können Sie auf ganz einfache Art und Weise über 80 Lieder auf der Ukulele begleiten. Gespielt wird auf einer ganz normalen Ukulele, die so gestimmt ist, dass automatisch der D-Dur-Akkord erklingt, wenn man über die Saiten streicht.
Mit der „Griffhilfe Easy D“ gelingt es dann problemlos, alle Akkorde zu spielen, die für die Lieder des im Seminar verwendeten Schulwerks erforderlich sind.
Sie lernen verschiedene Begleitmuster und erarbeitete zahlreiche Beispiele vom Kinderlied bis zum englischen Traditional.

Link zur Veranstaltung:
https://keb-ostalbkreis.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=7&ICWO_course_id=5581#anker5581

21.11.2019 | Ort: Aalen
Gefahren für Kinder und Jugendliche durch das Internet und die sozialen Netzwerke
was Eltern wissen sollten

Gefahren für Kinder und Jugendliche durch das Internet und die sozialen Netzwerke

was Eltern wissen sollten

Termin: 21. November 2019, 19:30 Uhr
Ort: Haus der Katholischen Kirche Konferenzraum, 2. OG Weidenfelder Str. 12 73430 Aalen
Referent/in: Herr Oppat und Herr Jaros, Jugendsachbearbeiter Polizeirevier Aalen

keb Ostalb

Während die meisten von uns das Internet mit seinen Möglichkeiten ganz selbstverständlich in den Alltag eingebaut haben kursieren auch immer wieder bedrohliche Meldungen über den falschen Umgang mit diesen Medien. Besonders Kinder und Jugendliche sind sich der tatsächlichen Bedrohung ihrer Privatsphäre und der langfristigen Folgen ihres Handelns überhaupt nicht bewusst. Auch die Reichweite ihres eigenen Handelns ist ihnen zumeist nicht klar.
An diesem Abend berichten die beiden Jugendsachbearbeiter vom Polizeirevier Aalen von ihren Erfahrungen und Erlebnissen und versuchen die Sensibilität der Eltern für dieses Thema zu schärfen.

Link zur Veranstaltung:
https://keb-ostalbkreis.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=2&ICWO_course_id=5658#anker5658

21.11.2019 | Ort: Heubach
Anders leben – exemplarisch handeln
Gesprächsabend

Anders leben – exemplarisch handeln

Gesprächsabend

Termin: 21. November 2019, 19:30 Uhr
Ort: Jugend- und Begegnungshaus St. Bernhard, Adlerstr. 1, Heubach
Referent/in: , Bernd Mooslehner, BUND Stephanie Adler von „Regional und unverpackt“ N.N. von der Initiative „Sieben Wochen ohne Plastik“ aus Großdeinbach

Arbeitskreis Ökumene in Heubach und Arbeitskreis Frieden und Eine Welt
aus der Veranstaltungsreihe von "mach's einfach" der keb Ostalb

Veranstaltungsreihe Anders besser leben? - Besser anders leben!
Damit die Erde Zukunft hat
Die Sorge um die Erhaltung von Natur und Umwelt und der Ruf nach besserem Klimaschutz bestimmen derzeit weltweit die Schlagzeilen und sind die großen Themen der Zukunft. Future. Vor allem die junge Generation begehrt auf, kämpft um ihre Zukunft und fordert vehement Maßnahmen zum Schutz des Klimas und der Erde.
Und viele fragen sich: Welche Zukunft erwartet unsere Kinder? Was muss geschehen, was muss anders werden, was müssen wir verändern, damit auch nachfolgende Generationen eine lebenswerte Zukunft haben. Kurzum: Sollten wir nicht besser anders leben? Und: Könnten wir nicht anders besser leben?
Diesen Fragen geht die dreiteilige Veranstaltungsreihe nach. Am ersten Abend mit einem Filmbeitrag, der Mut macht und zeigt, was möglich ist, wenn Menschen ihre Zukunft selbst in die Hand nehmen und handeln.
Verantwortung für die Bewahrung der Schöpfung ist Thema des zweiten Abends. Am Beispiel der Umweltenzyklika Laudato Si, in der Papst Franziskus offen und direkt Konsumgewohnheiten und unseren derzeitigen Lebensstil anprangert, soll aufgezeigt werden, welche konkreten Impulse sich aus dem Schöpfungsauftrag und dem christlichen Menschenbild ergeben. So fordert der Papst in seinem Weckruf dazu auf, nicht nur umweltbewusst zu denken, sondern auch entsprechend zu handeln.

