Programm Januar - September 2019

Hier finden Sie alle Kurse und Veranstaltungen der keb und ihrer Mitglieder und Kooperationsveranstaltungen.


11.03.2019 | Ort: Aalen
Kalligraphie-Kalender

Kalligraphie-Kalender

Termin: 11. März - 08. Juli 2019, 9:15 - 11:30 Uhr (8x)
Ort: Haus der Katholischen Kirche Konferenzraum, 2. OG 73430 Aalen
Referent/in: Ulrike Hofer

Anfänger lernen die Basis, Fortgeschrittene wiederholen und beschäftigen sich mit dem Zeichen dieser Schrift.
Kalender bitte in nicht zu kleinem Format besorgen (ca. 30 x 40 cm). Wir werden im Herbst an diesem Projekt weiterarbeiten.
Bitte mitbringen: Bleistift, kleinen Lappen, Wassergefäß, Block, Pinsel, vorhandene Tinte oder Ecoline, Fineliner, Spiralblock ohne Linien, Aquarellpapiere oder gute Tonkartons – z.B. von Heyda oder Canson

Geplant ist die Gestaltung eines immerwährenden Kalender oder Jahreskalender für 2020.
Zunächst üben wir nochmals alle gelernten Schriften und beschäftigen uns mit der Lapidar Antiqua. Sie ist eine einfache Variante der Capitals Monumentalis und besteht nur aus Großbuchstaben. Dadurch ergänzt sich wunderbar zu unseren gelernten Alphabeten, egal ob mit der Feder oder den Brushpens. Wir beginnen mit dem Aufbau der Schrift mit Fineliner und Buntstiften.

Link zur Veranstaltung:
https://keb-ostalbkreis.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=5&ICWO_course_id=5184&P_No=1#anker5184

Anmeldeformular


Kurstitel
Beginn der Veranstaltung
Anrede
Nachname *
Vorname
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
Bemerkung / Wunsch
Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Bildungswerk Ostalbkreis e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

Einwilligung in die Datennutzung zu weiteren Zwecken: Ich bin damit einverstanden, dass mir die Katholische Erwachsenenbildung Bildungswerk Ostalbkreis e.V.
per Post
per E-Mail
Informationen und Angebote im Bereich der Katholischen Erwachsenenbildung übersendet und zu diesem Zweck meinen Namen, meine Anschrift, meine Telefonnummer und E-Mail Adresse bis zum Widerruf speichert.


* Pflichtfelder

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
52b85184
13.03.2019 | Ort: Schwäbisch Gmünd
Heller als Licht - Gedichte unterwegs zu Gott
Autorenlesung und meditative Musik

Heller als Licht - Gedichte unterwegs zu Gott

Autorenlesung und meditative Musik

Termin: 13. März 2019, 19:30 Uhr
Ort: Kloster der Franziskanerinnen, Bergstr. 20 Schwäbisch Gmünd
Referent/in: Br. Andreas Knapp, Markus Braun, Christian Bolz (Duo Zwiepack)

RPI Schwäbisch Gmünd mit Kooperationspartnern

Worte können gewöhnlich werden. Die großen Worte unseres Lebens, die einmal so bewegend und feurig waren, sagen uns dann nichts mehr. Selbst die Rede von Gott kann abstumpfen. Am ehesten noch vermag sich die Sprache der Dichtung dem Geheimnis Gottes zu nähern. Andreas Knapp ist Priester und Poet. Als Mitglied der Ordensgemeinschaft der „Kleinen Brüder vom Evangelium“ hat er viele Jahre als Packer am Fließband gearbeitet. Er engagiert sich derzeit in der Flüchtlingsarbeit und in der Gefängnisseelsorge. Inmitten eines säkularen Umfeldes sucht er nach einer Sprache, in der die religiöse Sehnsucht des Menschen zum Ausdruck kommt. Seine Gedichtbände zählen zu den am weitesten verbreiteten und sprachlich eindrucksvollsten Beispielen von spiritueller Poesie in unserer Zeit.
Andreas Knapp liest ausgewählte Gedichte aus seinen Werken. Meditative Musikstücke mit Tenorsaxophon und Kontrabass umrahmen die Gedichte.

Link zur Veranstaltung:
https://keb-ostalbkreis.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=5&ICWO_course_id=5192&P_No=1#anker5192

17.03.2019 | Ort: Ellwangen
Film "Papst Franziskus - Ein Mann seines Wortes"
Veranstaltungsreihe: Kino im Kloster

Film "Papst Franziskus - Ein Mann seines Wortes"

Veranstaltungsreihe: Kino im Kloster

Termin: 17. März 2019, 15:00 Uhr
Ort: Festsaal der Anna-Schwestern, Ellwangen
Referent/in: Wolfgang Kuhn

Katholische Erwachsenenbildung in der Seelsorgeeinheit Ellwangen

Der Dokumentarfilm von Wim Wenders ist eine persönliche Reise mit Papst Franziskus und nicht so sehr ein Film über ihn. Im Zentrum dieses Porträts stehen die Gedanken des Papstes, alle wichtigen Themen, aktuelle Fragen zu globalen Herausforderungen und seine Reformbestrebungen innerhalb der Kirche.