Selbst tun, was möglich ist, um die Schöpfung zu bewahren, das kommt am dritten Abend zur Sprache - anhand konkreter Beispiele aus unserer Region.

Nutzen wir unsere Handlungsmöglichkeiten und fangen bei uns an? Wir können unseren Lebensstil so gestalten, dass wir im Alltag Verantwortung übernehmen und die Schöpfung bewahren. Konkrete Beispiele aus unserer Region zeigen, wie es gehen kann: * Der BUND Aalen bietet verschiedene Mitmachprojekte an * Regional und unverpackt – eine Einkaufsmöglichkeit in Schwäbisch Gmünd“ * Initiative „Sieben Wochen ohne Plastik“ in der ev. Kirchengemeinde Großdeinbach

Link zur Veranstaltung:
https://keb-ostalbkreis.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=6&ICWO_course_id=5701#anker5701

22.11.2019 | Ort: Oberbettringen
Mut zur Muße - Zeit fürs Wesentliche
Kunsttherapie

Mut zur Muße - Zeit fürs Wesentliche

Kunsttherapie

Termin: 22.11. und 29.11.2019, 17:00 - 20:00 Uhr
Ort: Atelier FarbTon / Kunsttherapiepraxis Rena Cornelia Lange, Oderstraße 102, 73529 Schwäbisch Gmünd Oberbettringen
Referent/in: Rena Cornelia Lange, Kunst- und Logotherapeutin, Heilpraktikerin Psychotherapie
Kosten: Ein Duett (6h, inkl. Kunstmaterial und kl. Abend-Imbiss mit Tee) 77 €, Paket ( Gesamtpreis für 3 Duette 18h) 210 €

Der Umgang mit schönen Farben hilft dabei, den Alltag auszublenden und bei sich anzukommen. Textimpulse, kleine Übungen, Zeiten der Stille oder Musikmeditation sind Bestandteil des Angebots. Zum Abschluss würdigen wir gemeinsam die Bilderschätze. Die zweiteiligen Mal-Duette zu unterschiedlichen Themen können einzeln oder als Paket gebucht werden.

Anmeldung: RC.Lange@online.de oder telef. unter 07171-9248700, bis spätestens Anfang November 2019

Der Malfreiraum lädt dazu ein, das eigene Leben für Kreativität, Entspannung und Entschleunigung zu öffnen. Er richtet sich an alle, die in einer Atmosphäre der Wertschätzung eigenen Bedürfnissen nachspüren und sich selbst besser kennenlernen möchten. Frei von Bewertung geht es darum, sich auszuprobieren, innere Bilder zu gestalten, neue Blickwinkel zu gewinnen und Kraftquellen wieder zu entdecken.

Link zur Veranstaltung:
https://keb-ostalbkreis.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=1&ICWO_course_id=5613#anker5613

Anmeldeformular


Kurstitel
Beginn der Veranstaltung
Anrede
Nachname *
Vorname
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
Bemerkung / Wunsch
Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Bildungswerk Ostalbkreis e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

Einwilligung in die Datennutzung zu weiteren Zwecken: Ich bin damit einverstanden, dass mir die Katholische Erwachsenenbildung Bildungswerk Ostalbkreis e.V.
per Post
per E-Mail
Informationen und Angebote im Bereich der Katholischen Erwachsenenbildung übersendet und zu diesem Zweck meinen Namen, meine Anschrift, meine Telefonnummer und E-Mail Adresse bis zum Widerruf speichert.