Link zur Veranstaltung:
https://keb-ostalbkreis.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=5&ICWO_course_id=5394&P_No=1#anker5394

23.03.2019 | Ort: Aalen
salam
Jazz + Poesie zwischen den Kulturen mit der Jazzformation Ufermann und Hayat Chaoui

salam

Jazz + Poesie zwischen den Kulturen mit der Jazzformation Ufermann und Hayat Chaoui

Termin: Samstag 23. März 2019, 20:00 Uhr
Ort: Gemeindehaus St. Maria, Marienstr. 5, 73430 Aalen
Referent/in: Jazzformation Ufermann und Hayat Chaoui
Kosten: 15,- €

Eine Kooperationsveranstaltung der kath. und ev. Erwachsenenbildung, des Christlich-islamischen Dialogkreises, vhs und fbs Aalen
Der Kartenvorverkauf beginnt ab 28.01.2019 bei:

Musica, Aalen
Ev. Dekanatsamt Aalen
Pfarramt Salvator, Aalen

Zeitgenössischer Jazz trifft auf jahrhundertealte Traditionen, Lyrik auf Leben, der Orient auf den Okzident. Spirituelle Motive und Lieder aus dem islamischen, jüdischen und christlichen Kulturkreis verbinden sich jweils mit Elementen aus der vermeintlich fremden Tradition.
Ein Projekt, das Religionen und Kulturen, Erinnerung und Erwartung verbindet und nach dem Gemeinsamen sucht.

Die künstlerische Begegnung der deutschen Jazzformation Ufermann mit der klassisch ausgebildeten marokkanischen Sängerin Hayat Chaoui entfaltet eine ganz eigene Atmosphäre. Das Spiel mit unterschiedlichen Stilen und musikalischen Einflüssen ist Programm.

FORMATION-UFERMANN
Der Austausch zwischen den Kulturen, die Begegnung von Menschen und das Spiel mit verschiedenen Kunstformen prägen die Arbeit von UFERMANN seit über zwei Jahrzehnten. Die Musik ist eine einmalige Melange aus eigenen lyrischen Kompositionen von Erhard Ufermann, Jazz, Chansons und alten spirituellen Liedern aus drei Religionen. Die Formation kann auf Auftritte im europäischen Ausland und in Südamerika, in Radio- und TV-Produktionen sowie auf Engagements bei internationalen Festivals zurück blicken. Bereits Ende der 90er Jahre wurde die künstlerische Arbeit der Band mit einer Einladung zum renommierten Jazzfestival von Montreux international gewürdigt. Die Band arbeitete mit Künstlerinnen und Künstlern aus vielen Ländern und veröffentlichte bisher 12 CDs.

HAYAT CHAOUI, MAROKKO
Hayat Chaoui studierte zuerst Französisch und Englisch an der Johannes Gutenberg-Universität in Mainz. Im Anschluss folgten Diplome in Gesangspädagogik und die künstlerische Ausbildung an der Hochschule für Musik Köln, Standort Wuppertal bei Prof. Barbara Schlick. Hayat Chaoui lehrt heute als Dozentin für Gesang und Stimmbildung. Sie konzertiert als Solistin und mit renommierten Ensembles international. Die Stipendiatin des Richard Wagner Verbands ist Preisträgerin mehrerer Wettbewerbe. Der marokkanische König ehrte sie 2013 für ihre künstlerischen Verdienste mit einer Einladung an den königlichen Hof.

B E S E T Z U N G
HAYAT CHAOUI VOC
ERHARD UFERMANN P, VOC, KOMPOSITIONEN U. KONZEPTION
DIETER NETT SAX, CL, VOC, ARRANGEMENTS
MARTIN ZOBEL TR, FLH
HARALD ELLER B, GIT, DAXOPHON
JÖRG DAUSEND DR
THOMAS LENSING PERC, VOC

www.jazz.ufermann.net

Link zur Veranstaltung:
https://keb-ostalbkreis.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=5&ICWO_course_id=5340&P_No=1#anker5340

24.03.2019 | Ort: Aalen
"Geschichten aus dem Niemandsland"
Konzertlesung mit Sergio Vesely und Urs M. Fiechtner

"Geschichten aus dem Niemandsland"

Konzertlesung mit Sergio Vesely und Urs M. Fiechtner

Termin: Sonntag 24. März 2019, 19:00 Uhr
Ort: Theater der Stadt Aalen im WIZ, Ulmerstr. 130
Referent/in: Sergion Vesely, Urs M. Fiechtner

Eine Kooperationsveranstaltung des Bündnisses Citizens for financial justice, Aalen und dem Theater der Stadt Aalen

Der Begriff Konzertlesung wurde 1977 von Urs M. Fiechtner und Sergio Vesely geprägt. In der Version von Fiechtner & Vesely sind Konzertlesungen weder traditionelle Dichterlesungen mit Musik noch einfache Collagen aus Texten und Liedern. Angelegt als Zyklen, die thematisch einem Roten Faden folgen, erzählen sie durchgehende Geschichten, die aus einer symbiotischen Verbindung zwischen Lyrik und Liedern, Prosa und Musik entstehen.

Die von Fiechtner gelesenen Texte werden von Vesely mit der Gitarre eher kommentiert als begleitet und gehen in vertonte Gedichte über, die Vesely mal in deutscher, mal in spanischer Sprache singt. Die Verwendung zweier Sprachen ist die äußere Erscheinung einer tiefer gehenden Verbindung zweier Kulturkreise, deren Ausdrucksformen hier ebenso zusammen fließen wie Literatur und Musik.
Bei alledem leben Konzertlesungen von der freien Improvisation.

URS M. FIECHTNER
*1955 in Bonn, aufgewachsen in Lateinamerika unter alten Nazis und späteren Putschisten, freiberuflicher Schriftsteller, lebt in der Nähe von Ulm
SERGIO VESELY
*1952 in Santiago de Chile, lebt heute in der Nähe von Stuttgart als Musiker, Autor und bildender Künstler.

Link zur Veranstaltung:
https://keb-ostalbkreis.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=5&ICWO_course_id=5412&P_No=1#anker5412

08.05.2019 | Ort: Aalen
Styx - Filmpreisträger Lux Filmpreis 2018
Veranstaltungsreihe Europa im Gespräch

Styx - Filmpreisträger Lux Filmpreis 2018

Veranstaltungsreihe Europa im Gespräch

Termin: Mittwoch 8. Mai 2019, 20:00 Uhr
Ort: Kino am Kocher, Turnstr. 15, 73430 Aalen
Kosten: Kinoeintritt

Eine Kooperationsveranstaltung des Kino am Kocher mit dem Europoint Aalen, der ev. und kath. Erwachsenenbildung Ostalbkreis
Im Anschluss an die Filmvorführung wird über die Afrika-Politik der EU diskutiert.

Auf einem Segeltörn von Gibraltar Richtung Südatlantik trifft eine deutsche Ärztin mit ihrer Yacht auf ein havariertes Flüchtlingsschiff. Der Film befasst sich aus einer besonderen sehr persönlichen Perspektive mit der Flüchtlingsproblematik und Migration.
Der Film wurde mit dem Lux Filmpreis des Europäischen Parlaments 2018 ausgezeichnet. Im Anschluss an die Filmvorführung wird über die Afrika-Politik der EU diskutiert.

Link zur Veranstaltung:
https://keb-ostalbkreis.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=5&ICWO_course_id=5422&P_No=1#anker5422

10.06.2019 | Ort: Georgien
Georgien - verborgene Schätze im Kaukasus
Studien- und Begegnungsreise 10.-19. Juni 2019

Georgien - verborgene Schätze im Kaukasus

Studien- und Begegnungsreise 10.-19. Juni 2019

Termin: Pfingsmontag 10. Juni - 19. Juni 2019
Referent/in: Reiseleitung: Wilfred Nann
Kosten: 1.444,- (inkl. HP)

Eine Kooperationsveranstaltung des Bay. Pilgerbüros mit der keb Ostalbkreis
Weitere Informationen und Anmeldung bis Ende Feb. 2019 bei:
keb Ostalbkreis
Weidenfelderstr. 12, 73430 aalen
Tel. 07361 590 30
Mail: info@keb-ostalbkreis.de

Die diesjährige Studien- und Begegnungsreise der keb führt uns nach Georgien.
Das wunderbare kleine Land am Kaukasus bietet grandiose Landschaften, eine von vielen Einflüssen geprägte reichhaltige Kultur, eine alte christlich-orthodoxe Tradition und sehr gastfreundliche Menschen.