* Pflichtfelder

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
c4545613
25.11.2019 | Ort: Ellwangen
Kreativwerkstatt

Kreativwerkstatt

Termin: 25. und 26. November 2019, jeweils 19:00 Uhr

Anmeldung und Informationen:
Haus Lebensspur
Schwester Judith
Nikolaistr. 16
73479 Ellwangen
Tel.: 07396 56 78 66
Email: HausLebensspur@t-online.de

Meditative Impulse, Anleitung für Adventsgestecke und Kränze und eigenes Gestalten

Link zur Veranstaltung:
https://keb-ostalbkreis.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=7&ICWO_course_id=5503#anker5503

27.11.2019 | Ort: Schwäbisch Gmünd
Den Schatz im Acker finden
Einführung in christliche Kontemplation

Den Schatz im Acker finden

Einführung in christliche Kontemplation

Termin: 27.11./ 11.12.2019 und 08.01.2020, 19:00- 21:00 Uhr
Ort: Kloster der Franziskanerinnen Bergstr. 20, 73525 Schwäbisch Gmünd
Referent/in: Dr. Susanne Glietsch, Schuldekanin, Kontemplationsbegleiterin

RPI Schwäbisch Gmünd, kath. und ev. Erwachsenenbildung Ostalb, Kloster der Franziskanerinnen
Anmeldung bis 13.11.2019 für den gesamten Kurs
rpi.gd@drs.de oder www.rpigd.de

Christliche Kontemplation lebt von der Grunderfahrung, dass Gottes heilsame Gegenwart immer schon „da“ ist und den Menschen von innen her belebt, inspiriert und erneuert. Soll diese Grunderfahrung zur persönlichen Wirklichkeit werden, bedarf es einer besonderen Achtsamkeit, die geweckt und eingeübt werden kann. Dafür bietet die christliche Tradition einen Reichtum an unterschiedlichen Übungsweisen. Die Gegenwart kann sich uns dadurch als „mobiles Heiligtum“, als Ort der Präsenz Gottes erschließen. Wir kommen in Berührung mit dem Schatz, der in unserem Lebensacker verborgen ist und auf uns wartet. Der Kurs ermöglicht über geistliche Impulse und das Kennenlernen verschiedener Übungsformen einen ersten Zugang zur Praxis der christlichen Kontemplation. Die inhaltliche Ausrichtung des Kurses und die Anleitung orientieren sich an den Übungsschritten von Franz Jalics SJ und am Ansatz von Simon Peng-Keller.

Link zur Veranstaltung:
https://keb-ostalbkreis.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=4&ICWO_course_id=5598#anker5598

29.11.2019 | Ort: Ellwangen
Lichterzeit
Besinnungswochenende

Lichterzeit

Besinnungswochenende

Termin: 29. November - 01. Dezember 2019, 18:00 - 13:00 Uhr
Kosten: Kosten: 80.-Euro (Auszubildende/ Arbeitslose 50,- Euro)

Anmeldung und Informationen:
Haus Lebensspur
Schwester Judith
Nikolaistr. 16
73479 Ellwangen
Tel.: 07396 56 78 66
Email: HausLebensspur@t-online.de

Impulse zum Thema, Stille, Meditation, Gemeinschaft erleben

Link zur Veranstaltung:
https://keb-ostalbkreis.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=1&ICWO_course_id=5499#anker5499



Hinweise

Wie finde ich (m)eine Veranstaltung?

Sie können über Themengebiete, Datum oder Stichworte suchen

Viel Spaß beim Suchen und Finden

Wie melde ich mich an?

Für alle Veranstaltungen, außer Vorträge, melden Sie sich bitte an.
Bitte beachten Sie, dass es verschiedene Anmeldestellen gibt.

Anmeldungen können per Email, telefonisch, schriftlich oder z.T. direkt online erfolgen. Bitte geben Sie bei Anmeldung Ihren Namen, Ihre Adresse, Ihre Emailadressen, Ihre Telefonnummer, sowie die Bezeichnung der Veranstaltung an.

Es gelten unsere Allgemeinen Veranstaltungsbedingungen. Sie finden Sie unter Organisatorisches

Hier können Sie das Programmheft komplett downloaden


© Katholische Erwachsenenbildung Bildungswerk Ostalbkreis e. V.
Weidenfelder Straße 12 | 73430 Aalen Ostalb
Tel.: 07361 590 30 | info@keb-ostalbkreis.de | www.keb-ostalbkreis.de
design IruCom systems | Powered by IruCom WebCMS 7.1