Georgien steht für Natur pur zwischen Kaukasus und Schwarzem Meer.
Beides liegt auf unserer Route. Die pulsierende Hauptstadt Tbilisi (dt. Tiflis) wird Sie begeistern. Freuen Sie sich auf UNESCO-Kulturerbestätten in Mzcheta und Kutaissi, sowie den atemberaubenden Blick auf den Kasbeg von der Gergetier-Dreifaltigkeitskirche aus (sh. Titelbild im Prospekt).
Daneben werden Sie die weitgehend unbekannte Bergregion Svanetien kennen lernen und den mondänen Badeort Batumi am Schwarzen Meer.
Die Zugfahrt zurück nach Tiflis wird nochmal neue Eindrücke vermitteln.
Wie es bei keb-Reisen üblich ist wird es einige interessante Begegnungen und Gespräche mit Menschen und Initiativen vor Ort geben.

Flyer Georgienreise

Link zur Veranstaltung:
https://keb-ostalbkreis.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=5&ICWO_course_id=5233&P_No=1#anker5233

Anmeldeformular


Kurstitel
Beginn der Veranstaltung
Anrede
Nachname *
Vorname
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
Bemerkung / Wunsch
Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Bildungswerk Ostalbkreis e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

Einwilligung in die Datennutzung zu weiteren Zwecken: Ich bin damit einverstanden, dass mir die Katholische Erwachsenenbildung Bildungswerk Ostalbkreis e.V.
per Post
per E-Mail
Informationen und Angebote im Bereich der Katholischen Erwachsenenbildung übersendet und zu diesem Zweck meinen Namen, meine Anschrift, meine Telefonnummer und E-Mail Adresse bis zum Widerruf speichert.


* Pflichtfelder

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
52b85233
19.09.2019 | Ort: Westhausen
Wanderung durch das Jahr
Bilder, Gedichte, Lieder

Wanderung durch das Jahr

Bilder, Gedichte, Lieder

Termin: 19. September 2019, 14:00 Uhr
Ort: Gemeindesaal St. Martin, Westhausen
Referent/in: Roland Gauermann

Kath. Seniorenbegegnung St. Mauritius Westhausen

Die Wanderung durch das Jahr wird illustriert mit gemalten Bildern von heimatlichen Landschschaften in den 4 Jahreszeiten, stimmungsvolle Gedichte und Lieder zum Mitsingen.

Link zur Veranstaltung:
https://keb-ostalbkreis.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=5&ICWO_course_id=5202&P_No=1#anker5202

28.09.2019 | Ort: Aalen-Unterrombach
DIE WEISSEN KOMMEN
Ein Theaterstück über Afrika. Über uns. mit der Berliner Compagnie

DIE WEISSEN KOMMEN

Ein Theaterstück über Afrika. Über uns. mit der Berliner Compagnie

Termin: Samstag 28. September 2019
Ort: Weststadtzentrum, Pelikanweg 21, 73434 Aalen,
Referent/in: Berliner Compagnie
Kosten: 14,- €

Eine Kooperationsveranstaltung des Aalener Bündnisses citiziens for financial justice - gefördert von der EU

Nach 300 Jahren Sklavenhandel, 100 Jahre Kolonialherrschaft und 60 Jahren Neokolonialismus ist Afrika ein verwundeter Kontinent - das Thema des Stücks. Aber wir zeigen auch das widerständige Afrika in Vergangenheit und Gegenwart, die lange Geschichte der Aufstände und des zivilen Wiederstands.

Die Berliner Compagnie gilt in Deutschland als die beste und erfolgreichste Tourneetheatergruppe des politischen Theaters und ist in Aalen immer wieder gern zu Gast.

Link zur Veranstaltung:
https://keb-ostalbkreis.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=5&ICWO_course_id=5339&P_No=1#anker5339



Hinweise

Wie finde ich (m)eine Veranstaltung?

Sie können über Themengebiete, Datum oder Stichworte suchen

Viel Spaß beim Suchen und Finden

Wie melde ich mich an?

Für alle Veranstaltungen, außer Vorträge, melden Sie sich bitte an.
Bitte beachten Sie, dass es verschiedene Anmeldestellen gibt.

Anmeldungen können per Email, telefonisch, schriftlich oder z.T. direkt online erfolgen. Bitte geben Sie bei Anmeldung Ihren Namen, Ihre Adresse, Ihre Emailadressen, Ihre Telefonnummer, sowie die Bezeichnung der Veranstaltung an.

Es gelten unsere Allgemeinen Veranstaltungsbedingungen. Sie finden Sie unter Organisatorisches

Hier können Sie das Programmheft komplett downloaden


© Katholische Erwachsenenbildung Bildungswerk Ostalbkreis e. V.
Weidenfelder Straße 12 | 73430 Aalen Ostalb
Tel.: 07361 590 30 | info@keb-ostalbkreis.de | www.keb-ostalbkreis.de
design IruCom systems | Powered by IruCom WebCMS 7.1